Hilde De Baerdemaeker

Als mitten in Antwerpen ein Mann ermordet wird, ist für Kommissar Vincke schnell klar, dass der Mörder in den Reihen des organisierten Verbrechens zu suchen ist. Was Vincke nicht ahnt: Die Drahtzieher der Mafia haben die besten Kontakte zur Polizei - und der Sohn des Ermordeten wird alles tun, um seinen Vater zu rächen. Vincke und seine Männer geraten zwischen alle Fronten.

Auf dem Urlaubstrip durch Belgien filmt Eva zufällig den Freitod einer schönen, jungen Frau und wird, als ihr kurz darauf zwei Unbekannte die Kamera zu entwenden trachten, von einem geheimnisvollen Fremden namens Dieter gerettet. Während Freundin Patti mit dem Tape nach Hause fährt und darauf sehr zu ihrer Beunruhigung Dieter ziemlich genau zur Tatzeit neben dem Opfer ausmacht, kommen die davon nichts ahnende Eva und ihr scheinbarer Retter einander romantisch näher ...

Zoë kann es nicht fassen, als ihr Vater verkündet, dass er seinen Job in einer Bank hingeworfen hat, um Schauspieler zu werden. Während ihre Geschwister und ihre Mutter glauben, er sei verrückt geworden, nimmt nur Zoë den Traum ihres Vaters ernst und unterstützt ihn. Doch als Zoës Mutter herausfindet, dass der Vater eine riesige Wurst in einem Werbeclip spielen soll und Zoë die Schule geschwänzt hat, um ihrem Vater bei seinem irrwitzigen Unterfangen zu unterstützen, gerät das Familiengleichgewicht in Schieflage.

Eine raue Ermittlerin und ein vorbelasteter Elite-Cop jagen in Belgien einen von den 10 Geboten inspirierten Mörder mit einer Vorliebe für theatralisches Gemetzel.