La Habanera

 D 1937
Drama, Romanze 94 min.
6.20
La Habanera

Die Schwedin Astrée heiratet auf Puerto Rico den Mann ihres Lebens. Doch das Paradies entwickelt sich für sie zur Hölle.

Astrée Sternhjelm (Zarah Leander) glaubt, den Mann ihres Lebens gefunden zu haben, als sie auf Puerto Rico Don Pedro de Avila (Ferdinand Marian) kennenlernt. Gegen den Willen ihrer Tante bleibt die schöne junge Schwedin auf der Antilleninsel und heiratet den Feudalherrn.

Zehn Jahre später erscheint ihr das Paradies eher wie die Hölle. Ihr eifersüchtiger Mann bewacht sie argwöhnisch, ihren kleinen Sohn Juan will er ganz nach seinen Vorstellungen erziehen. In dieser Situation kommt Astrées Jugendfreund Dr. Sven Nagel (Karl Martelbpauf die Insel, um ein heimtückisches Fieber zu bekämpfen, dessen Existenz Don Pedro sowie die örtlichen Behörden zu vertuschen versuchen.

Dr. Nagel lädt zu einem Fest ein, wo der Arzt seine große Jugendliebe wiedersieht und erkennt, wie unglücklich Astrée ist. Don Pedros Leute vernichten unterdessen ein Antitoxin, das Dr. Nagel gegen den Erreger des tödlichen Fiebers entwickelt hat. Das wird ihrem Auftraggeber zum Verhängnis...

Mit diesem stimmungsvollen Melodram gelang Zarah Leander der große Durchbruch.

Details

Zarah Leander, Ferdinand Marian, Julia Serda, Karl Martell, Paul Bildt, u.a.
Detlef Sierck (= Douglas Sirk)
Lothar Brühne
Franz Weihmayr
Gerhard Menzel

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken