Omi Minami

Gintama: The Movie 2

— 銀魂 完結篇 万事屋よ永遠なれ

Eines Tages wacht Gintoki mitten in den Straßen Edos auf und findet sich in einer Welt wieder, die offensichtlich die Zukunft verdeutlichen soll. Gintoki selbst existiert in dieser Welt nicht mehr und seine ehemaligen Freunde Kagura und Shinpachi streiten sich um das Erbe der Yorozuya. Die Shinsengumi hat ihre Uniformen abgelegt, seine Freunde sind zutiefst zerstritten und die Welt droht dem Angriff der sogenannten "Enmi" zu unterliegen. Wird es Gintoki gelingen seine ehemaligen Freunde auf den richtigen Pfad zurückzubringen und sie zu einem finalen Kampf zu motivieren?

Durch fehlgeschlagene Genmanipulationen wurde die Umwelt der Erde verwüstet. Die Menschen flüchteten in den Tiefschlaf. 300 Jahre später befinden sich die Menschen im Kampf mit „dem Wald“ oder sind von ihm abhängig. Der Junge Agito betritt eines Tages einen verbotenen Bereich, in dem sich eine leuchtende Maschine befindet. In dieser schläft das Mädchen Toola seit nun fast 300 Jahren. Toola hat eine Mission zu erfüllen, nämlich die Zivilisation wiederherzustellen. Um dieses Ziel zu erreichen, schließt sie sich mit den finsteren Shunack zusammen, der mit seinen Truppen gegen den Wald kämpft. Bald wird aber klar, dass Shunack seine eigenen Pläne verfolgt. Um Toola zu retten, geht Agito einen Bund mit dem Wald ein und erhält so verbotene Kräfte …

Ossan ist ein gutaussehender, sehr erfolgreicher Geschäftsmann im Toilettensitz-Business und sehr beliebt bei den Frauen, außer bei einer: seiner Tochter Min-chan. Diese ist nämlich über seine Frauengeschichten alles andere als erfreut. Eines Tages, als Ossan auf der Toilette sitzt, wird er ins Innere gezogen und von einem Unbekannten zu einem Superhelden gemacht! Er erlangt übermenschliche Kräfte, verliert dafür jedoch sein gutes Aussehen und noch schlimmer: Min-chan erkennt ihn nicht mehr! Gezwungen, seine Wohnung zu verlassen, zieht er bei seinem Nachbarn ein und schützt die Erde fortan vor bösartigen Eindringlingen.

Myriad Colors Phantom World

— 無彩限のファントム・ワールド

In der nahen Zukunft; in einer Welt geschaffen durch die Vorstellungskraft der Menschen, besucht der Oberschüler Haruhiko Ichijou die erste Klasse an der Hosea Academy. Geister- bzw. monsterartige Wesen, die Phantome genannt werden, tauchen immer wieder auf. Mai Kawakami geht auf dieselbe Schule wie Haruhiko und bekämpft die Phantome mit ihrer Fähigkeit Spirit of Five Elements, genauso wie Izumi Reina, die über die Fähigkeit Phantom Eater verfügt und Koito Minase, welche die Phantome allein bekämpft. Gemeinsam erleben sie die Höhen und Tiefen des Schullebens, bis sie durch ein bestimmtes Ereignis zu der Wahrheit dieser Welt gelangen. Quelle: aniSearch.de

Der Vater des 13-jährigen Tomoya hat wieder geheiratet. Zusammen mit der neuen Frau betritt auch seine 17-jährige Stiefschwester, Ichika, die Bühne. Spontan beschließt sie, dass sie hoffnungslos in Tomoya verliebt ist … auf eine ziemlich verdrehte und irgendwie beängstigende Weise …

Mai Taniyama ist Schülerin und wie einige ihrer Mitschülerinnen in Geistergeschichten vernarrt. Eines Tages geht sie in ein, laut Legende, verfluchtes, altes Campusgebäude, wo viel Mysteriöses passiert sein soll. Sie verletzt bei ihrem Versuch, eine Videokamera anzufassen, den Assistenten Shibuya Kazuya’s, der die Shibuya Psychic Research (SPR) leitet, und muss ihn fortan vertreten. Damit beginnt eine Reihe unglaublicher, für den normalen Menschenverstand nicht nachvollziehbarer Fälle, die sie mit dem sich zusammenfindenden Team aus Spezialisten lösen muss.

Der 15-jährigen Pacifica Cassul ist ein schweres Schicksal bestimmt. Sie ist die Prinzessin der Zerstörung, das Gift, das die Welt vernichten wird. Laut einer Prophezeiung wird das Mädchen an ihrem 16. Geburtstag das Ende der Menschheit einleiten! Gejagt und zum Tode verurteilt, wächst die junge Pacifica im Verborgenen unter der Obhut ihrer älteren Adoptivgeschwister, dem Schwertkämpfer Shannon und der Magierin Raquel auf, die sie beschützen und alles Ungemach von ihr fernhalten, während der Tag der Vernichtung der Welt immer näher rückt. Wird sich die Prinzessin der Zerstörung ihrem prophezeiten Schicksal entgegenstellen können…?

Please Teacher!

— おねがい ティーチャー

Die Geschichte handelt von Kei, der zufällig an jenem See liegt, wo Mizuho mit ihrem Raumschiff auftaucht. Er glaubt, dass alles sei nur ein Traum, doch am nächsten Tag in der Schule sieht er »diese« Mizuho, die seine Lehrerin geworden ist. Als sie dann plötzlich seine Nachbarin wird, fängt es langsam an, richtig interessant zu werden. Sie werden gezwungen zu heiraten, da Mizuho sonst Probleme kriegen würde, denn eine Lehrerin und ein minderjähriger Schüler dürfen keine Beziehung haben. Da erzählt Kei sein Geheimnis: Er hat eine Krankheit, die ihn ins Koma fallen ließ und eigentlich ist er bereits achtzehn Jahre alt. Aber wie soll Kei all diese Geheimnisse nur für sich behalten?

Kazuto ist ein normaler Junge: Er sieht normal aus, er betreibt mit seiner kleinen Schwester ein Badehaus und er besitzt einen Teil der Seele einer Prinzessin aus dem All. Wie es dazu kam? Valkyrie, Prinzessin eines weit entfernten Planeten, kracht mit ihrem Raumgleiter direkt in das Badehaus von Kazuto. Durch den Zusammenprall wird er tödlich verletzt und Valkyrie entschließt sich sein Leben zu retten, indem sie ihm einen Teil ihrer Seele gibt. Es hat nur zwei Haken: Sie muss bei ihm bleiben, sonst sterben sowohl sie als auch Kazuto. Da ihre Seele geschwächt ist, verwandelt sie sich mental und körperlich zurück zu einer Grundschülerin.

Wir schreiben das Jahr 2225. Die Menschheit hat inzwischen fast das ganze Sonnensystem besiedelt, ausgelöst durch das Auftreten von Geduld, einem See aus Plasma im Weltall, der durch seinen Druck alles zerstört, was zu tief in ihn eintaucht. Kouji Aiba tritt gemeinsam mit seinem Bruder Yuuki und seiner Kindheitsfreundin Aoi eine Ausbildung zum Level 2 Piloten auf der Raumstation Liebe Delta an. Während eines Tauchversuchs in Geduld sabotieren unbekannte Terroristen die Maschinen und töten die Erwachsenen an Bord der Raumstation. Die Schüler sind nun auf sich allein gestellt und versuchen der Zerstörung durch Geduld, sowie der Verfolgung durch die Terroristen zu entgehen.

Shinohara Miho ist die frühreife, 9-jährige Tochter eines Paläontologen. Sie wünscht sich von ganzem Herzen einmal berühmt zu sein. Eines Tages kommt sie in den Besitz zweier, so wie sie glaubt, Stofftiere. Doch es stellt sich schnell heraus, dass es sich dabei um die beiden Dinosaurier Pigu und Mogu handelt, welche magische Fähigkeiten besitzen. Mit ihrer Hilfe kann sich Miho in eine Jugendliche verwandeln und so das Leben des Idols »Lala« bestreiten. Doch ist die Berühmtheit wirklich all den Ärger wert, in den sie dadurch gerät?