David Farr

Kate und Jack erwarten ihr erstes Kind. Als neue Nachbarn ins leerstehende Erdgeschoss ihres Londoner Townhouses ziehen, scheint zunächst alles gut. Schnell erfährt Kate, dass die frisch zugezogene Theresa ebenfalls schwanger ist und die beiden werdenden Mütter haben gleich ein Gesprächsthema. Während sich Kate jedoch sorglos auf ihr Baby freut und nicht viel Wirbel um ihren Zustand macht, dreht sich Theresas Leben um nichts anderes mehr. Denn Theresa ist einfach ein bisschen zu eifrig, der Garten zu gepflegt und all die netten Gesten etwas zu forciert. Als dann noch ihr Ehemann Jon auf den Plan tritt, von dem eine kaum verhohlene Aggresssion und Kontrollsucht ausgeht, beginnen die lieben Nachbarn in neuem Licht zu erscheinen – bevor schließlich ein gemeinsamer Pärchenabend endgültig zur Katastrophe gerät.

Folgt einer außergewöhnlichen Teenagerin, die im Wald aufgewachsen ist. Sie wird von einer unerbittlichen CIA-Agentin verfolgt und will die Wahrheit über ihre Identität herausfinden.

Die Geschehnisse innerhalb der trojanischen Königsfamilie in der für zehn Jahre belagerten Stadt stehen im Zentrum von „Troja – Untergang einer Stadt“: Prinz Paris, der durch die Entführung von Helena ein wütendes griechisches Heer vor die Stadt seines Vaters brachte; König Priamos und Königin Hekabe sowie die weiteren Königskinder Hektor und Kassandra.

„The Night Manager“ basiert auf dem gleichnamigen Spionage-Roman von John le Carré. Dieser ist nach Ende des Kalten Krieges angesiedelt und handelt vom ehemaligen Soldaten Jonathan Pine, der als Nachtmanager in einem Luxushotel arbeitet und dem britischen Geheimdienst Informationen über den Waffenschieber Richard Onslow Roper zukommen lässt. Nachdem seine Informantin getötet wird, geht Pine undercover auf die Suche nach ihrem Killer.

Ein weiblicher Teenager wurde von seinem Vater in der Wildnis Finnlands zur perfekten Killerin herangezogen und soll sich nun bei einem ersten Auftrag bewähren.

1942 ist Hitlers Drittes Reich auf dem Höhepunkt seiner Macht. Die “Endlösung” der Judenfrage wurde eingeleitet, ins Leben gerufen vom SS- und Gestapo-Chef Reinhardt Heydrich (Jason Clarke). Der rücksichtslose Mann hat es mithilfe seiner aristokratischen Frau Lina (Rosamund Pike) bis ganz an die Spitze der nationalsozialistischen Führungsriege geschafft. Um ihn auszuschalten, plant der Widerstand der Tschechoslowakei eine ehrgeizige Operation: Zwei junge Rekruten, Joseph Gacik und Jan Kubis (Jack O’Connell und Jack Reynor), werden von Winston Churchill und dem tschechoslowakischen Oberhaupt Edvard Beneš nach Prag geschickt, um Reinhardt Heydrich mit einem Anschlag zu töten. Bei der Planung unterstützt werden sie dabei von einer jungen Widerstandskämpferin (Mia Wasikowska). Die Operation erhält den Namen Anthropoid.

Kate und Jack erwarten ihr erstes Kind. Als neue Nachbarn ins leerstehende Erdgeschoss ihres Londoner Townhouses ziehen, scheint zunächst alles gut. Schnell erfährt Kate, dass die frisch zugezogene Theresa ebenfalls schwanger ist und die beiden werdenden Mütter haben gleich ein Gesprächsthema. Während sich Kate jedoch sorglos auf ihr Baby freut und nicht viel Wirbel um ihren Zustand macht, dreht sich Theresas Leben um nichts anderes mehr. Denn Theresa ist einfach ein bisschen zu eifrig, der Garten zu gepflegt und all die netten Gesten etwas zu forciert. Als dann noch ihr Ehemann Jon auf den Plan tritt, von dem eine kaum verhohlene Aggresssion und Kontrollsucht ausgeht, beginnen die lieben Nachbarn in neuem Licht zu erscheinen – bevor schließlich ein gemeinsamer Pärchenabend endgültig zur Katastrophe gerät.