Beate Fraunholz

Nach einem Streit mit ihrem Chef verlässt Friseurin Doro in Budapest kurz entschlossen das Donau-Kreuzfahrtschiff. lldiko, eine temperamentvolle Ungarin, die Doro bereits auf dem Schiff kennen gelernt hat, macht ihr ein Angebot: Weil sich ihre Cousine Réka das Bein gebrochen hat, soll Doro drei Wochen lang ihre Vertretung im einzigen Friseursalon weit und breit übernehmen. Und so landet Doro mitten in der ungarischen Provinz in einem kleinen Dorf. Dort empfangen sie nicht nur die Ehefrauen im Ort mit großem Misstrauen. Auch Réka sträubt sich gegen eine weibliche Vertretung, die so jung, hübsch und talentiert ist. Wie es Doros Art ist, will sie eigentlich nur eins: Schnell wieder weg! Aber da hat sie nicht mit Ildiko, dem melancholischen Tamás und den liebenswerten ungarischen Dorfbewohnern gerechnet, die ihr das unerklärliche Gefühl geben, endlich am richtigen Platz angekommen zu sein.

Katie Fforde: Die Frau an seiner Seite

— Katie Fforde: Die Frau an seiner Seite

Für Julie und Eric Turner erfüllt sich endlich ein großer Traum: Eric wird in Boston als Kongresskandidat aufgestellt. Doch die neue Situation belastet das Familienleben.

3 ½ Stunden

— 3 ½ Stunden

Die Geschichte des Mauerbaus aus neuem und frischem Blickwinkel, hochspannend und emotional packend erzählt.

Das Leben geht weiter für Bella Jung. In „Bella Casa“ bekommt es die umtriebige Frau mit der Wohnungspolitik in der Großstadt zu tun, mit Gentrifizierung, Luxussanierung, all dem, was ein sorgenfreies Beziehungs- und Familienleben erschwert. Für die Liebe bleibt deshalb keine Zeit. Das ist gut so – für die Glaubwürdigkeit dieser überaus gelungenen Komödien-Reihe, in der sich die Heldin an den typischen Herausforderungen des modernen Alltags abarbeitet. Hier paart sich Realismus mit einer Komödientonlage am Rande es Nervenzusammenbruchs.

Die elfjährige Liliane Susewind , genannt Lilli, hat eine außergewöhnliche Fähigkeit: Sie kann mit Tieren sprechen! Diese besondere Gabe hat Lilli bis jetzt allerdings immer nur in Schwierigkeiten gebracht. Als ein Stadtfest wegen ihrer Fähigkeiten komplett im Chaos versinkt, muss sie mit ihren Eltern Regina und Ferdinand und ihrem Hund Bonsai umziehen. In der neuen Stadt schwört Lilli, ihr Geheimnis für sich zu behalten. Doch dann macht ein gemeiner Tierdieb den städtischen Zoo, in dem Zoodirektorin „Oberst Essig“ mit dem gutmütigen Tierpfleger Toni arbeitet, unsicher – und Tonis berechnende Freundin, die aufgetakelte Vanessa spielt ein falsches Spiel. Nur Lilli kann – unterstützt vom Nachbarsjungen Jess – helfen, Babyelefant Ronni und die anderen Tiere zu retten. Das Abenteuer kann beginnen!

Auch wenn der Alltag sie trennt, einmal im Jahr machen die Schwestern Rike und Nicola gemeinsam Urlaub. Mit der Organisation ihres Trips wechseln sie sich dabei ab. Ebenso unterschiedlich wie die beiden selbst, gestalten sich somit ihre Reisen, sodass nun auch der Abstecher ins spanische Salamanca wieder neue Herausforderungen bereithält. Denn was Rike nicht weiß: Nicola hat für die Schwestern einen Volunteering-Urlaub auf dem Jakobsweg organisiert.

Beate Fraunholz | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat