Chieko Honda

Der Schauplatz von Soul Eater ist die Shibusen-Universität, deren Schüler sogenannte Meister sind. Jeder von ihnen hat eine Art lebende Waffe als Partner und sie alle verfolgen das Ziel, ihre Waffe zu einer Death Scythe zu machen, indem sie die Seelen böser Menschen aufsammeln. Das ist aber mehr eine Motivationshilfe, denn das eigentliche Ziel der Universität ist es zu verhindern, dass diese Seelen in die falschen Hände geraten - im schlimmsten Fall in die von jemanden, der damit versucht einen Dämonengott zu erschaffen. Die Anime-Serie verfolgt die Abenteuer der Meister Maka, Black Star und Death the Kid mit ihren jeweiligen Partnern Soul Eater, Tsubaki, Patty und Liz, die alle mehr oder weniger ernsthaft versuchen, die Welt vor ihrem Untergang zu bewahren.

In Full Moon wo Sagashite geht es um Mitsuki, die unter einer Krebserkankung leidet. Eine Operation wäre möglich, doch dies lehnt sie ab, da die Gefahr besteht ihre Stimme zu verlieren und somit ihr Wunsch Sängerin zu werden, sich erledigt hätte. Eines Tages tauchen zwei Shinigami auf, Meroko und Takuto. Die beiden sind ganz schön verwirrt, da Mitsuki sie sehen kann und dies normalerweise nicht möglich ist. Dann verplappern sich die beiden auch noch und so erfährt Mitsuki, dass sie in einem Jahr sterben soll. Takuto hat Mitleid mit ihr und gewährt ihr einen Wunsch: Bei einem Casting macht er sie älter, damit sie daran teilnehmen kann. Die Jury ist begeistert von Mitsuki und so wird sie ausgewählt.

Tenjou Utena verlor als junges Mädchen ihre Eltern, doch ein Prinz fand sie und gab ihr einen Ring, mit dem Versprechen, dass dieser sie zu ihm führen werde, wenn sie ihre Stärke und ihren Edelmut nicht verlieren würde. Utena beschloss diesen Idealen zu folgen und selbst zu einem Prinzen zu werden. Jahre später sorgt sie so an ihrer neuen Schule, der Ohtori Akademie, für eine Menge Aufsehen. Athletisch, gerecht, in Jungenuniform gekleidet und für alle da, die es zulassen. Der Ring stellt sich als ein Symbol für einen Geheimbund von Duellanten heraus, die darum kämpfen, die Rosenbraut für sich zu gewinnen und so die Macht zu erhalten, welche die Welt revolutionieren kann. Bisher schien es ein Vorrecht des Schülerrates zu sein, diese Duelle zu bestreiten, doch die Umstände lassen Utena auf Saionji Kyoichi treffen, den Kapitän des Kendoclubs, Vizepräsident des Schülerrates und derzeitiger Verlobter der Rosenbraut.

Kalifornien Ende des 18. Jh.: Die Bevölkerung leidet unter der Willkür der spanischen Machthaber sowie unter Banditen und Betrügern. Diego de Vegas, der Sohn eines beliebten Landadeligen, kommt von einer Studienreise zurück. Er kämpft unter einer Maske als geheimnisvoller Zorro gegen die Armee und für die Gerechtigkeit, was nicht einmal seine Freundin Lolita weiß, die ihn für einen Waschlappen hält. An Zorros Seite kämpft ein kleiner Junge namens Bernard. Erst ein Jahr nach der Ausstrahlung in Deutschland wurde die Serie auch im Herstellungsland Japan gezeigt.

Samurai Pizza Cats

— キャッ党 忍伝 てやんでえ

Die drei Katzen Speedy, Polly und Guido betreiben einen Pizzalieferservice. Doch manchmal greift der Bösewicht Big Zaster die Stadt an. Ein Fall für die Samurai Pizza Cats!

Der fünfzehnjährige Kasuga Kyosuke hat es nicht leicht. Erstens ist er mehr oder weniger verliebt in die kapriziöse Außenseiterin Ayukawa Madoka, weiß aber nicht, ob diese ihn ebenfalls mag. Zweitens ist deren beste Freundin Hikaru verrückt nach ihm, aber er ist sich nicht sicher, wie viel sie ihm bedeutet. Und drittens besitzen er und die meisten seiner Verwandten übernatürliche Kräfte, die ihn ständig in die verrücktesten Situationen bringen! Wird es dem wenig entschlussfreudigen Jungen gelingen, sich zwischen den beiden Mädchen zu entscheiden und die Fähigkeiten seiner Familie geheimzuhalten? Ein Klassiker, sowohl als Manga, wie auch als Anime, mit zahlreichen lustigen und einigen dramatischen Situationen, wobei die Bewahrung von Kyosukes Geheimnissen die ständige Aufrechterhaltung eines labilen Gleichgewichts erfordert, was mit der Zeit an der Glaubwürdigkeit der Geschichte zehrt.

Sara wird als Tochter eines reichen Mannes in Indien geboren. Ihr Vater, der geschäftlich viel zu tun hat, schickt sie auf ein Internat in London. Zum Abschied schenkt ihr Vater ihr eine Puppe, die sie Emily tauft. Im Internat wird sie von allen, außer Lavinia, gemocht. Sie freundet sich unter anderem mit der kleinen Lotti und der aussenstehenden Irmengard an. Als ihr Vater als tot gemeldet wird, stellt die Leiterin des Internats, Fräulein Mienchen, sie als Dienstmädchen ein. Zusammen mit Becky hat sie nun die Dreckarbeit zu erledigen.

Chieko Honda | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat