Grey Damon

The Possession of Hannah Grace

— The Possession of Hannah Grace

In der Leichenhalle muss eine Pathologin entdecken, dass der Körper einer toten Frau von einer dämonischen Macht besessen ist.

Als eine Polizistin die Nachtschicht in der Leichenhalle eines Spitals übernimmt, wird sie mit unheimlichen Vorfällen rund um eine von bösen Kräften besessene Leiche konfrontiert.

Rache ist süß: Joe Doucett wacht eines Morgens auf und muss feststellen, dass es aus diesem Zimmer kein Entkommen gibt. Für 20 Jahre wird er dort gefangen gehalten. Die Begründung dafür kennt er nicht. Im Fernsehen muss er mit ansehen, wie darüber berichtet wird, dass seine Frau getötet wurde und er selbst als Tatverdächtiger gilt. Als Joe nach 20 Jahren plötzlich freigelassen wird, begibt er sich – inklusive Hammer – auf die Suche nach Antworten. Warum wurde ihm die Freiheit geraubt? Wer wollte ihn bestrafen? Und wer ist verantwortlich für den Tod seiner geliebten Frau? Joe will Rache für die Zeit in Gefangenschaft. Unterstützung erhält er von der jungen Sozialarbeiterin Marie.

Viele Jahre hat Captain Pruitt Herrera die Feuerwache „Station 19“ in Seattle geleitet. Doch nach einem gefährlichen Wohnungsbrand gibt er die Leitung der Wache aus gesundheitlichen Gründen ab. Pikanterweise bewirbt sich nicht nur Herreras Tochter Andy, die am Arbeitsplatz ihres Vaters groß geworden ist, um den Posten, sondern auch ihr Kollege – und Liebhaber – Jack Gibson. Andy bekommt den Zuschlag, und Jack muss damit leben.

Die US-Serie „Aquarius“ spielt in den späten 1960er Jahren. David Duchovny porträtiert einen Sergeant des Los Angeles Polizei mit einem komplizierten Privatleben. Dieser kommt Charles Manson am Anfang seiner „Karriere“ auf die Spur. Damals begann der Kleinkriminelle, der bereits einen Gutteil seines Lebens hinter Gittern verbracht hatte, vor dem Hintergrund der Hippiekultur junge, beeindruckbare Frauen um sich zu scharen. Er gründete einen Kult und entwickelte - und „verkündete“ - von der Öffentlichkeit weigehend unbeachtet eine krude Vorstellung von einem unweigerlich kommenden Rassenkrieg. Als der jedoch ausblieb versuchte er ihn durch Morde seiner „Manson Family“ auszulösen - Manson ordnete die Morde zwar an, sie wurden jedoch von seinen Gefolgsleuten ausgeführt.

Friday Night Lights

— Friday Night Lights

Friday Night Lights ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die auf dem gleichnamigen Buch und dem gleichnamigen Film basiert. Peter Berg, der Regisseur des Filmes, ist für die Entwicklung der Serie verantwortlich. Die Serie, die insgesamt auf fünf Staffeln kommt, wurde von 2006 bis 2011 auf dem amerikanischen Fernsehsender NBC gezeigt. In Deutschland strahlte TNT Serie Friday Night Lights von 2009 bis 2013 aus.