Michèle Mercier

Ein Boxer wird zum Sekreteä eines skrupellosen bankrotten Multimillionär, der sich mit einer beträchlichen Summe nach Amerika absetzen will. Während der Reise durch den amerikanischen Süden verändern sich die Rollen der beiden.

Ein Boom-Bestiarium: verkommene Väter; dumm-eitle Polizisten; ein dem vérité-thrill verfallener Filmemacher uva.

In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts fällt die junge Schafhirtin Emma zufällig dem englischen Maler George Romney ins Auge. Sie wird sein Modell in London, wo sie auch mehrere Liebschaften hat. Nachdem sie vorübergehend gezwungen ist, als Prostituierte zu arbeiten, heiratet sie den ungleich älteren Lord William Hamilton, der als britischer Botschafter in Neapel stationiert ist. Dort kommt es zu einem Wiedersehen mit Admiral Nelson, den Emma, nun Lady Hamilton, Jahre zuvor kennengelernt hatte...

Luzifers Tochter

— Retour de manivelle

Die Witwe eines Selbstmörders bittet den Chauffeur Robert, den Selbstmord als Mord aussehen zu lassen, um die Versicherungsprämie kassieren zu können. Bei einem Streit tötet Robert die Witwe aus Versehen. Das von ihm abgewiesene Dienstmädchen beschuldigt ihn nun zweier Morde.

Michèle Mercier | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat