Risa Mizuno

Der 15-jährige Schüler Takao Akizuki mag den Regen, weil er selbst in einer Großstadt den Himmel einem etwas näher bringt. Deswegen sind regnerische Morgen auch viel zu schade, um in die Schule zu gehen. Stattdessen geht Takao, wenn es regnet, in einen Park, um in Ruhe seinen Gedanken und seinem Hobby nachzugehen. Eines Morgen trifft er an seinem Stammplatz im Park eine seltsame junge Frau, die Bier trinkt und dazu Schokolade verzehrt. Außerdem scheint sie, so wie Takao die Schule schwänzt, ihrem Arbeitsplatz fernzubleiben. Wer ist die merkwürdige Unbekannte und warum kommt sie ihm so bekannt vor?

Die Reise nach Agartha

— 星を追う子ども - Children who Chase Lost Voices from Deep Below

Die junge Asuna verbringt ihre wenige freie Zeit damit, den Klängen eines Kristallradios zu lauschen, dass sie von ihrem Vater bekam. Eines Tages empfängt sie darauf eine mysteriöse Melodie, die anders ist als alles, was sie jemals gehört hat. Kurz darauf geschieht noch etwas Unheimliches: Asuna steht auf einmal einer riesigen Bestie gegenüber, doch ein geheimnisvoller Junge taucht plötzlich auf und kann sie vor einem Angriff bewahren. Shun erzählt ihr, dass er aus einem fremden Land namens Agartha stammt, aber am nächsten Tag ist er verschwunden. Auf der Suche nach ihm entdeckt Asuna nicht nur eine unbekannte, verborgene Welt, sondern auch die Wege des Lebens selbst, die nicht nur helle Seiten bereithalten...

Der junge Takaki und die süße Akari begegnen, verlieben und trennen sich wieder. Sie suchen sich selbst und einander, nach Worten für ihre Gefühle, berühren sich, entfernen sich wieder und werden erwachsen. Traurig und schön gleiten sie durch die Jahre, verlieben sich neu, finden neue Partner, neue Aufgaben und Ziele, einander vergessend und doch etwas vermissend. Wie Blütenblätter, die im Wind tanzen und langsam zur Erde fallen. In drei wundervollen Kurzgeschichten geht Regisseur Makoto Shinkai der Frage nach, was das Ungesagte hinterlässt, wie der Weg beschaffen ist, auf dem wir keine Spuren hinterlassen haben.

Der II. Weltkrieg wurde nicht von den Amerikanern gewonnen, statt dessen einigte man sich irgendwann auf ein Unentscheiden, wonach Japan ähnlich wie Korea in zwei getrennte politische Zonen geteilt wurde. Die Schulfreunde Hiroki und Takuya leben im südlichen amerikanischen Sektor, träumen aber genauso wie ihr von beiden gleichermaßen begehrter Schwarm Sayuri von einer Exkursion in jenen ebenso gewaltigen wie mysteriösen Turm, der jenseits der Grenze in den Himmel ragt und die Fantasie aller beflügelt.

Tatsumi ist ein junger Kämpfer aus einem unter Armut leidenden Dorf des Imperiums. Um sein Dorf finanziell zu unterstützen, macht er sich, mit dem Ziel der Armee beizutreten, auf den Weg zur Hauptstadt des Imperiums. Dort angekommen, muss er jedoch schnell feststellen, dass die Hauptstadt kein so prachtvoller Ort ist wie in seiner Vorstellung. Mit einem Tritt aus der überlaufenen Kaserne geschmissen und seiner Ersparnisse beraubt, droht Tatsumi seine erste Nacht in der Hauptstadt auf der Straße verbringen zu müssen. Zu seinem Glück wird er von dem wohlhabenden Mädchen Aria aufgelesen, die ihm einen Job als Leibwache anbietet und ihn über den korrupten Zustand des Imperiums aufklärt.

Rikuo Nura ist zu einem Viertel ein Youkai und lebt gemeinsam mit seinem Großvater in einem Haus voller Geister und anderer übernatürlicher Wesen. Allerdings möchte Rikuo zum Missfallen seines Großvaters lieber ein Mensch als ein Youkai sein. Zudem weigert er sich, den Dämonenklan seines Großvaters, den Nura-Klan, zu übernehmen.

Die japanische Anime-Serie basiert auf dem gleichnamigem Videospiel von Sega Toys. Es geht um den 12-jährigen Jungen Dan, der eines Tages mit seinen Kumpels von vom Himmel herabregnenden Spielkarten überrascht wird. Die Jungs lassen sich von den auf den mysteriösen Karten abgebildeten Fabelmonstern inspirieren und erfinden ein spannendes Kampfspiel, bei dem sie die Wesen gegeneinander antreten lassen. Als die Monster jedoch plötzlich lebendig werden, geraten die Jungs in einen echten, gefährlichen Kampf, der sie und die „Bakugan“ genannten Monster in eine geheimnisvolle Parallelwelt führt.

Vampire Knight ist ein Manga, der auf der Geschichte der jungen Dame Yuki Cross basiert. Das Gedächtnis des Mädchens setzt erst im Laufe ihres fünften Lebensjahres ein. Sie wurde von dem pazifistischen Direktor Cross adoptiert und von diesem großgezogen. Deshalb besucht die Durchschnittsschülerin auch die Cross Academy, eine Eliteschule für die Kinder der Day Class und ebenso für die ganz besonderen Kinder der Night Class. Diese hat ein Geheimnis, welches bis auf Yuki und Zero Kiryu niemand aus der Day Class kennt. Die Night Class besteht komplett aus Vampiren.

Rental Magica dreht sich um eine Gemeinschaft verschiedenster Magier, genannt »Astral«. Der Junge Itsuki Iba soll nach dem mysteriösen Verschwinden seines Vaters, dem ehemaligen Vorsitzenden Astrals, das Unternehmen weiterführen. Doch das Problem ist, dass er nicht zaubern kann. Er selbst sträubt sich dagegen, doch die Mitglieder wollen ihn ebenfalls als Präsidenten sehen und versuchen, Itsuki zu überreden. Ob sie es wohl schaffen werden? Und was hat es eigentlich mit Itsukis Augenklappe auf sich?