© Katie Yu/Netflix

Stars
03/15/2021

Lili Reinhart spricht sich auf Twitter gegen Biphobie aus

"Fuck that toxic shit": Lili Reinhart erklärt auf Twitter, dass vor allem Männer oft ein Problem mit ihrer Sexualität haben.

Die "Riverdale"-Darstellerin Lili Reinhart macht keinen Hehl daraus, dass sie sowohl auf Männer als auch auf Frauen steht. 2020 verkündete sie erstmals öffentlich, dass sie eine "stolze, bisexuelle Frau" sei. Nun spricht sie sich auf Twitter gegen negative Stereotype aus, die vor allem bisexuellen Frauen anhaften.

Reinhart teilte ein Posting des Users @mattxiv, der ihr wohl aus der Seele sprach: "Vielleicht liegt der Grund dafür, dass romantische und sexuelle Beziehungen zwischen Frauen fetischisiert oder als 'Phase' wahrgenommen werden, darin, dass unsere Kultur Schwierigkeiten damit hat, eine Auffassung von Liebe und Sexualität zu verstehen, an der Männer nicht beteiligt sind", heißt es darin.

Das sieht die Schauspielerin offenbar ganz ähnlich. Sie kommentierte den Beitrag mit den Worten "Amen. Ich bin bi und stolz."

"Fuck that toxic shit"

Das war allerdings nicht alles, was Lili Reinhart zu dem Thema zu sagen hatte. In einem Folge-Tweet wehrte sich die Schauspielerin abermals gegen negative Vorurteile, mit denen bisexuelle Frauen oftmals zu kämpfen haben. Demnach hätten vor allem Männer, mit denen Bi-Frauen eine Beziehung eingehen, oftmals ein Problem damit: "Es ist allzu üblich, dass Männer ihre bi- oder pansexuellen Freundinnen schikanieren. Sie können akzeptieren, wenn eine Frau einen anderen Mann will, aber sie können nicht respektieren, wenn eine Frau eine andere Frau will." Ihr Fazit: Fuck that toxic shit.

Unterstützung erfährt Lili Reinhart von ihren FollowerInnen: In den Antworten unter ihrem Tweet sprechen ihr zahlreiche Fans ihre Unterstützung zu, die mit ähnlichen Problemen zu kämpfen haben. "Du hast gar keine Ahnung, wie viel mir das bedeutet", kommentiert ein Fan den Tweet der Schauspielerin.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.