Ben Cura

Im Februar 1976 entführen Terroristen einen Schulbus in der französischen Kolonie Dschibuti. Auf der wilden Flucht ins benachbarte Somalia wird der Bus beschädigt und bleibt im Niemandsland kurz vor der Grenze liegen. Polizei und Armee umstellen den Grenzübergang, doch die Kidnapper drohen mit der Hinrichtung der Kinder. Paris schickt eine Spezialeinheit unter dem Kommando des besonnenen Scharfschützen Gerval. Seine Aufgabe: Die Entführer ausschalten, ohne dass auch nur eine der zwanzig Geiseln zu Schaden kommt. Als allerdings auf der anderen Seite der Grenze somalische Truppen und KGB-Offiziere aufmarschieren, eskaliert die Situation zu einer internationalen Krise. Gerval muss damit rechnen, dass ein einziger Schuss einen Krieg auslösen wird.

Turk Henry hat als Rockstar schon bessere Zeiten gesehen und zehrt vor allem von den Erfolgen in der Vergangenheit. Seine Frau, das ehemalige Supermodel Sheila, kann Turk immerhin zu einem Urlaub in Chile überreden, wo sie prompt entführt wird. Eine Million Dollar Lösegeld soll Turk zahlen, wozu er auch bereit wäre, würde ihn nicht der US-Botschafter aus Angst vor Terroristen davon abhalten. Jetzt ist Turk auf sich allein gestellt, gar nicht so einfach für jemanden, der Zeit seines Lebens verhätschelt wurde. Antonio Banderas macht in diesem routinierten Actionthriller von Simon West wieder einen auf Desperado.

Im Zentrum des Geschehens steht eine Polizistin Marcella, die nach zwölf Jahren Pause wieder zu arbeiten beginnt und es gleich mit einem Fall zu tun bekommt, der sie an einen Fall aus dem Jahr 2005 erinnert. Die aktuelle Mordserie gleicht nämlich genau diesen Fällen, an denen sie Jahre zuvor gearbeitet hat. Nach der frischen Trennung von ihrem Mann und mit ihrer Tochter im Internat, stürzt sie sich in die Ermittlungen.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat