Walter Oehmichen

Brüderchen und Schwesterchen

— Brüderchen und Schwesterchen

In einem Schloss wohnt ein Königspaar glücklich mit seinen beiden Kindern, Brüderchen und Schwesterchen. Als die Königin eines Tages krank wird, lässt der König die schwarze Usa rufen, die sich auf die Zauberei versteht. Deren Tochter Sule hat es sich in den Kopf gesetzt, Königin zu werden. So verzaubert Usa die Königin, statt sie zu heilen. Die beiden Kinder lockt sie in den Wald, wo Brüderchen von einer Quelle trinkt und sich in ein Reh verwandelt. Wie doch noch alles glücklich endet und die böse Zauberin und deren Tochter zum Schluss als Schweine verwandelt aus dem Schloss laufen, erzählt dieser wunderschöne Märchenfilm nach den Brüdern Grimm.

Augsburger Puppenkiste - Cenodoxus

— Augsburger Puppenkiste - Cenodoxus

Der berühmte und beliebte Pariser Advokat Dr. Cenodoxus steht lange Zeit unbemerkt im Zentrum eines Wirbels von gegeneinander streitenden Kräften. Himmel und Hölle streiten mit aller Macht um seine zwiegespaltene Seele, die zwar nach Wissen strebt, der jedoch das verdienstvolle Anliegen eines Weisen fehlt. So schafft Cenodoxus im Leben zwar nicht weniger Gutes als Schlechtes, doch bleibt stets sein eigener Vorteil der Antrieb für all sein Schaffen. Um diese Eigenliebe noch zu fördern, sendet die Hölle zunächst die Teufelin Philautia und schließlich Hypocrisis als Geliebte in das Haus des Advokaten. Gegen das teuflische Wispern spricht unterdessen Cenodoxus` Gewissen in Gestalt der jungen Frau Magda im Auftrag des Himmels für ein besseres Leben. So werden Seele und Verstand des "Doctors von Paris" hin und her geworfen, bis dieser fast wahnsinnig wird. Doch noch ehe das Tauziehen der Mächte zu einem Schluss kommen kann, tritt der alte Dämon Morbus auf den Plan ...

Die Königstochter Schneewittchen ist von bezaubernder Schönheit: ihre Haut ist weiß wie Schnee, ihre Lippen rot wie Blut und ihr Haar schwarz wie Ebenholz. Nachdem die Königin bei der Geburt ihrer Tochter gestorben war, hatte der König erneut geheiratet. Doch Schneewittchens Stiefmutter ist eine eitle und selbstsüchtige Frau, die um jeden Preis die Schönste im Land sein will. Daher befiehlt sie dem Jäger, Schneewittchen zu töten. Aber dieser bringt die Tat nicht übers Herz und überlässt das unschuldige Königskind dem wilden Wald. Dort findet das schöne Mädchen Unterschlupf bei den sieben Zwergen, die es behüten und über alles lieben. Doch als die böse Stiefmutter durch ihren Zauberspiegel davon erfährt, verkleidet sie sich, um Schneewittchen selbst zu töten...

Walter Oehmichen | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat