Almila Bagriacik

Eine turbulente Komödie über einen verrückten Wochenendtrip dreier Freundinnen wider Willen, die zwischen Whirlpool, Waxing und Wilderei sämtliche Waffen einsetzen, um an das Ziel ihrer Wünsche zu gelangen.

Nur eine Frau

— Nur eine Frau

Eine Frau wird von ihrem eigenen Bruder erschossen. Der Film erzählt, wie es so weit kommen konnte.

Hördur - Zwischen den Welten

— Hördur - Zwischen den Welten

Eine junge Deutschtürkin spürt eine besondere Verbindung zu dem wilden Islandpferd Hördur, der ihr neue Kraft und Lebensmut schenkt.

300 Worte Deutsch

— 300 Worte Deutsch

Seit Jahren liefern sich der Einwanderungs-Beamte Dr. Ludwig Sarheimer und der Vorsitzende der türkischen Gemeinde Cengiz Demirkan in Köln einen Kleinkrieg. Während der eine als Hodscha die Traditionen des Heimatlandes aufrecht erhält und anatolische Bräute für heiratswillige Türken nach Deutschland holt, will der andere genau das verhindern. Inmitten dieser fortwährenden Streitigkeiten steht Cengiz’ Tochter Lale Demirkan. Zuhause gibt die junge Frau die brave türkische Tochter, doch sobald die Germanistik-Studentin das Haus verlässt, legt sie ihr Kopftuch und Traditionsbewusstsein ab und ist gänzlich im deutschen Leben angekommen. In ihrer Freizeit übt sie sich in Martial Arts-Kampftechniken. Potenzielle Bräutigame hat sie bisher verfolgreich abgewehrt.

Scheidungsanwalt Jakob und Paartherapeutin Marie sind grundverschieden, aber gemeinsame Trauzeugen bei einer Hochzeit, die zu scheitern droht

Der gute Bulle - Friss oder stirb

— Der gute Bulle - Friss oder stirb

Der „gute Bulle“ Fredo Schulz erlebt einen brisanten Sonderermittlungseinsatz im Drogendezernat Berlin-Neukölln: Ein verdeckter Ermittler wurde erschossen und der ausgebuffte Polizeirat Schulz, Witwer und Ex-Alkoholiker am Ende seiner Karriere, wird mit der Auflösung des heiklen Falls beauftragt. Zusammen mit seinem Partner, Hauptkommissar Milan Filipovic, gelingt es ihm, die junge Dealerin Dakota als Informantin zu gewinnen. Doch schon bald werden die beiden Ermittler das Gefühl nicht mehr los, dass sie in den eigenen Reihen ein Leck haben.

Die in Berlin geborene fünfundzwanzigjährige Umay verlässt ihren Mann in Istanbul, um mit ihrem kleinen Sohn Cem wieder ein gewaltfreies Leben in Deutschland zu führen. Auf die Unterstützung der dort lebenden Familie hoffend, muss sie jedoch bald erkennen, dass diese zwischen tradierten Konventionen und Ehrvorstellungen und der Liebe zu ihr hin und her gerissen ist. Als sie durch Zufall den Plan des älteren Bruders Mehmet mitbekommt, Cem allein nach Istanbul zu schicken, flieht Umay daraufhin in ein Frauenhaus. So schafft sich Umay unabhängig von der Familie ein eigenständiges Leben für sich und ihr Kind. Sie versucht nebenbei ihren Schulabschluss nachzuholen und arbeitet als Küchenhilfe. Dort verliebt sie sich in ihren Kollegen Stipe. Dass sie dabei nicht in der Lage ist, sich von der Familie ganz zu lösen, führt letztlich zum missglückten Ehrenmord, bei dem Cem ums Leben kommt.

Berliner Nächte sind gefräßig und Atris hat Hunger. Er will nicht länger der Handlanger von Unterweltboss El Keitar sein. Als sein Freund Frank im dicken Lamborghini in Atris' kleinem Drogendealer-Life vorfährt, wittern beide die Chance, ihr Schicksal zu drehen. Atris lässt sich auf eine Falschgeld-Nummer ein und alles eskaliert: Das hier ist immer noch Berlin. Der Deal, die Gangster, das Koks, die Karren, die Knarren – und mittendrin die furchtlose coole Diebin Marie. Atris hat keine Chance, als mit ihr die Welle zu reiten, die er selber angeschoben hat ...

Hördur - Zwischen den Welten

— Hördur - Zwischen den Welten

Aylin ist außer sich und verzweifelt. In der Schule wird sie von ihren Mitschülern gemobbt, zu Hause muss sie sich um ihren kleinen Bruder Emre kümmern und ihr Vater Hasan ist hauptsächlich damit beschäftigt, das Existenzminimum für die Familie zu sichern. Als sie sich im wahrsten Sinne des Wortes schlagkräftig gegen das Mobbing wehrt, sind Sozialstunden auf einem Pferdehof die Konsequenz. Obwohl Aylin zunächst ähnlich verloren scheint zwischen Misthaufen, Schubkarre und der abweisenden Hofbesitzerin Iris, fühlt sie sich magisch angezogen vom wilden Islandpferd Hördur. Es ist der Beginn einer ungewöhnlichen Freundschaft, denn Aylin entdeckt dabei gegen alle Widerstände ihre wahre Leidenschaft und ganz besondere Gabe: das Reiten. Sie will es sich von niemandem mehr nehmen lassen, auch nicht von Hasan, der Reiten für ein dekadentes Hobby der Deutschen hält und Aylin das Reiten verbietet…

Rojda, eine gebürtige irakische Kurdin und Soldatin der Bundeswehr, reist in ein Flüchtlingslager in Griechenland, wo sie ihre Mutter trifft, die schlechte Nachrichten über ihre Schwester Dilan hat.

Die Serie spielt im Milieu eines arabischen Clans in Berlin. Im Mittelpunkt steht dabei Ali Hamady, der seiner Frau und seiner Tochter zuliebe eigentlich die kriminellen Machenschaften hinter sich lassen und seine „4 Blocks“ aufgeben will. Dann wird jedoch sein Schwager bei einer Razzia verhaftet. Und Ali findet sich in einer Spirale aus Verbrechen, Intrigen und Verrat wieder, aus der es kein Entkommen zu geben scheint…

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat