© APA/AFP/VALERIE MACON

Stars
01/28/2022

Diese Marvel-Schauspielerin ist gegen die Impfpflicht

MCU-Star Evangeline Lilly hat sich auf Instagram gegen eine Impfpflicht ausgesprochen.

Evangeline Lilly wurde mit ihrer Hauptrolle in der Serie "Lost" weltberühmt, im Marvel-Universum war sie bereits in mehreren Filmen als Hope van Dyne im "Wasp"-Kostüm zu sehen. Lilly sorgte bereits im Frühjahr 2020 für Aufsehen, nachdem sie sich öffentlich gegen Social Distancing ausgesprochen hatte.

Nun ließ die Schauspielerin durchblicken, dass sie auch von der Impfung gegen das Coronavirus nicht viel hält. 

Impfpflicht sei "nicht der richtige Weg"

Auf ihrem Instagram-Account teilte die Schauspielerin mehrere Fotos von einer Demonstratio in Washington, der sie am Wochenende bewohnte. "Ich glaube, niemand sollte jemals dazu gezwungen werden, etwas in den Körper injiziert zu bekommen, gegen den eigenen Willen", schreibt Lilly. Schon gar nicht unter der Androhung von Szenarien wie Gewalt, Arbeitslosigkeit, Obdachlosigkeit oder Ausschließung aus der Gesellschaft, so die Schauspielerin.

"Das ist nicht der richtige Weg. Das ist nicht sicher. Das ist nicht gesund. Das ist nicht Liebe. Ich verstehe, dass die Welt Angst hat, aber ich glaube nicht, dass es unsere Probleme lösen wird, wenn wir Angst mir Gewalt beantworten", so der Marvel-Star abschließend. Sie habe vor COVID eine Pro-Choice-Einstellung vertreten und tue das auch heute noch. 

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Kommentare