Theresa Scholze

Lichtgestalten

— Lichtgestalten

Steffen und Katharina sind ein erfolgreiches junges Paar in Berlin. Sie wohnen in einer schicken Dachgeschoss-Maisonette, haben gute Jobs und eine liebevolle Beziehung. Doch zufrieden sind sie dennoch nicht: Ihre Existenz scheint Katharina und Steffen allzu vorhersehbar, sie sehnen sich nach etwas Neuem, Unbekannten. Und so fasst das Paar einen radikalen Entschluss. Die beiden planen, alle Spuren ihres bisherigen Daseins zu vernichten und irgendwo klammheimlich ganz neu anzufangen.

Friseurmeister Karl Holzer hat seinen eigenen Friseursalon, ist mit seiner Ehefrau Elsa seit vielen Jahren glücklich verheiratet und auch seine geliebte Enkelin Nora trägt zu seinem idyllischen Leben in einer deutschen Kleinstadt bei. Als jedoch sein Sohn Thomas, Noras Vater, verdächtigt wird, mit dessen kürzlich verstorbenen Freund aus Kindertagen in schwere Verbrechen mit rechtsterroristischem Hintergrund verwickelt gewesen zu sein, beginnt Karl an seiner Fähigkeit als Familienoberhaupt zu zweifeln. Unterdessen wird auch das Leben der 15-jährigen Anyá erschüttert: Das Bleiberecht von Anyás Eltern ist nach 17 Jahren abgelaufen und die Familie soll wieder in den Kosovo geschickt werden. Anyá gelingt als einziges Mitglied ihrer Familie die Flucht. Während sie versucht, mit ihren Eltern in Kontakt zu treten, trifft das Mädchen auf Karl Holzer, dem bald ein schrecklicher Verdacht kommt…

„An so jemanden darf man nicht sein Herz hängen“, weiß Stacy, als sie den Playboy Ryan kennen lernt. Er engagiert die Lehrerin, die sich aus persönlichen Gründen eine Auszeit genommen hat, als Nanny für die drei Kinder seiner verstorbenen Schwester. Nicht nur Tom, Alice und Louisa sind begeistert, auch der Architekt weiß die Natürlichkeit und die spitze Zunge der jungen Frau zu schätzen. Bei einem Survival-Trip in die neuseeländische Natur kommen sich die beiden näher. Doch die Lebenskonzepte scheinen nicht zu passen. Darüber hinaus hat Ryan genug andere Probleme: seine Mutter will das Sorgerecht für ihre drei Enkel einklagen. Der Prozess basiert auf dem Vorwurf: liederlicher Lebenswandel. Nur eine Heirat kann helfen. Eliza, Ryans Kollegin und beste Freundin, würde ihm sofort das Ja-Wort geben.

Der Arzt Dr. Robert Kolmaar vollzieht den “Wechsel der Front”, vom erfolgreichen Arzt zum Gerichtsmediziner Kolmaar, als ein kleines Mädchen Opfer eines groben Operationsfehlers seines Schwiegervaters wird. Robert Kolmaar beschließt daraufhin, seinem Schwiegervater mitsamt seiner Klinik, seiner zerrütteten Ehe und seiner Karriere für alle Zeiten den Rücken zu kehren. Für seine Berufskollegen wird er durch diesen Wechsel zum “Verräter”.