Gary Kasper

Ein Fremder, der von den ungelösten Morden in Redwood besessen ist, überzeugt eine Gruppe von Hinterbliebenen, sich in die Wildnis zu wagen, um die Existenz des berüchtigten Mörders zu beweisen. Bei ihrer Sucher nach der Wahrheit werden sie von Jägern zu Gejagten. Ein blutgetränkter Kampf ums Überleben entsteht, als sie feststellen, dass die Geschichten über den Axt schwingenden Wahnsinnigen sehr real sind.

Beim Wandern stolpert Special Forces Brenner Baker auf ein Kartellgelände. Ihr Mann wurde getötet und sie wurde für tot gehalten. Das Kartell machte zwei Fehler, tötete ihren Mann und ließ sie am Leben. Sie werden nicht leben, um einen anderen zu machen.

An seinem 18. Geburtstag traf Louden Swain eine Abmachung mit sich selbst. Seitdem keucht er im Trainingsanzug durch die Straßen, stählt seinen Körper und schindet sich bis zum Umfallen. Einzig sein Freund Kuch, ein Halb-Indianer, weiß diese Herausforderung zu deuten: Louden ist auf der Suche nach einem Traum. Eine zweite Herausforderung stellt sich, als die aufreizende Carla in der Stadt auftaucht.Obwohl nur drei Jahre älter, ist sie Louden doch um Generationen voraus, erfahren und eigenständig, cool und sexy. Louden verliebt sich unsterblich.

Radio-DJ Harley Henderson aus Deadwood am Fuße des Mount Rushmore in South Dakota gibt wenig auf Umweltschutz und viel auf 80er-Jahre-Rockmusik. So ist er wild entschlossen, eine Art neues Woodstockfestival anzuzetteln in einem vormals friedvollen Waldgebiet, wo neben Bären und Hirschen auch der berühmte Bigfoot seine Kreise zieht. Aufs Äußerste empört über die Geräuschbelästigung greift der haarige Waldmann zur Notwehr und tötet Konzertbesucher wie Popstars, wo immer er einen zu packen bekommt.

Terroristen haben einen Ground Control Encoder gestohlen, ein neue Anti-Entführungsvorrichtung, die es der Flugleitung ermöglicht, die Instrumente des Piloten auszuschalten und sein Flugzeug fernzusteuern. Als das Militär herausfindet, dass die Terroristen damit ein Verkehrsflugzeug in eine geheime Nachrichtenbasis des U.S.-Militärs in Südostasien fliegen wollen, wird das Strike Force-Team wieder auf Rebellengebiet geschickt, um den gestohlenen Encoder zu finden und zurückzuholen, bevor die Terroristen ihre Drohung wahr machen können.

Ein neuentdeckter Komet ist im Asteroidengürtel mit dem Asteroiden Orpheus kollidiert. Für die Astronauten der Raumfähre Challenger II endet die Kollision tödlich, da die Raumfähre von einem der Bruchstücke getroffen wird. NASA-Chef Harry Sherwood fühlt sich für ihren Tod verantwortlich, weil sich Challenger II eigentlich auf dem Weg zum Mars befand und von ihm zum Asteroidengürtel geschickt wurde, um dort den neuen Kometen zu beobachten. Ein weitaus größeres Problem ist aber, dass Reststücke von Orpheus auf die Erde zusteuern, darunter ein Meteor von acht Kilometern Breite, dessen Einschlag in sechs Tagen erwartet wird. Findet man bis dahin keine Lösung, hätte das eine globale Katastrophe und eine neue Eiszeit zur Folge.