Harry Alan Towers

Marco Polo und die Kreuzritter

— The Incredible Adventures of Marco Polo

In diesem weltumspannenden Abenteuer spielt Marco Polo (Don Diamont) den berühmten Entdecker aus dem 13. Jahrhundert, der von Italien aus aufbricht, um seinen verschollenen Vater zu finden, und dabei auf Schritt und Tritt Gefahren, Aufregung und erstaunliche Entdeckungen macht. Zu den Nebendarstellern gehören Oliver Reed, Jack Palance und Herbert Lom.

Tolldreiste Kerle in rasselnden Raketen

— Jules Verne's Rocket to the Moon

Der verschuldete amerikanische Zirkusdirektor P.T. Barnum flüchtet im 19. Jahrhundert nach England, wo er nach einer Vorlesung des Wissenschaftlers von Bülow den Plan fasst, eine bemannte Rakete auf den Mond zu schießen. Nachdem Investoren gefunden sind, gilt es nicht nur, die Rakete zu konstruieren, sondern auch einen Tunnel in einen Berg zu graben, der als Kanone dienen soll. Außerdem haben es sich diverse zwielichtige Gestalten in den Kopf gesetzt, das Projekt scheitern zu lassen.

England, 1685: Mit grausamen Folterungen und Hexenverbrennungen will der sadistische Lordrichter Jeffreys die Herrschaft von König James II. festigen. Auch die hübsche Mary Grey, Braut des Grafen von Wessex, soll als Hexe verbrannt werden...

Mitten im Amazonas-Dschungel stößt der Pilot Mike Yates auf die blonde Schönheit Diana, die von den Eingeborenen als Göttin verehrt wird. Zurück in der Stadt erfährt er mehr über die geheimnisvolle Schöne: Dianas Eltern kamen bei einer Expedition ums Leben, sie selbst blieb verschollen. Mike findet außerdem heraus, dass eine Betrügerin namens Lilly sich vor Dianas Großvater als dessen Enkelin ausgibt, und setzt alles daran, den Schwindel zu entlarven.

Die junge Eugenie verbringt ein Sommerwochenende bei Madame de Saint-Ange und deren Bruder Mirvel auf einer idyllischen Mittelmeerinsel. Sie ahnt nicht, dass die beiden von den Schriften des Marquis de Sade beeinflusst sind und auf ihrem Anwesen okkulte Zusammenkünfte stattfinden, geleitet von dem finsteren Dolmance. Schnell wird Eugenie zur Hauptperson in einem Spiel um Liebesgier und Mordlust, dem sie sich ganz verschreiben muss, wenn sie darin bestehen will.

Zu seinem Entsetzen muss Nayland Smith von Scotland Yard feststellen, dass der hingerichtete Superschurke Dr. Fu Man Chu noch immer quicklebendig ist.

Der verbitterte Witwer Adam McAdam lebt auf der Isle of Man in Fehde mit seinem Nachbarn, dem Schafzüchter Keith Moore. McAdams' amerikanischer Enkel und Waise David Roberts kommt auf die Insel und fängt eine Beziehung mit Moores Tochter Maggie an. Als die preisgekrönten Wachhunde der beiden Rivalen MacAdams und Moore verdächtigt werden, eine Reihe von Schafen getötet zu haben, werden die Jungen die Stimme der Vernunft auf dem die Insel entzweienden Konflikt und sorgen für Aufklärung und Frieden.

Nach erfolgreichem Überfall auf einen Geldtransport in London, wird Meisterdieb Mason von einem Unbekannten mit einem Wurfmesser getötet, in das ein silbernes Dreieck eingraviert ist. Die Tatwaffe führt Scotland-Yard-Inspektor Elliott in den Zirkus Barberini. Dort geschehen weitere Morde mit gleichen Messern. Mit Direktor Carl sucht Elliott den Täter im Ensemble. Er stößt auf Gina, die Geliebte des Unbekannten, der die Beute des Geldraubs im Zirkus versteckte und ein verkannter Messerwerfer ist.

Harry Alan Towers | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat