Julia Stinshoff

"B-Promi" Oliver Pocher schlüpft in der Bestsellerverfilmung in die Rolle des Vollidioten.

Nicht ohne meine Schwiegereltern

— Nicht ohne meine Schwiegereltern

Sechs Monate sind seit der Hochzeit von Ulf Weiß und Sarah Gievenbeck inzwischen vergangen. Ulf hat noch immer ein paar Probleme mit seinem dominanten Schwiegervater Heinrich. Deswegen begibt er sich – obwohl selbst Psychotherapeut – sogar in die Behandlung einer Kollegin. Und nun wollen alle: Sarah, seine Schwiegereltern und er selbst, zu seinen Eltern fahren, damit sich die Familien näherkennenlernen. Ulfs Eltern, Bibi und Julius, leben in einem vornehmen Stadtteil von Düsseldorf und sind hochangesehene Mitglieder der High Society. Julius Weiß ist Inhaber einer großen Firma. Schon am ersten Abend in der Villa taucht die Nachbarstochter der Weiß', Linda, auf. Und wie sollte es anders sein: Sie ist die Jugendliebe von Ulf, und Julius verkündet im Beisein seiner Schwiegertochter und Sarahs Eltern unverblümt, dass er es gerne gesehen hätte, wenn Ulf Linda geheiratet hätte.

Dora Heldt: Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt

— Dora Heldt: Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt

Doris gerät ins Schwitzen: Ihr 50. Geburtstag naht, und sie sieht keinen Grund zum Jubilieren. Sie ist nervös, leidet unter Hitzewallungen und ist unzufrieden. Auf gar keinen Fall will sie eine spießige Familienfeier. Als Doris erfährt, dass ihr Mann Torsten eine Überraschungsparty plant, hilft nur eins: die Flucht. Kurzerhand fährt Doris mit ihren besten Freundinnen Katja und Anke für ein paar Tage in ein Wellness-Hotel. Dort möchte sie ganz entspannt in den leidigen Geburtstag hineinfeiern. Die Freundinnen sind gar nicht begeistert, als sie erfahren, dass Doris den Aufenthalt zur Sinnsuche nutzen will und dafür auch noch für alle den "Lifecoach" Georg engagiert hat. Auch sonst läuft nicht alles wie geplant.

Die Tote ohne Alibi

— Die Tote ohne Alibi

München leuchtet. Die Stadt tanzt durch die Nacht. Und die Frauenleiche auf der Toilette eines angesagten Clubs scheint auf den ersten Blick keine großen Rätsel aufzugeben.

Buchhändlerin Christine hat den Blues: Ihr 40. Geburtstag steht bevor, und ihre Affäre mit Richard läuft auch nicht rund. Richard ist verheiratet und macht keinerlei Anstalten, sich von seiner Frau zu trennen. Zu allem Überfluss kann Christine ihren Kummer nicht einmal mit ihrer besten Freundin Doro teilen, weil sie die Affäre vor ihr geheim hält.

Vergebens kämpft der verschrobene Zoofachhändler Johannes um die Liebe seiner Exfrau Marion die jenseits einer im Wohnzimmer errichteten Trennmauer wohnt. Das Blatt wendet sich erst zu seinen Gunsten, als Johannes ein Nikolauskostüm überstreift und zum Schutzengel eines kleinen Jungen wird, der seinen Vater vermisst

"Ladykracher" ist die preisgekrönte Sketch-Comedy der witzigsten Frau Deutschlands: Anke Engelke. Verrückte Momentaufnahmen aus dem Großstadtalltag.