Helga Sommerfeld

Nachdem Buffalo Bill Cody und Wild Bill Hickock erfolgreich eine neue Route des Pony-Express von Missouri nach Kalifornien etabliert haben, arbeitet Buffalo Bill für die Regierung. Er soll einer Bande von illegalen Waffenhändlern, die Gewehre an die Sioux verkaufen, das Handwerk legen. Unterstützt wird er dabei nicht nur von Hickock, sondern auch von der feisten Calamity Jane, die ein Auge auf den trinkfreudigen Hickcock geworfen hat...

Ein Mord an einem ihrer Agenten veranlasst die CIA ihre besten Agenten nach Rom zu schicken. Jerry Land und Nick Collins beginnen, in dieser undurchsichtigen Angelegenheit zu ermitteln. Schnell führt eine heiße Spur nach Beirut. Offensichtlich geht es um einen Mikrofilm mit geheimen Konstruktionsplänen für einen neuartigen Ionen-Motor, welchen eine Verbrecherorganisation an sich bringen will und dabei äußerst brutal vorgeht, wenn sich ihr jemand in den Weg stellt. Unterstützung bekommt Jerry von der schönen Solange Dubonet, doch schon bald ist er sich nicht mehr sicher, wem er überhaupt noch trauen kann. Wenig später gerät er auch schon in die Fänge der Verbrecher, die ihn auf der Folter dazu zwingen wollen, das Versteck des Mikrofilms preiszugeben...

Der Satan mit den roten Haaren

— Der Satan mit den roten Haaren

Eine rothaarige Abenteurerin stiftet unter den Überlebenden einer Flugzeugbesatzung beträchtliche Verwirrungen. Die Geschichte ist im südamerikanischen Revolutionsmilieu angesiedelt, das genauso primitiv geschildert wird wie der Rest.

Freddy kann sein Glück kaum fassen. Sein Onkel hat ihm ein Stück Land in den Rocky Mountains vererbt. Gemeinsam mit dem Waisenkind Stefan bricht er auf nach Kanada. Doch die große Erbschaft entpuppt sich als verfallene Blockhütte mitten in der Wildnis. Trotzdem scheinen sich erstaunlich viele Leute für die heruntergekommene Ranch zu interessieren.

US-Geheimagent Jack Scott und seine Kollegin Carol Eden sind in Hongkong Schmugglern auf der Spur. Die Verbrecher verschieben militärisches Gerät nach China. Während Scott den Schmuggelweg ausfindig macht, wird Carol in die Bande eingeschleust.

Aus Angst vor seinen konservativen Eltern verheimlicht der junge Rolf seine Beziehung zu dem hübschen Mannequin Helga. Diese bewirbt sich jedoch ohne Rolfs Wissen als Stallmagd auf dem elterlichen Hof - die Verwicklungen sind vorprogrammiert.

Wieder einmal geht ein Serienmörder um in London: Zuerst packt er seinen Opfern die Koffer, dann tötet er sie mit einem Messer. Ein Inspektor von Scotland Yard versucht den rätselhaften Vorkommnissen auf den Grund zu kommen. Er gerät in ein geheimnisvolles Schloss und findet heraus, dass hinter allem der Racheakt eines enttäuschten Polizisten an einer Rauschgiftorganisation steckt.

Weil Fabrikantensohn und Frauenheld Karl Fischer seiner reichen Dauerverlobten Almut ständig aus dem Weg geht, schickt Vater Waldemar den flatterhaften Filius nach Italien, wo er im Betrieb des künftigen Schwiegervaters arbeiten und zur Besinnung kommen soll. Der Betrieb ist ein Strandhotel, wo Karl, vom trunkenen Hausmeister als "Carla" gebucht, in einem Dreibettzimmer landet, wo zwei Mädchen einquartiert werden. In der schönen schwarzhaarigen Karin findet Karl die Frau seines Lebens.