Ai Orikasa

Als die Mugiwara-Piraten auf der Going Merry die Insel Ōkan erreichen, wo ein legendärer Schatz verborgen sein soll, wird Chopper bei schwerem Seegang von Bord geworfen und wacht an Land in einer Gruppe von Tieren auf, die ihn als König der Tiere ansehen. Unter ihnen lebt ein Kind mit Namen Mobambi, mit dem er sich anfreundet. Seine Freunde von der Piratenbande begegnen nach einer unsanften Landung Heaby und Hotdog, die unter ihrem Anführer Butler ebenfalls nach dem Schatz suchen, der aus der Hornkrone des Kirin Lion besteht.

Sword of the Stranger

— ストレンヂア -無皇刃譚-

Gejagt von den Kriegern der Ming Dynastie reist der Junge Kotaro mit seinem Hund durch das mittelalterliche Japan. Als Kotaro in einen Hinterhalt geräht, rettet ihn der Samurai Nanashi vor den Angreifern. Nanashi, ein außergewöhnlicher Elitekämpfer, schließt sich dem Jungen an, damit er sein Ziel erreicht: einen Tempel, in dem Kotaro seine Bestimmung erfahren soll. Allerdings erweist sich die Reise dorthin als ziemlich aufregend, da sie nicht nur von einer ganzen Armee Mingkriegern verfolgt werden, sondern auch von einem außergewöhnlichen Schwertkämpfer, der niemand Geringeren sucht, als den besten Gegner für ein Duell...

Im Stadtgebiet von New York reißt die Erde auf, Monster und andere paranormale Wesen steigen empor und verwandeln die Millionenmetropole zu Hellsalem’s Lot, einem Schmelztiegel von menschlichem Alltag und übernatürlichen Vorkommnissen. Um das Gleichgewicht in der Gesellschaft zu wahren und der Anarchie keinen Nährboden zu geben, gründete sich die halblegale Organisation Libra um Klaus von Reinhertz. Selbst ausgestattet mit übernatürlichen Fähigkeiten ziehen deren Mitglieder aus, um nicht nur in den düsteren Seitenstraßen Ruhe und Ordnung zu schaffen. Mitten in diesem Szenario steht Leonardo Watch, ein Fotograf, der aus purem Zufall Mitglied von Libra wird und plötzlich ein allsehendes Auge erhält. Primär in episodischen Handlungen erzählen die zwölf Folgen von „Blood Blockade Battlefront“ vom erzwungenen Zusammenleben von Mensch und Monster.

Der Anime spielt in einer fiktiven Welt in der Menschen mit Dämonen, den sogenannten Yomas, zusammenleben. Diese Monster ernähren sich von menschlichen Innereien und leben versteckt unter den Menschen bis sie ihr Hunger zu neuen Angriffen treibt. Eine Gruppe mächtiger Kriegerinnen bildet eine namenlose Organisation, um die Menschen vor diesen Dämonen zu beschützen und zu befreien. Diese Kriegerinnen werden nach ihren mächtigen Schwertern, den Claymores, benannt. Sie haben sich mit dem Fleisch und Blut der Dämonen verbunden und sind zu Mischwesen, halb Yoma - halb Mensch, geworden. Von Yoma terrorisierte Dörfer können die Claymores anheuern und um ihren Schutz bitten. Die Geschichte um Claymore handelt von den Abenteuern der schönen Kriegerin Clare, welche gegen Dämonen kämpft und sich dabei gleichzeitig an den Rest ihrer Menschlichkeit klammern muss. Auf ihrer Reise begegnet sie dem Waisenjungen Raki, dessen Familie einem Yoma zum Opfer fiel. Nachdem Clare ihn vor dem sicheren Tod durch den Yoma bewahrt, verbannt ihn sein Dorf und er schließt sich der Kriegerin an. Gemeinsam machen sie sich auf den langen Weg durch die Welt von Claymore, die so einige Gefahren und Herausforderungen für sie bereit hält.

Shirahama Kenichi ist eigentlich ein typischer 15 jähriger Schüler, mit der Ausnahme, dass er sich schon in der Grundschule nicht zu wehren wusste und auch keine echten Freunde hat. Deshalb wird er seit jeher nur gehänselt und herum geschubst, was ihm auch den Spitznamen »Weak Legs« einbrachte. Aber er lässt sich nicht unterkriegen, er liest viele Selbsthilfebücher und tritt dem Schulkarateclub bei, doch auch hier dient er nur als Schlagsack und Putzknecht für die anderen Mitglieder. Sein Leben ändert sich jedoch schlagartig, als er auf dem Nachhauseweg beobachtet, wie seine Klassenkameradin Miu Fūrinji, die erst vor kurzem in seine Schule bzw. Klasse gewechselt ist, sich mit ein paar Straßenraudies anlegt, die zuvor einen alten Mann belästigt haben. Doch nun wird Miu aktiv. Mit wenigen, aber äußerst wirkungsvollen Tritten und Schlägen, kann sie alle Angreifer niederstrecken. Wie der etwas irritierte Kenichi nun erfährt, ist Mius Großvater ein Kampfkunstmeister. Zurzeit lebt sie mit ihm in einem Dojo zusammen mit fünf weiteren Mitgliedern, jeder ein Meister auf einem anderen Gebiet der Kampfkunst, darunter Karate, Jiu Jitsu, Thaiboxen und chinesisches Kempō. Miu schlägt Kenichi vor bei ihr im Dojo zu trainieren. Mit seiner Stärke nimmt auch sein Bekanntheitsgrad zu und er gewinnt zum ersten Mal in seinem Leben Freunde, doch eine Schlägertruppe namens „Ragnarok“ wird nun auf ihn aufmerksam.

Das Jahr 2075. Der Weltraum ist voll von allem möglichen Schrott: ausrangierte Satelliten, Bruchstücke von Raumschiffen oder Raumstationen. All diese Reste stellen eine potentielle Gefahr für die im Weltraum verkehrenden Raumschiffe dar. Mehrere Teams mit Weltraummüllsammlern wurden gegründet, damit der Müll eingesammelt und der Weltraum gereinigt wird - die Sektion Debris. Ai Tanabe, eine junge Rekrutin voller Prinzipien und Illusionen, kommt in eines der schlecht angesehenen Teams. Sie lernt dort Menschen voller Zweifel kennen, die aber auch äußerst originell sind.

In einer fernen Zukunft leben Männer und Frauen getrennt, auf verschiedenen Planeten und im Krieg. Nicht den einfachen Geschlechterkrieg, wie es ihn schon immer gab, sondern mit handfesten Waffen. Als eines Tages ein Raumschiff der Männer auf ein Raumschiff der Frauen trifft, verschmelzen diese beiden Schiffe ungewöhnlicherweise miteinander und werden zu einem Superraumschiff, der »Nirvana«. Zur gleichen Zeit werden sie von einem neuen, ihnen unbekannten Feind angegriffen. So müssen sie wohl oder übel zu einer Crew zusammenwachsen und sich gemeinsam verteidigen.

So verfügt das Militär schon über ferngesteuerte Mechs mit Kettenantrieb. Mittels fremdartiger Technologie ist es einem Wissenschaftler gelungen, perfekte menschenähnliche Roboter zu entwickeln, nur weiß er nicht, wie er diese Mechanismen in Gang setzen soll… Da verschlägt es den elfjährigen Nakahito durch eine Mutprobe in das Haus ebendieses Wissenschaftlers, wo er ein scheinbar schlafendes Mädchen findet, das nichts anderes als einer der Prototypen dieser Roboter ist. Durch einen Unfall wackelt plötzlich das ganze Haus und es kommt zu einem unbeabsichtigten Kuss zwischen dem Mädchen und Nakahito. Doch genau dieses Ereignis erweckt den Roboter zum Leben. Sie nennt sich von nun an Kurumi und erkennt den jungen Nakahito als ihren alleinigen „Meister” an, für den sie alles tun würde, wobei sie eine gewaltige Kampfkraft an den Tag legt.

Tenjou Utena verlor als junges Mädchen ihre Eltern, doch ein Prinz fand sie und gab ihr einen Ring, mit dem Versprechen, dass dieser sie zu ihm führen werde, wenn sie ihre Stärke und ihren Edelmut nicht verlieren würde. Utena beschloss diesen Idealen zu folgen und selbst zu einem Prinzen zu werden. Jahre später sorgt sie so an ihrer neuen Schule, der Ohtori Akademie, für eine Menge Aufsehen. Athletisch, gerecht, in Jungenuniform gekleidet und für alle da, die es zulassen. Der Ring stellt sich als ein Symbol für einen Geheimbund von Duellanten heraus, die darum kämpfen, die Rosenbraut für sich zu gewinnen und so die Macht zu erhalten, welche die Welt revolutionieren kann. Bisher schien es ein Vorrecht des Schülerrates zu sein, diese Duelle zu bestreiten, doch die Umstände lassen Utena auf Saionji Kyoichi treffen, den Kapitän des Kendoclubs, Vizepräsident des Schülerrates und derzeitiger Verlobter der Rosenbraut.

B'tX

— B'T X ビート・エックス

Das Kikai Königreich hat sich in den ewigen Sandstürmen der Wüste Gobi Jahrhunderte lang versteckt gehalten. Doch als Professor Kotaro Takiyama kurz davor ist die dunklen Geheimnisse des Königreiches zu entlarven, wird er von ihnen zum Schweigen gebracht. Aber Teppei Takiyama ist nicht einer, der seinen Bruder ohne Kampf entführen lässt. Wird er es schaffen ihn zu retten?

Kalifornien Ende des 18. Jh.: Die Bevölkerung leidet unter der Willkür der spanischen Machthaber sowie unter Banditen und Betrügern. Diego de Vegas, der Sohn eines beliebten Landadeligen, kommt von einer Studienreise zurück. Er kämpft unter einer Maske als geheimnisvoller Zorro gegen die Armee und für die Gerechtigkeit, was nicht einmal seine Freundin Lolita weiß, die ihn für einen Waschlappen hält. An Zorros Seite kämpft ein kleiner Junge namens Bernard. Erst ein Jahr nach der Ausstrahlung in Deutschland wurde die Serie auch im Herstellungsland Japan gezeigt.

Nach 20 Jahren Knechtschaft unter der Allianz, versucht eine Handvoll Rebellen sich gegen das Regime aufzulehnen. Die fünf hochtrainierten Gundam-Piloten Heero Yuy, Quatre Raberba Winner, Duo Maxwell, Chang Wu Fei, Trowa Barton werden unabhängig voneinander von der Rebellen-Basis zur Erde geschickt: Dort sollen sie in der „Operation Meteor“ die Regierung der Weltallianz stürzen, deren Geheimgesellschaft OZ die Weltraumkolonien mit Tyrannei und ihren grausamen OZ-MS (Mobile Suit-Maschinen) unter Kontrolle halten will. Die fünf Elite-Kämpfer – allesamt erst fünfzehn Jahre alt und ausgerüstet mit ihren weiter entwickelten, fast unzerstörbaren Mobile Suits, den so genannten Gundams – sollen in unterschiedlichen Regionen der Erde mit Guerilla-Taktik die Rebellion der Weltall-Kolonien vorbereiten. Von den Elite-Piloten muss vor allem Heero Yuy die gefährlichsten Abenteuer bestehen, aber mit Hilfe seiner Freunde gelingt es ihm, sich gegen einen übermächtigen Feind und seinen wehrhaften OZs-Mobile Suits zur Wehr zu setzen.