Yorick van Wageningen

Einst war Nicholas Hathaway ein berühmter Hacker, doch schon seit mehreren Jahren sitzt er im Gefängnis. Umso größer ist der Schock, als bei einem Cyber-Angriff auf die Börse von Chicago, welche die Weltwirtschaft an den Rand des Chaos’ führt, sein alter Code benutzt wird. Auf der Suche nach dem Drahtzieher des Angriffs macht ihm das FBI ein Angebot: Er kommt auf freien Fuß, wenn er die Ermittler bei der Suche nach dem Cyber-Terroristen unterstützt. Gemeinsam mit einer Spezialeinheit aus FBI und chinesischen Spezialisten macht er sich auf eine Katz- und Maus-Jagd, die ihn von Chicago über Kuala Lumpur und Hong Kong bis nach Jakarta führt. Dabei droht ihnen die Zeit davon zu laufen, denn der Terrorist plant bereits einen Angriff, bei dem es um mehr als nur Geld geht.

Im frühen 17. Jahrhundert machen sich britische Entdecker auf die Reise nach Nordamerika. In der Kolonie Virginia kommt es zum ersten Zusammentreffen der europäischen und amerikanisch-indianischen Kultur. Captain John Smith und Pocahontas, eine Prinzessin der Powhatan-Indianer, verlieben sich ineinander. Doch der anfänglichen Harmonie stehen die gegensätzlichen Traditionen beider Kulturen gegenüber - unaufhaltsame Kräfte auf beiden Seiten sorgen dafür, dass nicht nur die Liebe der beiden zum Scheitern verurteilt ist.

Als ihr Fürst heimtückisch ermordet wird, bleibt 47 entehrten Ronin (herrenlose Samurai) nur die Verbannung - deshalb wollen sie Rache. Der Krieger Oishi und seine Gefährten sind dabei auf die Unterstützung des Halbbluts Kai angewiesen, müssen ihn aber zunächst aus der Sklaverei befreien. Kai wurde einst vom Fürsten aufgenommen und erzogen und liebt seit langem die Tochter seines Herren. Obwohl die Ronin das Halbblut ihre Abneigung spüren lassen, schließt Kai sich ihrer Gruppe an und steigt schließlich sogar zum Anführer auf. Gemeinsam versuchen sie die Festung des Feindes zu stürmen und die Ehre ihres Fürsten wieder herzustellen. Doch auf dem Weg dorthin müssen sie sich gegen ihre Feinde, zu denen nicht nur Fabelwesen und eine verführerische Hexe zählen, wehren.

Der rebellische Auftritt des sozial engagierten Arztes Nick Callahan auf einer Charity-Veranstaltung hinterlässt bei Sarah Jordan tiefen Eindruck. In ihr wächst der Wunsch, ihrem bisherigen Leben eine neue Aufgabe zu geben. So beginnt vor dem Hintergrund abenteuerlicher Schauplätze eine gefährliche Reise in die Krisengebiete Äthiopiens, Kambodschas und Tschetscheniens, in denen sie nicht nur mit der Liebe ihres Lebens konfrontiert wird!

Der 14jährige Michiel brennt darauf, sich dem Widerstand gegen die feindlichen Besatzer anzuschließen. Als er den angeschossenen Royal Air Force-Piloten Jack aufspürt, sieht er seine Chance gekommen. Doch die bittere Realität des Krieges stellt sich vollkommen anders dar, als in den kühnsten Abenteuerfantasien des Jungen.

Der 12-jährige Storm lebt im niederländischen Antwerpen des Jahres 1521. Es sind die ersten Jahre der Reformation und die Unterstützer von Martin Luthers Lehre werden von der katholischen Kirche noch als Ketzer, die einem falschen Glauben anhängen, betrachtet und verfolgt. Storms Vater Klaas Voeten, der Buchdrucker ist, gehört jedoch zu Luthers Anhängern und nutzt seinen Beruf, um dessen verbotene Lehre zu verbreiten.