Saeko Chiba

Erzählt wird die Geschichte zweier Schüler, die mit dem falschen Geschlecht geboren wurden. Shuuichi Nitori ist körperlich ein Junge, fühlt sich tatsächlich aber als Mädchen und das Mädchen Yoshino Takatsuki wünscht sich den Körper eines Jungen. Beide kennen sich schon länger, wissen umeinander und sind befreundet – zudem ist das Mädchen Shuuichi unglücklich in den Jungen Yoshino verliebt. Jetzt müssen sich mit der beginnenden Pubertät auseinandersetzen, die für beide besondere Probleme bringt: Yoshinos Figur wird immer weiblicher, und Shuuichi wird bald in den Stimmbruch kommen. Die Serie beginnt etwa zwei Jahre später als der Manga mit dem Wechsel der Schüler an die höhere Schule.

„Shikabane“ (die Untoten) sind der Schrecken der Lebenden, aber die „Shikabane Hime“ (Leichen-Prinzessinnen) sind der Schrecken der Untoten. „Wir existieren nur zu einem Zweck - um Untote zu vernichten.“ Genau so würde Makina sich selber beschreiben, denn sie ist eine Shikabane Hime. Die Leichen-Prinzessinnen werden üblicherweise vom Daigensui (Generalissimus) des Shingon-Buddhismus zugehörigen Kougonshyuu-Ordens erschaffen, indem die Leiche eines jungen Mädchens wiederbelebt wird. Aus bisher ungeklärten Gründen hat unsere Heldin, Hoshimura Makina, wahrscheinlich nach ihrem Tode einen Pakt mit diesem Orden geschlossen. Nun ist sie dazu gezwungen, sich eine Treppe aus den Leichen 108 Untoter in den Himmel zu bauen, bevor sie in Frieden ruhen darf. Dabei steht ihr der Lebemann-Mönch Tagami Keisei, ein Mitglied des oben genannten Ordens, zur Seite.

Der ehemalige Samurai Manji brachte einige Jahre vor Beginn der Geschichte seinen Herren und 99 Männer, die ihn daraufhin verfolgten, um. Das brachte ihm den Spitznamen "Der Hundert Männer Mörder" ein. Zeitgleich muss Rin Asano, Erbin einer Schwertkampfschule, mit ansehen, wie die Itto-Ryo-Schwertkampfschule beginnt, sämtliche Schulen des Landes zu unterwerfen. Alle, die sich weigern, müssen sterben. Und so ergeht es auch Rins Eltern. Nachdem sie im Alter von vierzehn Jahren den Mord ihres Vaters und die Vergewaltigung und anschließende Ermordung ihrer Mutter mitbekam, schwor sie dem Anführer der Itto-Ryo-Schwertkampfschule, Kagehisa Anotsu, Rache. Auf der Suche nach einem Leibwächter trifft sie auf Manji.

Birdy the Mighty: Decode

— 鉄腕バーディー DECODE

Bei einem ihrer Aufträge tötet die Weltraumpolizistin Birdy versehentlich den Erdenjungen Tsutomo. Um sein Leben zu retten, nimmt sie seine Seele in ihren Körper auf, den die beiden nun gemeinsam benutzen müssen. Während Tsutomo nun eigentlich wieder ein vermeintlich normales Leben führen könnte - von den Problemen, die sich durch seine neue »Mitbewohnerin« ergeben, einmal abgesehen - ist Birdys Auftrag noch nicht vorbei, weshalb sie regelmäßig wieder die Kontrolle über den Körper übernimmt, um zum Entsetzen von Tsutomo gegen die außerirdischen Widersacher zu kämpfen.

Minami-ke basiert auf einem Manga von Coharu Sakuraba und erzählt vom Alltagsleben der drei ungleichen Minami-Schwestern. Ob es nun die mütterliche Haruka ist, die extrovertierte und etwas einfältige Kana oder die hochintelligente Chiaki; jede der Schwestern sorgt auf ihre Weise für turbulente Geschichten, die trotz aller Alltäglichkeit doch etwas Außergewöhnliches an sich haben. (Quelle: anisearch.com)

Shugo Chara!

— しゅごキャラ!

Jeder an der Seiyo Elementary denkt, dass Amu Hinamori das coolste Mädchen der Schule ist. Aber so ist sie nicht. Amu ist in Wirklichkeit ein sehr schüchternes Mädchen, das Mut haben möchte, aufrichtig zu sein. Eines Morgens findet sie drei mysteriöse kleine Eier in ihrem Bett. Jedes Ei enthält einen Wächter-Charakter. Diese Wächter sind Engeln ähnelnde Wesen, die einem Menschen eine bestimmte Macht geben können, ihre geistigen Anlagen zu ändern. Mit der Hilfe dieser Wächter-Charaktere entdeckt Amu, dass ihr wahres Ich noch erstaunlicher ist, als sie es sich jemals erträumte.

Dragonaut: The Resonance

— ドラゴノーツ -ザ・レゾナンス-

Zwanzig Jahre zuvor.... Auf seinem Weg Richtung Erde zerstört ein riesiger Asteroid den Pluto. Um der nahenden Zerstörung durch den Asteroiden - der den Namen Thanatos trägt - zu entgehen, arbeitet die Internationale Solarsystem Entwicklungsagentur (ISDA) an dem "D-Projekt". Sie erschaffen Drachen, mit Hilfe der DNA eines Dracheneis, welches tief unten im Ozean gefunden wurde. Nachdem drachenähnliche Wesen auf der Erde erscheinen, bemerken sie, dass der Asteroid nicht die einzige Bedrohung für die Menschheit darstellt. Während der achtzehn jährige Jin Kamishina einen Mord durch diese beobachtet, wird er in die Geheimnisse der "Drachen" eingeweiht . Er wird zum Drachenpiloten ernannt, die man auch "Dragonaut" nennt. Bei einem Angriff der Wesen, wird Jin von einem mysteriösen Mädchen namens Toa gerettet. Beide begeben sich auf eine Reise, auf der sich ihre Beziehung entwickelt, sie Freundschaften knüpfen, aber auch auf neue Feinde treffen.

Strike Witches

— ストライクウィッチーズ

Im Jahr 1939 erschienen zum ersten Mal die menschenfeindlichen Neuroi auf der Erde. Weder ihre Herkunft noch ihre Motive sind bisher bekannt, doch zur Verteidigung und Bekämpfung richteten die Menschen sogenannte „Strike Unit“ ein. Unter ihnen befinden sich auch junge Frauen mit magischen Fähigkeiten; sie bilden die Elite-Einheit der „Strike Witches“ und setzten ihre Magie zum Kämpfen, aber auch zum Heilen von Verwundeten ein. Eine von ihnen ist Yoshika Miyafuji, die eine ganz besondere Motivation hat, für die Menschen zu kämpfen …

Eine Kollektion aus drei klassischen japanischen Horrorgeschichten: - "Yotsuya Kaidan”, die Geschichte einer von ihrem Mann betrogenen Frau, die sogar nach dem Tod nach Rache sucht. - "Tenshu Monogatari", über eine verbotenen Liebe zwischen einer Göttin und einem Menschen. - "Bakeneko", die Geschichte eines mysteriösen Katzenmonsters, das eine Vendetta gegen eine Familie führt.

Noein

— ノエイン もうひとりの君

15 Jahre in der Zukunft: In einer möglichen Dimension der Erde namens La’cryma, herrscht eine gewaltige Schlacht gegen Shangri’la, einer weiteren Dimension. Diese hat das Ziel, alle anderen Welten auszulöschen und die einzige Möglichkeit, sie daran zu hindern, ist das »Dragon Torque«. Deshalb schickt La’cryma eine Gruppe »Dragon Knights« durch Zeit und Raum, mit dem Ziel, jenes Mysterium zu finden. In der Gegenwart treffen die 12-jährige Haruka und ihr Freund Yuu schließlich auf den geheimnisvollen Karasu, einen Dragon Knight. Dieser glaubt, das Dragon Torque in Form von Haruka gefunden zu haben, entschließt sich aber schnell, das Mädchen vor den anderen zu beschützen, anstatt sie für La’cryma zu opfern. Unabhängig von den Dragon Knights, ist auch Noein, die Person, die hinter der Invasion von Shangri’la steht, hinter ihr her. Haruka gerät schon bald zwischen die Fronten.