christine-ostermayer.jpg

© Monika Saulich/Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion

Stars
05/07/2021

Großer Diagonale-Schauspielpreis 2021 für Christine Ostermayer

Persönliche Preis- Übergabe an Christine Ostermayer am 8. Juni bei der Diagonale-Eröffnung in Graz.

Die Theater-, Film- und Fernsehschauspielerin Christine Ostermayer wird am 8. Juni bei der Eröffnung der Diagonale'21 in der Helmut List-Halle den Großen Diagonale-Schauspielpreis für Verdienste um die österreichische Filmkultur erhalten. Sie wird die Auszeichnung - es handelt sich um ein Kunstobjekt von Verena Dengler - persönlich in Graz entgegennehmen, hieß es am 6. Mai in einer Aussendung der Veranstalter des Filmfestivals.

Wortreich und charmant

"Sie machen sich lächerlich, wenn Sie mich auszeichnen!" - so habe Ostermayer darauf reagiert, als sie die Nachricht von ihrer Ehrung erfuhr. "Resches Idiom, umschmeichelt von unvergleichlichem Charme - Christine Ostermayer ist eine einnehmend herzliche Person", lautete es in der Aussendung. Die Jury (Ute Baumhackl, Christian Konrad, Julia Franz Richter, Julia Stemberger und Hüseyin Tabak) begründete die Entscheidung mit den Worten: "In vielen und vielfältigen Rollen stellt Ostermayer unter Beweis, wie einfühlsam, schlicht und echt sie ihre Arbeit ausgestaltet. Jüngst erst in der Rolle einer fragilen, klugen, herzenswarmen Großmutter in 'Ein bisschen bleiben wir noch' (R: Arash T. Riahi, AT 2020), in den letzten Jahren unter anderem als Liebhaberin in 'Anfang 80' (R: Sabine Hiebler, Gerhard Ertl, AT 2011) oder als demenzkranke Frau in 'Nebenwege' (R: Michael Ammann, DE 2014)."

Zweite Auszeichnung

Nach dem Schauspielpreis für ihre gefeierte Darbietung in "Anfang 80" bei der Diagonale'12 ist es bereits die zweite Auszeichnung für Ostermayer im Rahmen des Festivals des österreichischen Films. Es wird 2021 aufgrund der gesetzlichen Sperrstunden- und Abstandsregelung mit zwei aufeinanderfolgenden Vorstellungen von Arman T. Riahis "Fuchs im Bau" (AT 2020) eröffnet. Nach Absage der Diagonale'20 wird auch die Vorjahrespreisträgerin Ursula Strauss den Großen Diagonale-Schauspielpreis am 8. Juni persönlich entgegennehmen. Die Verleihung erfolgt bei der ersten Eröffnungsvorstellung am Nachmittag. Das Eröffnungsfest muss Covid-19-bedingt leider entfallen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.