Mark Peploe

Ein Aufenthalt in Afrika soll der Liebe des Ehepaars Port und Kit Moresby neues Leben einhauchen. In der Fremde entfernen sich die beiden jedoch nur noch mehr voneinander...

Zusammen mit einem reichen Freund reist das Ehepaar Port und Kit Moresby 1947 nach Afrika. Man will die Zivilisation hinter sich lassen und durch extreme Erfahrungen die eingefahrene Ehe wiederbeleben. Doch die erhoffte Wirkung bleibt aus. Man streitet, betrügt sich und reist weiter auf der Suche nach immer entlegeneren Gegenden, die schließlich dem verwöhnten Begleiter zu unwirtlich sind. Schließlich findet das Ehepaar zwar zusammen, doch da stirbt Port an einer Typhuserkrankung. Auch für Kit gibt es kein Zurück mehr. Sie lässt sich treiben und zieht mit einem Beduinen durch die Wüste.

Bernardo Bertollucci zeigt die wechselvolle Lebensgeschichte des letzten chinesischen Kaisers, der 1912 als gerade Fünfjähriger "entmachtet" wurde.

Monumentalfilm über das Leben des letzten Kaisers der chinesischen Qin-Dynastie. Bertolucci zeichnet das Leben von Pu-Yi nach, der mit nur zwei Jahren zum letzten chinesischen Kaiser gekrönt, mit fünf Jahren entmachtet und später verstoßen wurde. Der Film wurde 1987 mit insgesamt neun Oscars ausgezeichnet.