Julia Blankenburg

Vor Jahren wurde die Privatbank Roloff überfallen, nun ist Judith, die damals eine Beteiligung gestanden hat, Freigängerin

Nur nicht aufregen!

— Nur nicht aufregen!

Paul Schneider ist Versicherungsangestellter und mächtig genervt. Er hat die Nase voll obrigkeitshörigen Bankangestellten, geldgierigen KFZ-Mechanikern, prinzipienreitenden Fahrkartenkontrolleurinnen und vor allem von intriganten Kollegen – wie Ingo der ihm in den Rücken fällt, als der junge Kevin Kröler einen Versicherungsbetrug versucht. Plötzlich ist es Paul, der eine Abmahnung bekommt. Doch das will er sich nicht bieten lassen. Er beauftragt die junge, unkonventionelle Anwältin Aylin Beyerling, die eigentlich so gar nicht in sein Weltbild passt, mit der Wahrnehmung seiner Interessen, doch während diese versucht, den Streit zu schlichten, dämmert Paul langsam, dass er auch sich selbst überdenken muss

Joe verpasst die Müllabfuhr und wirft seinen Abfall einfach kurzerhand in eine Schlucht im Wald – doch dabei zerstört er versehentlich das versteckte Dorf der Pixies und verletzt ihren Prinzen.

Um eine mysteriöse Serie von Edelsteindiebstählen aufklären zu können, muss der Geheimdienst ein außergewöhnliches Agententeam für einen gefährlichen Undercover-Einsatz finden, das wenig verdächtig wirkt, aber zur Aufklärung des Falls natürlich auch die nötigen geistigen und physischen Fähigkeiten mitbringt.

Für Löwe Alex gehört der Valentinstag zu seinen allerliebsten Feiertagen überhaupt. In der Vergangenheit, als er noch im Zoo lebte, bedeutete das für ihn immer viel Liebe von zahllosen Bewunderern.

Wir wollten aufs Meer

— Wir wollten aufs Meer

Die jungen Rostocker Hafenarbeiter Cornelis Schmidt und Andreas Hornung träumen Anfang der 80er Jahre in der DDR davon zur See zu fahren. Um den Kollegen Matthias Schönherr auszuhorchen werden die zwei von der Stasi angeheuert. Matthias erzählt frei von der Leber weg, dass er aus der DDR flüchten möchte. Zwar sehen sie hier die Chance ihres Lebens von der DDR-Handelsmarine angeheuert zu werden, doch kriegt Cornelis Gewissensbisse und möchte den Vorarbeiter decken. Andreas kommt ihm jedoch zuvor und verrät den potenziellen Flüchtling. Die Liebe Cornelis' zu der jungen Vietnamesin Phuong Mai und Andreas' Verrat an dem Arbeitskollegen wird den Freunden zum Verhängnis.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat