Masayuki Katou

Overlord - Der Dunkle Held

— 【後編】劇場版総集編 オーバーロード 漆黒の英雄

Auch im zweiten Film dreht sich alles um das beliebte Online-Spiel "Yggdrasil". Getarnt als einfacher Abenteurer versucht Momonga, der sich einst weigerte, sich auszuloggen, als das Spiel eigentlich abgeschaltet werden sollte, mit seiner Begleiterin Nabe hinter das Geheimnis der neuen Welt von „Yggdrasil“ zu kommen und mehr über seine Umgebung und seine Gegner zu erfahren. Neben neuen Feinden trifft er dabei auch auf neue Verbündete. Dabei muss er allerdings feststellen, dass seine Abwesenheit von Nazarick auch zu Unruhen in den eigenen Reihen geführt hat.

Overlord - Der Untote König

— 【前編】劇場版総集編 オーバーロード 不死者の王

Momonga, der Anführer der erfolgreichen Gilde Ainz Ooal Gown, findet sich in dem Virtual Reality Sensations-Online-Game “Yggdrasil” gefangen. Obwohl das Spiel eigentlich vom Server genommen werden sollte, scheint die virtuelle Welt weiter zu bestehen, mit ihm als einzigem echten Player. Die NPCs scheinen sich allerdings verändert zu haben, denn sie beginnen plötzlich, aus eigenem Willen zu handeln. Und auch die Welt vor den Toren der Gruft von Nazarick scheint sich verändert zu haben. Jetzt liegt es an dem übermächtigen Magic Caster Momonga, sich diese Welt zu eigen zu machen.

In an underground world where tunnels extend everywhere, even though they live in dark and confined spaces, people wear protective clothes and lead quiet and enjoyable lives. Patema, a princess in her underground village, loves to explore the tunnels. Her favorite place is a "danger zone" that her village prohibits people from entering. Even though she's scolded, Patema's curiosity can't be held back. No one ever explained what the supposed danger was. On her usual trip to the "danger zone," Patema faces unexpected events. When hidden secrets come to light, the story begins to unfold.

Isekai Quartet

— 異世界かるてっと

»Isekai«-Anime – Anime, deren Hauptcharaktere aus der normalen Welt in eine Fantasy-Welt transportiert werden – sind mittlerweile so verbreitet, dass man »Isekai« schon als ein eigenes Setting ansehen kann. Ihre Protagonisten gehören zu den bekanntesten Charakteren der Anime-Szene und ihre Abenteuer reichen von legendären Eroberungszügen wie in Overlord oder Saga of Tanya the Evil bis hin zu herzlich bescheuerten alltäglichen Quests, die keinem größerem Ziel zu dienen scheinen wie in KonoSuba! Jede dieser »Isekais« folgt dabei ihren eigenen Regeln, doch was, wenn plötzlich mehrere dieser »anderen Welten« aufeinander treffen? Genau darum geht es in Isekai Quartet: ein Cross-over-Anime, in dem die Charaktere aus Overlord, Saga of Tanya the Evil, KonoSuba und Re:Zero in einen Topf geworfen werden!

Uchi no Maid ga Uzasugiru!

— うちのメイドがウザすぎる!

Misha Takanashi ist sowohl russischer als auch japanischer Abstammung. Seit ihre Mutter bereits früh verstorben ist, lebt sie bei ihrem japanischen Vater. Eines Tages stößt Tsubame Kamoi zum Haushalt hinzu. Die einstige Offizierin der japanischen Selbstverteidigungsstreitkräfte will dort fortan als Haushälterin arbeiten. Was Misha nicht weiß: Kamoi ist eine absolute Lolicon und lässt nichts unversucht, um Misha näherzukommen, die sich wiederum mit allen Mitteln zur Wehr zu setzen versucht!

Grimoire of Zero

— ゼロから始める魔法の書

Zero ist eine Hexe, die der Welt eher ignorant gegenübersteht und mit einem Tiermenschen-Söldner als Leibwache reist, der sich danach sehnt, ein richtiger Mensch zu werden. Obwohl in dieser Welt magiebegabte Hexen existieren, weiß niemand wirklich etwas über die Kunst der Zauberei. Zero und ihre Leibwache gehen auf eine Reise, um nach einem magischen Buch namens „The Book of Zero“ zu suchen, das angeblich eine Macht verbirgt, die die Welt zerstören kann.

2006: Eines Nachts beobachten die beiden Brüder Mutta und Hibito ein UFO-ähnliches Objekt, das Richtung Mond fliegt. Daraufhin beschließen sie einmal Astronauten zu werden und den Weltraum zu bereisen. 2025: Hibito verwirklichte seinen Traum und wurde Astronaut. Seine nächste Reise wird ihn zum Mond bringen. Mutta hingegen schlug einen traditionelleren Karriereweg ein und arbeitet in der Autoentwicklung. Durch eine gewalttätige Auseinandersetzung mit seinem Chef ruiniert er sich jedoch seine Karriere und gilt fortan als Persona non grata in der Industrie. Er beschließt das als Anlass zu nehmen und wieder seinem Kindheitstraum zu folgen, um wie sein jüngerer Bruder doch noch Astronaut zu werden.

Nach dem Tod seines Großvaters erbt Hugh Anthony Disward dessen altes Anwesen samt seiner Bibliothek. Im Keller des Hauses trifft er auf ein mysteriöses Mädchen mit dem Namen Dalian. Sie ist ein Dantalian und ein Portal zu "Dantalians Bibliotheca", in der verbotene Bücher der Dämonen zu finden sind. Diese verbotenen "Gensho" bedrohen das Gleichgewicht der Welt, doch werden die Leute durch dieses Tabu angezogen. Hugh und Dalian lösen nun gemeinsam die Fälle, indem sie sich das Wissens und die Möglichkeiten der Dantalians Bibliotheca aneignen.

Deadman Wonderland

— デッドマン・ワンダーランド

Der 14-jährige Ganta Igarashi ist ein ganz normaler Jugendlicher, bis zu dem Tag, als sich eine entsetzliche Tragödie in seinem Leben ereignet. Eines Morgens in der Schule schwebt ein geheimnisvoller roter Mann vor seinem Klassenzimmer, der im nächsten Moment seine ganze Klasse massakriert. Ganta, als einziger überlebt, wird für den Mord an seinen Schulkameraden verantworlich gemacht. Er wird zum Tode verurteilt und in das Deadman Wonderland gebracht; ein bizarres Gefängnis, das gleichzeitig eine Art Vergnügungspark ist, in dem die Häftlinge in tödlich endenden Attraktionen gegeneinander antreten müssen...