Megumi Ogata

15 Jahre nach dem Second Impact tritt Shinji im Kampf gegen die Engel NERV, der Vereinigung seines Vaters, bei. Doch die Wahrheit könnte ihr aller Untergang sein. Diese neu arrangierte Version von "Death and Rebirth" ist eine Neuadaption von Hideaki Annos epochalem Anime-Hit.

365 Tage dauerte die unvergessliche Zeit im Assassination Classroom für die Schüler der Klasse 3-E. Koro-sensei, das verrückte, gelbe Tentakelmonster mit Smiley-Gesicht, war in all der gemeinsamen Zeit sowohl ihr leidenschaftlicher Lehrer als auch ihre unschlagbare Zielperson. Als Karma und Nagisa, die mittlerweile erwachsen sind und kurz vor ihrer ersten Anstellung stehen, sich in ihrem alten Schulgebäude wieder begegnen, versinken sie in Erinnerungen an dieses eine Jahr voller lustiger Momente, brenzliger Situationen und geschmiedeter Anschlagspläne. Irgendwann werden sie Koro-sensei sicherlich wiedersehen.

Persona 3 the Movie 2 Midsummer Knight's Dream

— 劇場版 ペルソナ3 第2章 Midsummer Knight's Dream

Nachdem er die Bedeutung von Kameraden und den Wert seines eigenen Lebens erkannt hat, kann Makoto wieder mit seinen neuen Freunden lachen. Der Frühling geht in den Sommer über und das Team findet neue, ungewöhnliche Mitstreiter im Kampf gegen die Schattenstunde: Die Androidin Aigis, einen Grundschüler namens Ken und den Hund Koromaru, der ein Persona benutzen kann! Doch dann erscheint ein neuer, gefährlicher Gegner auf der Bühne: Die Organisation Strega rund um ihren charismatischen Anführer Takaya, die die Schattenstunde für ihre illegalen Aktivitäten nutzen. So finden sich Makoto und seine Freunde in einem aussichtslosen Kampf zwischen zwei Fronten wieder. Wird es ihnen gelingen, mithilfe ihrer Personas allen Gegnern zu trotzen?

Der 14-jährige Schüler Shinji Ikari kommt auf Wunsch seines Vaters Gendō nach Neo Tokyo-3. Auf dem Weg dorthin gerät er mitten in den Kampf des Militärs gegen eine riesenhafte Kreatur, die als der „vierte Engel“ bezeichnet wird. Shinji wird in das Hauptquartier der geheimen UN-Organisation NERV gebracht, die von seinem Vater geleitet wird. Er ist als Pilot für den Evangelion Einheit 01 vorgesehen, einer humanoiden Universalkampfmaschine, die speziell für den Kampf gegen die Engel entwickelt und gebaut wurde.

Vierzehn Jahre sind nach dem Third Impact vergangen, doch die Menschheit wird immer noch von den Engeln attackiert. Shinji Ikari wird aus Evangelion Einheit-01 geborgen und erkennt, dass sich Dinge geändert haben, jedoch nicht zum Besseren: Die Welt wurde verwüstet und seine ehemals Verbündeten von NERV haben sich ihm und Rei Ayanami gegenüber feindlich eingestellt. (Wikipedia)

Neon Genesis Evangelion: Death & Rebirth

— 新世紀エヴァンゲリオン 劇場版 DEATH & REBIRTH シト新生

Death - ist eine Zusammenfassung der ersten 24 Episoden des Anime Neon Genesis Evangelion. Ein bloßes Zusammenschneiden der wichtigsten Szenen? Nicht ganz, denn in Death werden die Ereignisse nicht chronologisch präsentiert und durch klassische Musik untermalt. Diese Vorgehensweise verwandelt bekannte Szenen in einen neuen Genuss und ermöglicht eine andere Sicht auf das Gesamtbild. Rebirth - ist eine Vorschau auf den Film The End of Evangelion.

Der 14-jährige Shinji landet nach der kompletten Vernichtung Japans durch einen “Second Impact” in Neo Tokyo 3. Dort schließt er sich der Widerstandsorganisation “Nerv” an, zur Verteidigung der Erde gegen die feindseligen “Engel”, riesige Kreaturen, denen sogar Nuklearwaffen nichts ausmachen. Die Hauptwaffe von “Nerv” sind die “Evangelions”, geklonte Kampfroboter, die von Kindern per Gedankenschmelze gesteuert werden. Die neue Evangelion-Pilotin Mari und ihre “Nerv”- Mitstreiter können zunächst weitere Attacken abwehren, während sich der “Third Impact” unaufhaltsam nähert. Falls dieser eintreten sollte, würde sich das Schicksal der Menschheit unumkehrbar verändern…

Neon Genesis Evangelion: The End of Evangelion

— 新世紀エヴァンゲリオン劇場版 THE END OF EVANGELION

Im Jahr 2015 sieht sich der junge Shinji mit einer besonderen Aufgabe konfrontiert: Der 14-Jährige soll einen Kampfroboter, den so genannten EVA, steuern, der die einzige Waffe gegen die die Menschheit angreifenden "Engel" ist. Die Engel kamen vor 15 Jahren auf die Erde und zerstörten große Teile davon. Jetzt, in der neu aufgebauten Stadt Tokyo-3, soll sich Shinji vor seinem Vater und seinen Kameraden beweisen.

Als Kind musste Yuta Okkotsu mit ansehen, wie seine Freundin Rika Orimoto tödlich verunglückte. Seitdem sucht sie ihn als Fluch heim. Yuta wünscht sich sogar seinen eigenen Tod, bis ihn der stärkste Jujuzist, Satoru Gojo, an der städtischen Jujutsu-Akademie Tokyo aufnimmt. Mit neuem Lebensmut und seinen Mitschülern Maki Zen'in, Toge Inumaki und Panda will Yuta den Fluch endlich brechen. Sie müssen aber auch versuchen, den üblen Fluchmagier Suguru Geto aufzuhalten, der tausend Flüche auf Shinjuku und Kyoto entfesseln will, um alle einfachen Leute auszumerzen und ein Paradies für Jujuzisten zu kreieren.

Die junge Sakura ist eigentlich eine ganz normale Schülerin, doch versehentlich hat sie das mysteriöse Buch des Hexenmeisters Clow Reed geöffnet und die magischen "Clow Cards""befreit. Kero-Chan, der Wächter des Buches, verleiht Sakura daher besondere Kräfte: Fortan ist es ihre Aufgabe, als Card Captor Sakura die entflohenen Karten, welche über einzigartige wundersame Fähigkeiten verfügen, wieder einzufangen.

Die Schülerin Yuri Honjo findet sich in diesem Anime in einer Welt wieder, die nur aus Hochhäusern besteht, die durch Hängebrücken miteinander verbunden sind. Zu ihrem Entsetzen treiben in dieser Welt mordlustige Maskierte ihr Unwesen. Ein gnadenloser und blutiger Kampf ums Überleben beginnt.

Die Welt hat sich verändert; Japan ist in Bezirke unterteilt, die sich gegenseitig bekriegen. Um der Sache Herr zu werden, wurde die moderne Gesellschaft immer mehr mit Technologie konfrontiert, die das Leben regeln und vereinfachen soll – solange man sich denn an die Regeln hält. Das Mädchen Ippanjin (dt.: »normale Person«) wird eines Tages fälschlicherweise von der Polizei verhaftet, weil sie die Rechnung nicht mit Bargeld bezahlen kann und eigentlich nur Geld dafür abheben wollte. Gleichzeitig sind die Medien voll mit der Nachricht, dass ein Schwerverbrecher heute hingerichtet werden soll. Doch dieser Schwerverbrecher soll nicht sterben, da mehrere Verbrecher gleichzeitig eine rätselhafte Nachricht erhalten, ebendiesen Verurteilten zu retten. Da sie jedoch nicht zusammenarbeiten wollen, kommt es schnell zum Kampf, wer mit welcher Methode den besten Erfolg hat. Die Hinrichtung platzt, überall herrscht Chaos – und mittendrin ist Ippanjin, die genau im Kampfgetümmel landet …

An der Kamome Academy machen Gerüchte über die „Sieben Mysterien der Schule“ die Runde. Eines von ihnen ist „Hanako-san“. „Hanako-san“, die in der dritten Kabine der Mädchentoilette im dritten Stock des alten Schulgebäudes herumlungert, erfüllt einem jeden Wunsch, wenn man sie ruft. Die Oberschülerin Nene Yashiro, die das Okkulte liebt und unentwegt von Romantik und Liebe träumt, wagt sich in die heimgesuchte Kabine. Die „Hanako-san“, die sie dort trifft, ist allerdings überhaupt nicht die, die sie sich vorgestellt hat! „Hanako-san von der Kamome Academy“ ist ein Junge!

Im Rahmen ihrer Forschung entdeckten einige Wissenschaftlicher eine mysteriöse Substanz, die direkt an das menschlichen Gehirn ankoppelt. Die Substanz wurde Exotic Matter (XM) genannt und löste einen Kampf sowohl zwischen Nationen als auch mächtigen Unternehmen aus, einzig mit dem Ziel, das wirtschaftliche Potential hinter XM auszuschöpfen. Und so stellt XM sowohl eine neue Chance für die Menschheit als auch ihre größte Bedrohung dar. Es bildeten sich zwei Fraktionen mit gegensätzlichen Zielen und doch derselben Intention, nämlich XM zu kontrollieren. Während die Erleuchteten es als Geschenk und Möglichkeit der Verbesserung des menschlichen Wesens ansehen, sieht der Widerstand darin eine Übernahme des menschlichen Geistes. Inmitten dieser Auseinandersetzung findet sich schließlich Makoto wieder, ein Spezialagent bei der Polizei, der eines Tages bei einer Explosion eines Labors auf die Substanz XM trifft. Makoto besitzt seit seiner Kindheit die Fähigkeit, Erinnerungen von Objekten zu sehen, die er berührt. Auch bei seinen Ermittlungen gegen XM stößt Makoto auf eine seltsame Erinnerung und ehe er sich versieht, steckt er immer tiefer in einer gefährlichen Verschwörung und dem Kampf um XM

Gerade mal neun Zentimeter groß, leben die zwei Mädchen Hakumei und Mikochi gemeinsam in einem kleinen Häuschen, das hoch in einem Baum gelegen ist. Sie verbringen ihren Alltag mit dem Reiten von Insekten und Vögeln oder dem Verarbeiten von Blättern zu Regenschirmen. Ihre Welt ist zwar winzig, aber dennoch voll von Freude und Wundern. Quelle: aniSearch.de

Man sagt: „Immer wenn Menschen Vögel durch die Lüfte fliegen sehen, bekommen sie das Bedürfnis auf eine Reise zu gehen.“ Kino no Tabi handelt von den Erlebnissen der Reisenden Kino und ihres sprechenden Motorrads Hermes. Auf ihren Wegen durch die Länder ihrer Welt treffen die beiden auf unzählige Personen, welche allesamt mit den unterschiedlichsten Problemen in ihrem jeweiligem Land zu kämpfen haben. Das Treffen mit den Reisenden, die die Rolle zweier kommentierender Beobachter übernehmen, ist für diese Menschen meist ein einschneidendes Ereignis in ihren Leben. Trotz seines Daseins als ein sprechendes Motorrad, fungiert Hermes hierbei als ein überraschend intelligenter und tiefsinniger Gesprächspartner Kinos, die wiederum ein nahezu geschlechtsneutrales und damit übertragbares und allgemeingültiges Auftreten an den Tag legt. Drei Tage lang bleiben sie jeweils in jedem der mittelalterlich anmutenden Länder. Sehend, lernend, philosophierend, aber niemals wertend, bevor sie sich ein weiteres Mal auf die Reise machen, denn das nächste Land in dieser tragisch-schönen Welt wartet schon auf sie.

Danganronpa 3 The End of Hope’s Peak High School - Future Arc

— ダンガンロンパ3 The End of 希望ヶ峰学園-未来編

Nachdem Makoto Naegi und seine übrigen Mitstreiter der Hope's-Peak-Privatakademie lebend entkommen sind, treten sie der Stiftung Zukunft bei. Doch gerade als sich alles zum Guten zu wenden scheint, wird Makoto plötzlich inhaftiert und sieht sich dem Vorwurf ausgesetzt, eine gegnerische Gruppe namens Überreste der Verzweiflung beherbergt zu haben. Der Verrat trifft auch Makotos ehemalige Klassenkameraden Kyoko Kirigiri, Aoi Asahina und Yasuhiro Hagakure, die nun allesamt vor der Führung der Stiftung Zukunft stehen und selbst in eine ungewisse Zukunft blicken. Die Situation gerät plötzlich weiter außer Kontrolle, als das scheinbar undurchdringbare Sicherheitssystem von einem nicht ganz unbekannten Wesen infiltriert wird: Monokuma ist zurück! Zum Erschrecken aller kündigt Monokuma den Beginn eines neuen Todesspiels an und nur einen kurzen Augenblick später steht das erste Opfer fest und führt allen die grausame Brutalität des finalen Spiels vor Augen.

Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der Fliegen ohne Motoren oder Federn möglich wäre. Im einer zukünftigen Welt ist dies durch die Entdeckung von Anti-Gravitonen Realität geworden. Auf einem Archipel, das aus vier Inseln besteht und sich weit südlich von Japan befindet, wurden die sogenannten Grash, Anti-Gravitations-Schuhe, erfunden. Durch die neu entdeckten Möglichkeiten entstand ein neuer Sport namens Flying Circus. Der Protagonist zog sich aus aus verschiedenen Gründen, unter anderem wegen zu vieler Niederlagen, die er erlitten hatte, aus dem Sport zurück. Doch seine Leidenschaft wird wieder entfacht, als er die Austauschschülerin Asuka Kurashina trifft und ihr das Fliegen beibringt. Somit entscheidet er sich, erneut am Flying Circus teilzunehmen.

Rinka Urushibara ist eine gewöhnliche High-School-Schülerin, die gezwungen ist, das geringe Gehalt ihres Vaters durch die Arbeit als Kellnerin aufzubessern. Als eines Tages ein von einem Schwarm leuchtender Fische begleiteter, fliegender Pinguin den Himmel durchstreift, hält sie es zuerst für eine Halluzination, aber ein anderer Junge aus ihrer Schule bezeugt diese Erscheinungen. Durch die ungewollte Berührung eines Fisches fällt sie in Ohnmacht und bemerkt nach ihrem Erwachen, dass sie die Fähigkeit, sich durch physische Objekte hindurch zu bewegen, erlangt hat. Sie trifft anschließend erneut den Jungen, der sich als Kyotaro Azuma vorstellt und nun die Fähigkeit der Teleportation besitzt. Die beiden schließen sich zusammen, um mit diesen Kräften (genannt ESP) andere Nutzer, die sich entschlossen haben ihre Fähigkeiten für zerstörerische Zwecke einzusetzen, zu bekämpfen. Doch der Konflikt entpuppt sich als größer organisiert, als angenommen: Es entbrennt ein Kampf zwischen Espern um die Zukunft Tokyos.

Megumi Ogata | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat