© Netflix

News
05/02/2022

"The Ultimatum" auf Netflix: Staffel 2 mit queeren KandidatInnen

Netflix hat schon vor der Ausstrahlung der Datingshow eine weitere Staffel angekündigt.

von Lana Schneider

Nach "Too Hot To Handle" und "Love is blind" hat Netflix wieder einmal ein wunderbares Streaming-Highlight für Reality-Fans entwickelt: "The Ultimatum". 

In der Realityshow stellen sich Paare ein Ultimatum: Trennung oder Verlobung. Dahinter steckt ein simples Konzept: Es folgt ein PartnerInnentausch unter den Teilnehmenden, und drei Wochen lang können die KandidatInnen schauen, wie ein Leben mit einer anderen Person wäre. Damit soll die berühmtberüchtigte Frage "Was, wenn es jemand Besseren gäbe?" aus dem Weg geräumt werden. Danach kehren sie wieder zu ihren PartnerInnen zurück, und nach weiteren drei Wochen steht die ultimative Entscheidung an.

Was wie eine gute Tat von Netflix und den Show-Hosts Nick und Vanessa Lachay scheint, ist in Wahrheit aber ein Mix aus viel Drama, tränenreichen Diskussionen und gebrochenen Herzen. Und weil das nach einem gelungenen Konzept klingt, hat Netflix schon vor dem Start der ersten Staffel eine Fortsetzung angekündigt.

Staffel 2 zelebriert die LGBTQ-Community

Wie "Variety" berichtete, werden im Zentrum der weiteren Staffel queere KandidatInnen stehen. Das soll laut dem Produzenten Chris Coelen übrigens nicht die einzige Repräsentation der LGBTQ-Community in einer Datingshow bleiben: Es könnte eine queere Version von "Love is blind" folgen.

Laut dem Produzenten würden die Strukturen der Show gerade noch ein Hindernis dafür darstellen, aber er und seine KollegInnen würden darüber nachdenken. Er verriet: "Was ich sagen kann, ist, dass wir alle repräsentieren wollen und versuchen, dafür eine Lösung zu finden."

Die Dreharbeiten haben bereits begonnen, wie er gegenüber "Hollywood Reporter" bestätigte. "Ehrlich, es wird so gut. Der Cast in der zweiten Staffel unterscheidet sich sehr von den Leuten aus der ersten Staffel. (...) Es hat sich herausgestellt, dass es völlig anders wird, aber mindestens genauso gut", so Coelen. Das klingt doch vielversprechend.

Wann die zweite Staffel "The Ultimatum" auf Netflix zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt. Die erste Staffel ist dort zu sehen.

Kommentare