Chuck Jones

Daffy Ducks Phantastische Insel

— Daffy Duck's Movie: Fantastic Island

Daffy Duck and Speedy Gonzales find a treasure map that leads them to a wishing well, which for a penny will grant any wish (through old cartoon footage). Daffy sets up a resort around the well and various Looney Tunes characters have their dreams come true. Meanwhile, Yosemite Sam and the Tasmanian Devil hunt for the varmints who stole their treasure map!

Der Zuschauer begleitet Bugs Bunny durch sein üppiges Schloss, während Bugs nostalgisch in Erinnerungen schwelgt. All seine Erzählungen sind montiert aus einer Auswahl alter Cartoons, unter anderem aus „Hare-Way to The Stars“, „Robin Hood Duffy“, „What’s Opera Doc?“ und vielen anderen. Außer Bugs Bunny werden auch andere Figuren berücksichtigt (u.a. Daffy Duck, Road Runner, Wile E. Coyote).

In diesem quacktastischen Zeichentrickfilm eröffnet Daffy Duck eine Geisterjägeragentur. Es geht um Angebot und Nachfrage, erklärt der Spukdetektiv. Meine Kunden haben Geister im Angebot. Und ich eine große Nachfrage nach Geld. Höhepunkte sind, wie Daffy -Für Kohle mach ich alles - Duck seine Dienste im Fernsehen anbietet; ein Hausbesuch, um einer verführerischen Vampente unter die Arme zu greifen; ein gespenstisches Direktschaltung zu Zed Toppel während seiner gruseligen Show "Frightline"; Apropos schlechtes Publikum Schnulzensänger Daffy haut einen Nachtclub voller transsilvanischer Bösewichte von den Socken.

Das konnte nur dem dusseligen Duck Dodgers passieren! Nach 351 eisigen Jahren in der Tiefkühltruhe eines Raumschiffes wacht er in den Weiten des Alls wieder auf... Und was nun? Duck Dodgers weiß sich zu helfen: Er macht die Welt glauben, er sei eigentlich der absolute Held des 21. Jahrhunderts gewesen. So stellt man ihm vertrauensvoll ein niegelnagelneues Raumschiff und den getreuen Assistenten Schweinchen Dick zur Verfügung, auf dass er zu neuen Heldentaten schreite! Da lässt sich Duck Dodgers doch nicht zweimal bitten...

Road Runner und Wile E. Coyote sind zwei Cartoon-Figuren von Chuck Jones, die in Cartoons der Warner Bros.-Produktionen Looney Tunes und Merrie Melodies auftreten.

Der Zuschauer begleitet Bugs Bunny durch sein üppiges Schloss, während Bugs nostalgisch in Erinnerungen schwelgt. All seine Erzählungen sind montiert aus einer Auswahl alter Cartoons, unter anderem aus „Hare-Way to The Stars“, „Robin Hood Duffy“, „What’s Opera Doc?“ und vielen anderen. Außer Bugs Bunny werden auch andere Figuren berücksichtigt (u.a. Daffy Duck, Road Runner, Wile E. Coyote).