Jessica Morris

Das Böse wird in einem kleinen Ort zum Leben erweckt und droht die Menschheit zu vernichten. Die einzige Macht, die das verhindern kann ist ein junger Mann.

Das junge Paar Brooke und Lance wird nach einem Autounfall ins Krankenhaus eingeliefert. Als Brooke aufwacht, teilt ihr die Krankenschwester Barb mit, dass Lance schwer verletzt sei. Da Brooke wieder arbeiten muss, engagiert sie die ebenso attraktive wie undurchsichtige Krankenschwester Chloe, um ihren Freund zu pflegen. Leider scheint sich Lances Gesundheitszustand bald zu verschlechtern.

Toulons unsterbliche Marionetten wollen verhindern, dass die Nazis den zweiten Weltkrieg gewinnen. Blade, Leech Woman, Pinhead und die Anderen versuchen, ihre Artgenossen in den Reihen der Nazis zu bekämpfen. Eine verhängnisvolle Schlacht beginnt.

Der zwölfjährige Mikey lebt mit seiner älteren Schwester Claire und seinem Vater Emmet auf einer Farm in Montana. Aufgrund der finanziellen Probleme der Familie steht diese jedoch kurz davor, vom skrupellosen Casper Stonewall aufgekauft zu werden. Da kommt der Familie der Husky Timber gerade recht, den Mikey von seinem Großvater vermacht bekommt, verfügt der Vierbeiner doch über den Schlüssel zu einem sagenumwobenen Schatz, der die Familienranch retten könnte. Obwohl alle glauben, es handle sich dabei lediglich um eine Legende, sind Mikey und seine beste Freundin Billie anderer Meinung. Gemeinsam mit Timber machen sie sich auf die Suche nach dem vergrabenen Gold und stürzen dabei Hals über Kopf in ein großes Abenteuer.

Jacob mag zwar wissen, wie man eine scharfe Klinge führt, aber seit dem gewaltsamen Tod seiner Familie fühlt er sich entwurzelt, immer auf Wanderschaft, auf der Suche nach einem neuen Sinn. Unterwegs rettet er das Mädchen Sarah vor dem bösartigen Mathias und dessen Schergen. Mathias hat es auf eine alte Kette abgesehen, die Sarahs Onkel gehört hat. Jacob macht es sich zur Aufgabe, Sarah zu beschützen und sicher nach Hause zu bringen - keine leichte Aufgabe, denn an allen Ecken lauern neue Gefahren und unberechenbare Dämonen...

Sechs beste Freundinnen veranstalten ihre Abschlussparty am College. Doch der Stoner der Gruppe bestellt bei ihrem Dealer etwas Psychedelisches. Der Dealer ist bereit, den Spaß mitzumachen. Voller Drogen und völlig desorientiert wird die besondere Nacht schnell zu einem dunklen, nebligen Albtraum voller Blut und Gewalt. Fünf Jahre später: Die jungen Frauen planen ein Wochenende in einer abgelegenen Waldhütte. Sie hoffen, die enge Freundschaft, die einmal zwischen ihnen bestand, wieder zu entfachen. Doch schon kurz darauf werden sie von mörderischen Visionen eines maskierten Killers geplagt und eine nach der anderen wird tatsächlich bestialisch ermordet...

Der in Ungnade gefallene Immobilienmakler Jack Woodman erhält einen Auftrag von Lana Hunter, den er einfach annehmen muss. Einst ein erfolgreiches Verkaufstalent auf dem Häusermarkt in Los Angeles hält er sich nach seinem Absturz nur noch mit Gelegenheitsjobs über Wasser, da kommt das Angebot der temperamentvollen Schönheit gerade richtig: Jack soll die luxuriöse Villa ihres äußerst wohlhabenden Ehemannes Frank in Malibu gewinnbringend verkaufen. Von seinem großen Comeback träumend macht er sich an die Arbeit, doch der Job wird keine leichte Angelegenheit und so muss der Makler zu rabiaten Mitteln greifen, um in dem knallharten Spiel um Millionen standzuhalten – vor allem weil der mysteriöse und sich als unberechenbar herausstellende Besitzer nicht lange fackelt.

Brenda ist eine ganz normale amerikanische Hausfrau. Bis sie zu Hause überfallen und Opfer einer brutalen Vergewaltigung wird … Nach dem Vorfall ziehen sie, ihr Mann Tom und ihr Sohn in die kleine Gemeinde Thornsby, in der auch ihr Vater Erik lebt. Es scheint zunächst, als stünde einem Neuanfang nichts im Wege. Aber nach einem Besuch am Grab ihrer Mutter, bei dem Brenda von einer merkwürdigen jungen Frau angesprochen wird, die zudem behauptet schon mit ihrer Mutter eng befreundet gewesen zu sein, plagen Brenda seltsame Visionen und Albträume. Tom stellt Nachforschungen an und findet heraus, dass der Ort einst von den Wikingern gegründet wurde, die dort ihre heidnischen Rituale abhielten. Seitdem soll ein Fluch über dem Ort liegen. Brenda scheint nun als Medium für die Geister der Vergangenheit zu dienen, und was sie da heraufbeschwört, wird zu einer Gefahr für alle …

Super Dogs Summer House

— Santa's Summer House

Als der Van einer kleinen Gruppe Reisender samt Hund irgendwo im amerikanischen Nirgendwo unvermittelt in einer plötzlich auftauchenden Nebelbank den Geist aufgibt, werden sie von den Bewohnern einer herrschaftlichen Villa mit offenen Armen willkommen geheißen. Nana Claus und Pop Claus fordern die Gruppe auf, doch gleich über das Wochenende zu bleiben und eine besinnliche Auszeit zu nehmen. Nicht nur dem jungen Andy kommt dieses freundliche Paar äußerst seltsam vor. - Und sieht der weißhaarige Mr. Claus nicht auch aus wie... der Weihnachtsmann?

Als sich Dylan Wilson eine Kollektion von sieben Bildern in das Haus seiner Familie bestellt, ahnt er noch nichts von dem Horror, der über ihn und seine Nächsten hereinbrechen wird. Jedes der Bilder birgt nämlich ein bösartiges Eigenleben, das nur auf neue Opfer wartet …