Holger Karsten Schmidt

August 1988. Zwei Kleinkriminelle, Hans-Jürgen Rösner und Dieter Degowski, überfallen eine Bank in Gladbeck. Mit einem angeforderten Fluchtwagen nehmen sie die Angestellten des Geldinstituts als Geiseln. Eine zweitägige Flucht vor der Polizei beginnt. Mit einer Bekannten und nunmehrigen Komplizin, Marion Löblich, kapern sie kurze Zeit später einen Linienbus. Während sich nun mehrere Geiseln in der Hand der Bankräuber befinden, müssen sich die Verantwortlichen in Politik und Polizei, vor allem der Einsatzleiter, Friedhelm Meise, viele Fragen gefallen lassen.

Nord bei Nordwest

— Nord bei Nordwest

Der ehemalige Hamburger Polizist Hauke Jacobs lässt sich an der Ostsee in Schwanitz nieder, um dort als Tierarzt neu anzufangen. Er erwirbt ein altes bewohnbares Schiff, auf dem er sein neues Domizil einrichtet. Da sich in dem Ort der Tierarzt das Leben genommen hat, übernimmt er kurzerhand die Praxis und stellt die bisherige Arzthelferin Jule Christiansen ein. Jedoch kann er von seinem alten Beruf nicht lassen und unterstützt die Ortspolizistin Lona Vogt bei kriminalistischen Aspekten ihrer Arbeit, üblicherweise nach dem Auffinden von Toten.

Der Metzger und der Tote im Haifischbecken

— Der Metzger und der Tote im Haifischbecken

Eigentlich interessiert Willibald Adrian Metzger sich in erster Linie für Möbelstücke. Bei einem guten Glas Rotwein genießt der Restaurator gern den Anblick seiner Werke. Von Berufs wegen hat er ein gutes Auge. Mit einem großen Maß an Gelassenheit schaut der sympathische Einzelgänger sich die Dinge sehr genau an- und ebendies bringt ihn oft in diverse Schwierigkeiten. Dieser Fall beginnt damit, dass der Metzger seine Blicke einfach nicht von seinem Jugendschwarm Danjela Djurkovic lassen kann – ein Fahrradunfall ist die Folge. Dabei stößt Willibald auf einen abgeschnittenen Finger. Als kurze Zeit später zwei Leichen im Kurhotel Sonnenhof auftauchen, ist klar: Der feinsinnige Restaurator wird zum Detektiv wider Willen. Angesteckt von Danjelas Neugier und dem Wunsch ihr zu imponieren, beginnt der Zufallskommissar, gemeinsam mit ihr die ungelösten Mordfälle sorgfältig wie alte Möbel aufzuarbeiten...

Zwei Tage Hoffnung

— Zwei Tage Hoffnung

Die Brüder Helmut und Wolfgang Kaminski leben auf den verschiedenen Seiten des noch löchrigen Eisernen Vorhangs: Helmut arbeitet als Reporter für den Rundfunk im amerikanischen Sektor, Wolfgang für den Aufbau des Sozialismus als SED-Funktionär. Der Vater Otto ist Brigadeleiter an der Großbaustelle in der Stalinallee, dort beginnen die Demonstrationen am 16. Juni. Am 17. Juni 1953 formieren sich die Ostberliner Arbeiter zum Aufstand.

Nebel im August

— Nebel im August

Im Nazi-Deutschland ist Euthanasie bittere Realität – wer nicht der nationalsozialistischen Rassenideologie entspricht, wird in Heimen weggesperrt, in denen systematische Tötung an der Tagesordnung ist. So soll es auch dem 13 Jahre alten Ernst Lossa ergehen, einem Kind fahrender Händler. Der aufgeweckte und rebellische Junge hat einige Zeit in verschiedenen Heimen verbracht, wo er schließlich als nicht erziehbar eingestuft wurde. Daraufhin landet er in einer von Dr. Walter Veithausen geleiteten Nervenheilanstalt, in der ihm schon wenig später klar wird, dass dort Menschen getötet werden. Als auch ihm dasselbe Schicksal wie vielen anderen Kindern droht, versucht er auszubüxen. Gemeinsam mit seiner ersten großen Liebe Nandl plant er die Flucht...

Sanft schläft der Tod

— Sanft schläft der Tod

Anja (Marleen Lohse) und Frank Mendt (Fabian Busch) machen mit ihren Kindern Segelurlaub auf Rügen. Doch dort werden der sechs Jahre alte Finn (Georg Arms) und die elf Jahre alte Leila (Luisa Römer) entführt. Das LKA übernimmt unter Leitung des erfahrenen Beamten Werner Kempin (Bernhard Schütz) die Ermittlungen. Doch auch Franks Vater Herbert Winter (Manfred Zapatka) schaltet sich ein. Der Ex-Stasi-Mitarbeiter hat eigentlich keinen Kontakt mehr zu seinem Sohn, nachdem dieser mit ihm gebrochen hat. Anja glaubte sogar, Franks Vater sei tot. Doch nun könnte Herbert der Schlüssel sein, um die Kinder wiederzufinden. Denn er glaubt, dass ein Serientäter verantwortlich ist, den er schon zu DDR-Zeiten verfolgt hat. Und bald wird klar, dass es wirklich einen Zusammenhang zwischen den Fällen gibt…

Mord in Aschberg

— Mord in Aschberg

Simone Albrecht engagiert auf dem Lande einen Todesschützen, um Christian Buss aus dem Weg zu räumen. Buss ist ihr und ihrem Mann Jörg lästig geworden, weil er das Ehepaar seit einiger Zeit erpresst. Parallel zu diesem Auftragsmord engagiert Simone Privatdetektiv Finn Zehender, der Jörg angeblich beschatten soll, weil sie ihren Mann der Untreue verdächtigt.

Verfilmung des Lebens der Brüder Franz und Erich Sass, legendäre Einbrecher im Berlin der 20er Jahre.

Die Sturmflut

— Die Sturmflut

Hamburg, im Februar 1962. An den Küsten tobt ein schwerer Sturm. Keine Gefahr für die Stadt glauben die Meteorologen. Sie sollten sich irren, denn das Sturmtief änderte plötzlich seine Richtung. Was dann begann war die schwerste Natur-Katastrophe und eine der größten Rettungsaktionen der Nachkriegszeit. Katja Döbbelin steckt mitten in den Vorbereitungen ihrer Hochzeit, die am nächsten Tag stattfinden soll. Endlich kann sie den Arzt Markus Abt und Vater ihres kleinen Sohnes heiraten. Bisher hatten ihre Schwiegereltern diese Verbindung untersagt. Zu groß sind die Unterschiede in der Herkunft der Familien. Als die Flut Hamburg in der Nacht erreicht ahnt niemand, welch zerstörerische Kraft sie haben würde. Ausgerechnet in dieser Nacht trifft Katja Jürgen wieder. Er war der Mann, dem ihr Herz gehörte und der eines Tages einfach verschwand. Katja hat keine Wahl, sie muss sich ihrer Vergangenheit stellen.

August 1988. Zwei Kleinkriminelle, Hans-Jürgen Rösner und Dieter Degowski, überfallen eine Bank in Gladbeck. Mit einem angeforderten Fluchtwagen nehmen sie die Angestellten des Geldinstituts als Geiseln. Eine zweitägige Flucht vor der Polizei beginnt. Mit einer Bekannten und nunmehrigen Komplizin, Marion Löblich, kapern sie kurze Zeit später einen Linienbus. Während sich nun mehrere Geiseln in der Hand der Bankräuber befinden, müssen sich die Verantwortlichen in Politik und Polizei, vor allem der Einsatzleiter, Friedhelm Meise, viele Fragen gefallen lassen.

Holger Karsten Schmidt | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat