Mariko Honda

Erklimme den Turm und alles wird dein sein. An seiner Spitze ist alles, was du dir nur vorstellen kannst. Du kannst Gott werden. Dies ist die Geschichte um den Anfang und das Ende von Rachel, die den Turm erklomm, um die Sterne zu sehen. Und von Bam, der nichts weiter wollte, als bei ihr zu sein.

Steins;Gate 0

— シュタインズ・ゲート ゼロ

November 2010 auf der Beta-Weltlinie. Okabe Rintarou hat sich letztendlich dafür entschieden, Mayuri zu retten und dafür Kurisu aufzugeben. Er verabschiedet sich von seinem lebhaften Alter Ego als Wissenschaftler, um die Vergangenheit zu vergessen. Seine Freunde sind sehr um ihn besorgt… Als alles vergessen scheint, taucht jemand auf, der Kurisu kannte und enthüllt Okabe, dass an einer Maschine gearbeitet wird, die menschliche Erinnerungen speichert und eine Simulation von der betreffenden Person erstellen kann. Ein unvorhergesehenes Wiedersehen erfüllt sich, welches erneutes Leid und Tragödien mit sich bringt…

Irgendwo auf der Welt schließen sich in diesem Moment die Bahnschranken an einem Gleis und halten jemanden auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule oder woanders hin für kurze Zeit auf. Fumikiri Jikan handelt von diesen Menschen, die sich wartend an einer Bahnschranke begegnen und die unterschiedlichsten Geschichten erleben – etwa von der ersten großen Liebe!

Der Stadtteil Akihabara in Tokio, kurz Akiba, ist das Mekka japanischer Otakus. Hier können die exzessiven Fans ihren Hobbies und Fetischen freien Lauf lassen. Allerdings treiben neben den Anime- und Manga-Fans auch fiese Vampire, die Bagurimono, ihr Unwesen, die sich von der Energie der Figuren-Jäger, Cosplayer und Manga-Fans ernähren. Die einzige Möglichkeit, die Vampire aufzuhalten, besteht darin, ihnen die Klamotten vom Leib zu reißen und sie so dem Sonnenlicht auszusetzen. Als Tamotsu der niedlichen Matome begegnet, ahnt er noch nicht, dass auch er schon bald den Vampiren auf die Pelle rücken muss!

Der Schüler Yuuta Iridatsu hat Astral Projection am eigenen Leib erlebt. Sein Geist wurde von seinem Körper getrennt. Als er eines Morgens in einer Villa namens Koraikan erwacht, erzählt ihm ein Katzengeist folgendes: „Suche das heilige Buch von Koraikan und du kannst zu deinem Körper zurückkehren.“ Auf der Suche nach dem heiligen Buch stößt er jedoch auch auf die Höschen seiner Bewohnerinnen und dies birgt einige größere Schwierigkeiten für die gesamte Menschheit.

Outbreak Company

— アウトブレイク・カンパニー 萌える侵略者

Shinichi Kanou ist ein arbeitsloser, zurückgezogener Otaku. Als er eines Tages eine Jobanzeige im Internet findet, wird er aufgrund seines unermesslichen Wissens über Anime, Manga und Videospiele zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Doch nach dem Treffen mit seinem neuen Arbeitgeber wird er entführt und wacht in einer Fantasy-Welt auf, in der Elfen leben und Drachen fliegen. Shinichi erfährt, dass er von der japanischen Regierung auserwählt wurde, um die Beziehungen zwischen den beiden Ländern zu verbessern. Dafür wird eine Firma gegründet, welche einzigartige Produkte der japanischen Kultur auf diesem unerforschten Markt vertreibt.

Nichijou steht für "Mein gewöhnliches Leben", doch erwartet einen bei weitem nicht der typische Schulalltag, sondern vielmehr das Gegenteil. So spielt der Anime an einer Schule, wo es schon mal vorkommen kann, dass der Direktor mit einem Reh wrestlet oder die Klassenkameradin ein Roboter mit Aufziehschlüssel am Rücken ist. Doch nicht immer geht es derart abstrus zu, denn auch wirklich gewöhnliche Dinge werden behandelt, wie das Bauen von Kartenhäusern oder der Schocker vor einer Prüfung, für die man nicht gelernt hat.

Sieben Jahre sind vergangen seit Amakawa Yuutos Eltern starben und er völlig alleine zurückblieb. Seit dieser Zeit kümmert sich seine Kindheitsfreundin Kuzaki Rinko um ihn, weckt ihn auf, kocht für ihn, etc. Das Einzige, was ihm von seiner Verwandtschaft blieb, ist ein mysteriöses Amulett, ein roter Ball, der ihm von seinen Großeltern als Glücksbringer gegeben wurde. Die auch vor bösen Geistern schützende Wirkung soll allerdings an seinem sechzehnten Geburtstag aufhören zu wirken. Doch Yuuto bleibt nicht schutzlos, denn pünktlich zu diesem Datum tritt ein Katzengeist in Form eines dämonenjagenden Samurai-Mädchens in sein Leben. Sie schwört ihn zu beschützen, hat ihn allerdings gleichzeitig auch zu ihrem Partner auserkoren und will in diesem Punkt möglichst schnell zur Sache kommen. Yuuto steht jedoch noch vor einem weiteren Problem: er leidet unter einer schweren Katzenallergie.

An der kleinen Oberschule Hekiyou geht’s drunter und drüber, denn die wichtigste Institution der Schule, das Schülerkomitee, setzt sich aus einer Bande total verschiedener, zum Teil leicht verrückter Mitglieder zusammen. Allen voran die Präsidentin des Komitees, Kurimu Sakurano, die mit eiserner Hand versucht ihren Club zu führen und ihren Willen durchzusetzen, aber bei Ken Sugizaki auf Widerstand stößt, denn er hat einen ganz anderen Plan für den Club: seinen ganz persönlichen Harem daraus zu erschaffen. Eigentlich hat er hierfür keine allzu schlechten Karten, denn er ist das einzige männliche Mitglied des fünfköpfigen Komitees, doch lassen ihn die weiblichen Mitglieder immer wieder gnadenlos abblitzen.

Mariko Honda | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat