Heinrich Gretler

Menschen am Sonntag

— Menschen am Sonntag

Berlin 1930. Dem hektischen Treiben von Menschen, Autos, S-Bahn, Bus und Straßenbahn entfliehen fünf Freunde auf einem Sonntagsausflug an einen See. Der semi-dokumentarische Stummfilm schildert das Leben junger Menschen in der Metropole Berlin Ende und zeigt Aufnahmen der noch unzerstörten Hauptstadt in sommerlicher Wochenendstimmung. Es ist das erste Werk des späteren Oscarpreisträger Billy Wilder und einer der ersten Independentfilme.

Freddy und das Lied der Südsee ist ein deutscher Schlagerfilm aus dem Jahr 1962 mit Freddy Quinn in der Hauptrolle. Der Matrose Freddy reist mit seinen Freunden Hein und Hannes in der Südsee auf einem Frachter, als er erfährt, dass er auf einer kleinen Insel in der Nähe von Tahiti ein Strandhaus geerbt hat, das seinem seit Jahren verschollenen Onkel gehörte. Das Haus scheint allerdings einige Geheimnisse zu bergen. Selbst der neue Nachbar Siebzehnstern entpuppt sich als obskurer Zeitgenosse. Doch mit Hilfe einer mysteriösen "Zauberflasche" scheinen alle Wünsche von einem sorgenfreien Südseeleben erfüllt zu werden.

Die Venus vom Tivoli

— Die Venus vom Tivoli

Um ein Visum nach Südamerika zu erhalten, schließt sich eine Schweizer Schauspielerin der Schauspieltruppe eines unseriösen Agenten an, der bald darauf unter Hinterlassung hoher Schulden verschwindet. Die beherzte junge Frau bringt die Truppe durch einen Bühnenerfolg nach oben.