Ian Roberts

Wegen einer terroristischen Bedrohung durch Biowaffen stehen alle richtigen Polizisten in Miami unter Quarantäne, und die unglückseligen Außenseiter aus Reno, die wegen einer Konferenz der Polizei zufällig in der Stadt sind, werden zur letzten Hoffnung für die Bewohner von South Beach. Aber jetzt, wo sie endlich Zugang zu echt schnellen Streifenwagen, richtig gefährlichen Schusswaffen und einem Wahnsinnshelikopter haben, könnte es auch passieren, dass Lt. Dangle und seine stümperhafte Truppe Miami zerlegen, bevor die Kriminellen überhaupt erst angefangen haben...

Zwei junge Männer stellen eine Verbindung her, die keiner von ihnen erwartet oder weiß, wie man sich zurechtfindet. Casey, ein junger Mann vom Land, der vor einem Skandal in einer Kleinstadt flieht, findet sich im großen Nebel von Sydney wieder. Als er Tib trifft, einen jungen Stadtjungen, der mit seinen eigenen Narben der Isolation zu kämpfen hat, stimmt die Chemie nicht nur sexuell, sondern auch emotional, da beide Männer etwas finden, das ihnen gefehlt hat. Können sie ihre eigenen Unsicherheiten überwinden und den anderen hereinlassen oder sind die Mauern, die sie gebaut haben, zu stark, um sie einzureißen?

Im kleinen US-Städtchen Dillford wohnen Vampire, Zombies und Menschen größtenteils friedlich nebeneinander. Für Vampire gibt es Blut im Supermarkt, für die Zombies Gehirn beim Metzger, so dass sich Ausschreitungen in der Regel auf typische Teenager-Rangkämpfe beschränken. Das filigrane Gleichgewicht des Schreckens gerät jedoch gehörig aus der Balance, als am Himmel ein UFO auftaucht und alle in Aufregung versetzt. Sich wechselseitig die Schuld an der Invasion gebend, gehen sich die Fraktionen mit aller Gewalt an die Kehlen.

Die fünf Freunde Bobby (Bobby Roe), Zack (Zack Andrews), Jeff (Jeff Larson), Brandy (Brandy Schaefer) und Mikey (Mikey Roe) beschließen eine Rundreise durch die Staaten zu machen, um die gruseligsten Horror-Attraktionen zu finden, die alljährlich im Oktober Hochkonjunktur haben. Doch die Reise wird bald zum Horrortrip, denn unter den Betreibern amerikanischer Geisterbahnen befinden sich auch einige Zeitgenossen, denen das Erschrecken ahnungsloser Besucher allein nicht mehr ausreicht …

Mia ist zehn, als sie mit ihren Eltern John und Alice aus London nach Südafrika umzieht, wo sie fortan eine Löwenzucht führen sollen. Doch Mia kann sich mit dem Leben in Afrika nicht anfreunden, weil sie ihre Heimat und ihre Freunde vermisst. Das ändert sich erst, als ihr Vater ihr den weißen Löwen Charlie anvertraut, der auf der Großkatzenfarm ihrer Eltern zur Welt gekommen ist. Drei Jahre lang wachsen sie Seite an Seite auf, doch dann gerät Charlie in Not, denn er ist mittlerweile zu einem ausgewachsenen Löwen geworden und stellt für die Touristen, die die Farm besuchen, eine Gefahr dar. Als sie von den Plänen ihres Vaters Wind kriegt, der Charlie verkaufen möchte, entschließt sich Mia, mit ihrem Freund quer durch das Land in ein Schutzreservat zu fliehen, um ihn in Sicherheit zu bringen ...

Die menschenfressenden Graboiden sind zurück. Noch tödlicher als zuvor terrorisieren sie die Einwohner eines südafrikanischen Wildreservats. Da die Monster aus dem Boden und aus der Luft angreifen, ist das Wissen des erfahrenen Graboiden-Bekämpfers Burt Gummer und dem technisch begabten Travis Welker gefragt.

In der Zukunft ist das Terra-Forming von Planeten zu einem großen Geschäft geworden und eine der Firmen, die in diesem Geschäftsfeld tätig sind, ist das intergalaktische Konglomerat Exor. Diese Firma geht bei ihrer Arbeit äußerst skrupellos vor und als in einer der Gefangenenkolonien, die für Exor die schwere Arbeit leisten, angeblich ein Virus ausbricht, und daraufhin das Gefängnis samt der nahegelegenen Hauptstadt weggebombt werden soll, muss der Exor-Offizier Kane Sommerville auf eigene Faust seine Tochter Indi retten, die sich gerade in der Stadt befindet. Doch sein Raumschiff wird abgeschossen und so muss er sich wohl oder übel mit dem ausgebrochenen Sträfling Sy Lombrok zusammentun...

Im England des beginnenden 20. Jahrhunderts muss der nunmehr zum zivilisierten Landedelmann gereifte Lord Greystoke alias Tarzan schlimme Nachrichten aus Afrika vernehmen: Sein ehemaliges Reich ist in Gefahr.

Nach dem Tod seiner Frau ist der Polizist Mat (Trond Espen Seim) nur noch ein Schatten seiner Selbst. Nachdem ihm sein Vorgesetzter dazu geraten hat, sein Leben wieder in den Griff zu bekommen, wird ihm ein neuer Partner namens Sanctus Snook (Boris Kodjoe) zur Seite gestellt. Gemeinsam beginnt das ungleiche Paar, in der südafrikanischen Metropole Kapstadt zu ermitteln.

Etan Cohen gibt sein Debüt als Spielfilmregisseur, nachdem er sich als erfolgreicher Drehbuchautor zum Beispiel mit "Tropic Thunder" profiliert hat.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat