© Verleih

Wahre Geschichten im Kino
04/18/2018

20 sehenswerte Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen

Das wahre Leben liefert oft die beste Inspiration für die unglaublichsten Filmgeschichten.

von Erwin Schotzger

Clint Eastwood hat offenbar ein Hobby daraus gemacht: Die Verarbeitung von wahren Begebenheiten zu – mehr oder weniger – spannenden Filmen. Aber der wahre Hintergrund von Kinofilmen ist nicht immer so klar ersichtlich wie bei zeitgeschichtlichen Dramen wie "The 15:17 to Paris", "Sully" und "American Sniper" (alle von Eastwood) oder "Detroit" und "Zero Dark Thirty" (beide Kathryn Bigelow).

 

20 sehenswerte Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen

Polka King (2018)

Die Komödie erzählt die Geschichte von Jan Lewan (Jack Black), einer lokale Berühmtheit in Pennsylvania. Der polnische Immigrant war Leader einer beliebten Polka-Band. Sein Erfolg beruhte aber vor allem auf illegalen Investitionen seiner Fans im Stil von Pyramidenspielen.

 

20 sehenswerte Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen

Sully (2016)

"Sully" ist der Spitzname des Piloten Chesley Sullenberger ( Tom Hanks), der im Jahr 2009 eine erfolgreiche Notlandung im Hudson River schaffte. Damit verhinderte er eine Bruchlandung in der Millionenstadt New York und rettete allen 155 Passagieren an Bord das Leben.

 

20 sehenswerte Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen

Boston (2016)

Regisseur Peter Berg ("Deepwater Horizon", "Hancock") rekonstruiert die Ereignisse rund um den Terroranschlag auf den Boston-Marathon im Jahr 2013 als Thriller. Mit dabei sind Mark Wahlberg, Kevin Bacon und John Goodman.

 

20 sehenswerte Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen

Captain Phillips (2013)

Tom Hanks in der Rolle von Richard Phillips, Kapitän des Containerschiffs Alabama. Im Jahr 2009 wurde das Schiff von somalischen Piraten gekapert.

 

20 sehenswerte Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen

My Week with Marylin (2011)

Die Liebesgeschichte ist inspiriert von den Dreharbeiten zur Komödie "Der Prinz und die Tänzerin", die Mitte der 50er-Jahre in England stattfanden. Die Dreharbeiten sollen aufgrund der Spannungen zwischen Marilyn Monroe (Michelle Williams) und Laurence Olivier (Kenneth Branagh) ein Desaster gewesen sein. Der Film basiert auf den Memoiren von Colin Clark, im Film dargestellt von Eddie Redmayne, der damals Regieassistent von Olivier war.

 

20 sehenswerte Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen

Detroit (2017)

Mit akribischer Detailverliebtheit rekonstruiert Regisseurin Kathryn Bigelow die Ursachen, die zu einem fünftägigen Aufstand der Zivilbevölkerung nach einer Polizeirazzia in Detroit führen.

 

20 sehenswerte Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen

Straight Outta Compton (2015)

Die faszinierende Geschichte von Aufstieg und Fall der Gangsta-Rap-Crew N.W.A. rund um Dr. Dre und Ice Cube von Regisseur F. Gary Gray ("Set It Off", "The Italian Job").

 

20 sehenswerte Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen

The Wolf of Wall Street (2013)

Regisseur Martin Scorsese erzählt die wahre Geschichte des Börsenmaklers und verurteilten Betrügers Jordan Belfort (Leonardo DiCaprio).

 

20 sehenswerte Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen

Pain & Gain (2013)

Kaum zu glauben, aber diese Geschichte einer aufgrund unfassbarer Dummheit gescheiterten Entführung beruht lose auf einer wahren Begebenheit. In den Hauptrollen Mark Wahlberg als Danny Lugo und Dwayne Johnson als sein Kumpel Paul. Regie: Michael Bay.

 

20 sehenswerte Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen

Dallas Buyers Club (2013)

Der mehrfach preisgekrönte Film über den an AIDS erkrankten, homophoben Elektriker Ron Woodroof, der in den 80er-Jahren Medikamente von Mexiko nach Texas schmuggelt, brachte Matthew McConaughey den Hauptrollen-Oscar ein.

 

20 sehenswerte Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen

Zero Dark Thirty (2012)

Schon wieder Kathryn Bigelow: Diesmal rekonstruiert sie die Geschichte der jahrelangen Jagd nach dem meistgesuchten Terroristen der Welt, Osama Bin Laden, und seinem Tod im Zuge der Operation "Neptune's Spear" im Jahr 2011.

 

20 sehenswerte Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen

127 Hours (2010)

Der Film von Danny Boyle basiert auf den Memoiren und den Camcorder-Aufnahmen des Bergsteigers Aron Ralston (James Franco). Im Jahr 2003 wurde bei einer Tour im Blue John Canyon in Utah sein rechter Arm unter einem Felsblock eingeklemmt. Da alle Versuche sich zu befreien scheiterten, trennte er nach fünf Tagen mit einem Taschenmesser den eigenen Unterarm ab.

 

20 sehenswerte Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen

Zodiac (2007)

Der Mystery-Thriller von David Fincher basiert auf den Morden des Serienmörders "Zodiac Killer" zwischen 1968 und 1974, dessen wahre Identität bis heute nicht eindeutig geklärt ist. Der Film erzählt die Geschichte der Jagd nach dem geltungssüchtigen Killer, der immer wieder Briefe an Medien schickte. Der "Zodiac Killer" lieferte auch die Inspiration für "Dirty Harry".

 

20 sehenswerte Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen

Open Water (2003)

Der Survival-Horror-Thriller, bei dem ein junges Taucher-Pärchen bei einem Tauchausflug auf offener See vergessen wird, beruht lose auf dem tragischen Schicksal von Tom und Eileen Lonergan.

 

20 sehenswerte Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen

Der Soldat James Ryan (1998)

Der mehrfach preisgekrönte Kriegsfilm brachte Steven Spielberg nach "Schindlers Liste" den nächsten Regie-Oscar. Die dramatische Geschichte wurde inspiriert durch die vier Niland-Brüder und die so genannte "Sole Survivor Policy" der US-Streitkräfte während des Zweiten Weltkrieges.

 

20 sehenswerte Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen

Der Stoff aus dem die Helden sind (1983)

Philip Kaufman ("Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins") erzählt die Pioniergeschichte der US-amerikanischen Luft- und Raumfahrt vom ersten Überschallflug bis zur bemannten Raumfahrt und dem Ende des Mercury-Programmes, das von der neugegründeten NASA umgesetzt wurde.

 

20 sehenswerte Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen

Psycho (1960)

Der Psychothriller von Alfred Hitchcock ist (wie z.B. auch "Blutgericht in Texas") von den Verbrechen des psychopathischen Serienmörders Edward Gein, kurz Ed Gein, inspiriert.

 

20 sehenswerte Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen

Cool Runnings (1993)

Die Disney-Komödie basiert lose auf der wahren Geschichte der ersten jamaikanischen Bob-Mannschaft, die erstmals bei den Olympischen Spielen in Calgary im Jahr 1988 an den Start ging.

 

20 sehenswerte Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen

Der Elefantenmensch (1980)

David Lynchs Drama beruht auf der wahren Geschichte von Joseph Merrick (John Hurt), der im England des 19. Jahrhunderts wegen seiner schweren körperlichen Missbildungen als Attraktion auf Jahrmärkten vorgeführt wurde.

 

20 sehenswerte Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen

Bonnie und Clyde (1967)

"Bonnie und Clyde" ist der Prototyp des romantisierten Gangsterdramas. Die Geschichte der beiden Kriminellen zur Zeit der Weltwirtschaftskrise, gespielt von Warren Beatty und Faye Dunaway, wurde schon damals von den Medien glorifiziert dargestellt.