François-Eudes Chanfrault

Mit ihrem neuen Film präsentiert Regisseurin Fabienne Berthaud eine einzigartige Mischung aus Selbstfindungstrip und Liebesfilm.

Als die junge Gracie Highsmith die Leiche des 15-jährigen Außenseiters Jamie Marks an einem Flussufer findet, ist die gesamte Gemeinde schockiert. Die Einwohner der Kleinstadt wissen über die Umstände des Todes allerdings genauso wenig, wie sie über das Leben des Jungen wussten. Auch Jamies ehemalige Mitschüler erinnern sich nur an sein eigenartiges Aussehen und die Mobbing-Attacken auf ihn. Adam McCormick, einer der Klassenkameraden des toten Jungen, packt hingegen die Faszination an dem Todesfall. Während er sich mehr und mehr damit befasst, erscheint ihm eines Nachts plötzlich Jamies Geist. Zwischen Adam und Jamie entwickelt sich daraufhin eine besondere Freundschaft, die Adam zunehmend von der Wirklichkeit entfremdet - bis er droht, der Welt der Lebenden vollkommen zu entgleiten…

Sechs Monate, nachdem ihr einziges Kind während der Tsunami-Katastrophe in Thailand verschwand, glaubt Jeanne, den tot geglaubten Sohn in einem Video über obdachlose Kinder in Burma wieder zu erkennen. Gemeinsam mit ihrem Mann begibt sie sich auf eine Reise fernab der Zivilisation und landet inmitten eines heimtückischen Dschungels, der von verwilderten Kindern bewohnt wird, die keine Eindringlinge dulden. Denn wenn ein Mensch einen grausamen Tod stirbt, findet seine Seele keine Ruhe und wird böse. Das nennt man Vinyan.

Die drei jungen und attraktiven Engländerinnen Lisa, Tammi und Kim verbringen auf Mallorca ihren Sommerurlaub. Auf der Suche nach der nächsten Party lernen sie Sean, Bluey, Josh und Marcus kennen. Nach anfänglichem Zögern begeben sie sich auf die Jacht der Jungs und fahren aufs offene Meer hinaus, um ungestört feiern zu können. Die Party entwickelt sich zu einer Drogen- und Sexorgie, was so lange gut geht, bis eines der Mädchen durch einen sogenannten Donkey Punch - einen Schlag aufs Genick, der die Lust steigern soll - ums Leben kommt. Was harmlos anfing, wird zum bitteren Ernst und plötzlich ist allen klar: Hier kommt keiner mehr unversehrt raus!

Nachdem die meisten Studenten über die Feiertage nach Hause zu ihren Familien gefahren sind, verbringen Justine und einige ihrer Freundinnen Thanksgiving alleine auf dem abgelegenen Campus ihrer Universität. Doch während sich die jungen Studentinnen auf einige gemütliche Tage einstellen, ahnt keine von ihnen, dass sie schon längst von einer Killer-Gruppe ins Visier genommen wurden. Diese macht ohne erkennbare Motive Jagd auf junge Frauen und ermordet diese auf bestialische Weise, um ihre Bluttaten anschließend im Internet zu veröffentlichen. Ihren Opfern geben sie dabei stets den Namen Kristy. Als Justine der drohenden Gefahr gewahr wird, schlägt ihr Hochgefühl in nackte Panik um und sie flüchtet sich in die Campus-Bibliothek, wo ein unerbittlicher Kampf um Leben und Tod beginnt.

François-Eudes Chanfrault | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat