Myra Lucretia Taylor

Pippa Lee

— The Private Lives of Pippa Lee

Pippa Lee ist perfekt. Das zumindest glauben ihr Mann Herb und viele gemeinsame Freunde, die ihre unerschütterliche Gelassenheit im Familienalltag bewundern. Doch die sanftmütige zweifache Mutter verbirgt eine wilde, problematische Vergangenheit und Unzufriedenheit über ein Leben, das mit einem 30 Jahre älteren Mann in völliger Selbstaufgabe zu enden droht. Als Pippa Chris kennenlernt, dessen Dasein wie das ihre in einer Sackgasse steckt, beginnt sie über Veränderung nachzudenken und findet sich dabei selbst.

She's Lost Control

— She's Lost Control

Ronah ist Surrogatpartnerin und damit eine Sexarbeiterin mit besonderer Aufgabe. Sie schläft mit Patienten, die ihr der Psychologe Dr. Alan Cassidy überwiesen hat – diese Menschen haben Probleme, Intimität zuzulassen. Jeder Patient muss eine Vertrauensvereinbarung unterschreiben, sich auf sexuell übertragbare Krankheiten testen lassen und im Voraus bezahlen. Ronah mag ihren ungewöhnlichen Beruf und sie macht ihn gut, weil sie sich gegenüber ihren Patienten entspannt gibt und mit großer Sensibilität vorgeht. Doch zu Johnny dringt sie nicht durch. Er, ein Alkoholiker, der seine kranke Schwester pflegt, bleibt auf Distanz und kooperiert nicht im geforderten Maße. Außerdem beschäftigen Ronah weitere Probleme: Sie ist einsam, hat bisher noch nicht den Mann gefunden, mit dem sie sich ihren Kinderwunsch erfüllen kann. Und ihre Mutter leidet unter psychischen Problemen, die auch Ronah zunehmend belasten…

Die erfolgreich verheiratete Veronica und Künstlerin Ashley waren sich schon auf dem College nicht grün. Jetzt - 20 Jahre später - begegnen sich die beiden narzisstischen und egozentrischen Ladies auf einer Party und lassen ihre Aversionen in einem blutig-brutalen Kampf mit allen Mitteln aneinander aus. Mit verheerenden Folgen: Veronica landet für zwei Jahre im Koma und sieht sich anschließend mit dem unerwarteten Erfolg der verhassten Künstlerin konfrontiert. Der Auftakt für einen bitterbösen, satirischen (und blutigen) Reigen, der nur Verliererinnen kennt...

Die besten Freunde C.J. und Sebastian sind wissenschaftliche Wunderkinder, die jede freie Minute mit ihrer neuesten Erfindung verbringen: Rucksäcke, mit denen man durch die Zeit reisen kann. Als C.J.s älterer Bruder Calvin jedoch bei einem Zusammenstoß mit der Polizei getötet wird, setzen die beiden Schüler ihre unvollendete Technologie in dem verzweifelten Versuch ein, Calvin zu retten. Regisseur Stefon Bristol und Produzent Spike Lee bringen mit „See You Yesterday“ ein Science-Fiction-Abenteuer über familiäre Liebe, kulturelle Unterschiede und das universelle Verlangen, Fehler der Vergangenheit wiedergutzumachen.

Der Ausnahmezustand wird in New York ausgerufen, denn der US-Bundesstaat Texas möchte sich vom Rest des Landes abspalten und greift deshalb die Metropole an der Ostküste an. Die 20-jährige Lucy ist gerade unterwegs, als der Angriff der Texaner voll einschlägt und vermummte Soldaten in den Straßen für ein heilloses Chaos sorgen. In dem Durcheinander trifft sie auf den Kriegsveteranen Stupe, der ihr beim Überlebenskampf zur Seite steht. Gemeinsam wollen sie zu Lucys Großmutter durchdringen – aber zwischen ihnen liegen fünf Häuserblocks voller schwer bewaffneter Milizen, Eindringlingen und Plünderern, die den Weg zu einer wahren Zerreißprobe werden lassen. Und einen anderen Weg gibt es nicht. Lucy und Stupe bleibt nichts anderes übrig, als die Waffen zu zücken und zu hoffen, dass sie da heil wieder rauskommen…

Auch nach der Scheidung nervt Joe, der inzwischen in Paris als Drehbuchautor arbeitet, seine in New York lebende Ex-Frau Steffi mit Suizidgedanken und hypochondrischen Anfällen. Auf einer Venedig-Reise lernt er jedoch die bezaubernde Von kennen und verliebt sich Hals über Kopf in sie. Während Steffi mit ihrem neuen Gatten Bob die Upper-Class-Familie zusammenhält, entpuppt sich Sohnemann Scott als erzkonservativer Besserwisser, und Tochter Skylar läßt sich ausgerechnet mit einem Ex-Sträfling ein.

Myra Lucretia Taylor | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat