© EPA/WILL OLIVER

Stream
10/04/2021

Prinzessin Diana: Die 5 besten Dokus über die Königin der Herzen

Diese Filme geben dir die Möglichkeit, in die faszinierende, aber auch komplexe Psyche der Princess of Wales einzutauchen.

von Manuel Simbürger

Die Aufregung war groß, die Diskussionen wurden heiß geführt, die Spannung fast nicht auszuhalten: Als bekannt wurde, dass der ehemalige "Twilight"-Star Kristen Stewart im neuen Biopic über Princess Diana eben diese darstellen sollte, wusste man nicht so recht, was man davon halten sollte, Stewart gilt immerhin als, milde ausgedrückt, polarisierende Schauspielerin.

Die einen vergleichen ihr ewig gleiches Minenspiel mit einer kalten Kartoffel, für die anderen zeugen Stewards minimalistische Schauspielkunst und ihre Verwandungsfähigkeit von einem Talent, das gekommen ist, um noch lange zu bleiben. Und dann war da noch die große Frage: Kriegt Amerikanerin Stewart den vornehmen britisch-royalen Akzent ordentlich hin? 

Im September dieses Jahres feierte Pablo Larraíns Film bei den Filmfestspielen von Venedig Premiere – und derzeit steht "Spencer" bei 6,4 von 10 IMDb-Punkten. Könnte also besser sein, Stewards Darstellung einer Frau, die fürs Dienen und Bloß-Lieb-Ausschauen nicht geschaffen ist, wurde von KritikerInnen aber überraschend mehr als wohlwollend aufgenommen, die Schauspielerin gilt gar als heiße Oscar-Anwärterin für 2022.

Der Plot selbst dreht sich um den Weihnachtsurlaub von Di und Charles auf dem royalen Anwesen Sandringham – also jene Tage, als Diana beschließt, sich von dem Prinzen scheiden zu lassen und der britischen Königsfamilie den Rücken zuzudrehen. In den österreichischen Kinos soll "Spencer" erst am 27. Jänner 2022 starten. Wir wollen euch die Wartezeit verkürzen:

Die 5 besten Dokus über die Königin der Herzen:

Diana, Our Mother: Her Life and Legacy (2017)

Es ist eine der herzerwärmendsten, aber auch traurigsten Dokus über Princess Diana: In "Diana, Our Mother: Her Life and Legacy" blättern ihre Söhne William und Harry in privaten Fotoalben und sprechen vor laufender Kamera das (damals) erste Mal über sehr persönliche Erinnerungen – nie pathetisch, aber stets sehr emotional und erstaunlich offen.

Sogar das letzte Gespräch, das sie mit ihrer Mutter führten, wird nicht ausgespart, ebenso wenig ihre Gefühle nach dem tragischen Autounfall von Diana. Voyeurismus ist hier aber fehl am Platz: Man merkt in jeder Szene, dass die beiden mit dieser Doku ihre Mutter ehren wollen. Auch FreundInnen und Vertraute von Diana – einige von ihnen haben noch nie öffentlich über sie gesprochen – lassen die Königin der Herzen in dieser berührenden Doku nochmal hochleben. 

"Diana, Our Mother: Her Life and Legacy" gibt es auf DVD zu kaufen. Hier geht's direkt zur DVD!

The Story of Diana (2017)

Gut recherchiert führt uns diese Doku des US-Senders ABC einmal mehr vor Augen, dass Diana für geraume Zeit zwar die beliebteste Frau der Welt, aber auch die medial ausgeschlachteste war, die trotz weltweiter Verehrung und gefühlt tausenden an Personen um sie herum im Grunde doch eine einsame Seele war.

Personen aus Dianas persönlichem Umfeld (unter anderem ihr Bruder Charles), aber auch ExpertInnen und HistorIkerinnen blicken auf das turbulente Leben von Diana zurück und analysieren es, vor allem den schmerzlichen Momenten wird hier viel Raum eingeräumt.

Dianas Beziehung mit den Medien und der Preis, den Diana für ihren Rum zahlen musste, spielen in "The Story of Diana" eine besonders wichtige Rolle. Man kommt zudem nicht umhin, beim Ansehen an Britney zu denken ...

Hier geht's direkt zum Film!

Zum 10. Todestag: TV-Sendungen rund um Diana

Diana: In Her Own Words (2017)

Emma Corrin, die Diana in der hervorragenden vierten Staffel der Monarchen-Hitserie "The Crown" mit erschreckender Authentizität spielt, gab an, dass diese Dokumentation eine ihrer wichtigsten Quellen war, als sie sich auf die Rolle vorbereitete. Das überrascht nicht: Anders als in anderen Dokus über die Princess of Wales erzählt Diana hier ihre Geschichte selbst – und zwar in Form von Aufnahmen, die 1992 und 1993 während Sitzungen mit ihrem Stimmcoach entstanden.

Dianas eigene Stimme, eine Stimme aus der Vergangenheit, zu hören ,verursacht Gänsehaut und lässt uns die komplizierte Psyche dieser bemerkenswerten, aber auch komplexen Frau besser verstehen.

Wir erleben die Prinzessin so privat wie nie: Diana gibt verschiedene Einblicke in ihr Privatleben, auch die schwierige Ehe mit Charles sowie ihren Kampf gegen Bulimie und Depressionen lässt sie nicht außen vor. Näher als mit dieser Doku kannst du Lady Diana nicht kommen. Dianas Bruder wollte die Doku verbieten lassen. 

Hier geht's direkt zum Film!

Diana Princess of Wales: A Celebration of a Life (2012)

Diese Doku widmet sich ebenfalls dem tragischen Leben von Lady Di, aber auch ihrem Einfluss, den sie auf die Welt und vor allem auf die Herzen der Menschen hatte.

Der Film versucht, bekannte Stationen aus ihrem Leben aus neuen Blickwinkeln zu betrachten, und punktet mit bis dato unveröffentlichten Aufnahmen. Erfindet vielleicht das Rad nicht neu, aber trotzdem ein Muss für alle Diana-Fans, die noch tiefer in das Leben ihrer Heldin eintauchen möchten.

Hier geht's direkt zum Film!

Diana, 7 Days (2017)

Hier steht die Woche nach Dianas tragischem Tod im Fokus. Es ist, gemeinsam mit "Diana, Our Mother", der letzte Film, der von ihren Söhnen Harry und William in Auftrag gegeben wurde, um dem 20. Todestag ihrer Mutter zu ehren.

Wir bekommen in dieser sehr beklemmenden Doku nochmals die Beerdigung und die berühmte Szene, in der die beiden Kids William und Harry neben dem Sarg von Diana zur Kirche schreiten, zu sehen – ein Anblick, der uns auch heute noch die Kehle zuschnürt und das Herz schwer macht.

Regisseur Henry Singer lässt aber auch Dianas Umfeld und das britische Volk zu Wort kommen, die immer noch sichtlich ergriffen über Dianas Vermächtnis sprechen und darüber, wie sehr deren Tod sie beeinflusst und berührt hat.

"Diana, 7 Days" gibt es auf Amazon Prime zu kaufen. Hier geht's zum Film!

Hinweis: Die Produkt-Links, die zu Amazon führen, sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.