Ognjen Sviličić

Der bosnische Junge Armin soll an einem Casting für einen deutschen Film über den Krieg teilnehmen.

Sorry for Kung Fu

— Oprosti za Kung Fu

Mirjana kehrt schwanger von Deutschland, in das sie vor dem Krieg geflohen war, nach Kroatien zurück.

Der bosnische Junge Armin soll an einem Casting für einen deutschen Film über den Krieg teilnehmen.

Der slowenische Regisseur Damjan Kozole schafft mit seinem Film einen gekonnten Spagat zwischen Thriller, Drama und schwarzer Komödie und füllt die Charaktere mit Echtheit und Lebensnähe.

Die »Melonenroute« nennt man den Weg quer über den Balkan, dem illegale Einwanderer folgen, um auf gefährlichen, manchmal sogar tödlichen Umwegen in den Westen zu gelangen.

Sorry for Kung Fu

— Oprosti za Kung Fu

Mirjana kehrt schwanger von Deutschland, in das sie vor dem Krieg geflohen war, nach Kroatien zurück.