Rick Moranis in "Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft" (1989)

© Walt Disney Company

Kino-News
02/13/2020

Liebling, Rick Moranis schrumpft wieder irgendwen!

Bei der Fortsetzung von "Liebling, ich hab die Kinder geschrumpft" ist der bei seinen Rollen wählerische Comedy-Star wieder dabei.

von Erwin Schotzger

"Liebling, ich hab die Kinder geschrumpft" ist ein fantastisches Familienabenteuer aus dem Jahr 1989, das noch heute Generationen vor dem Fernseher versammelt. Der Kinohit mit Rick Moranis als Familienvater und schusseliger Erfinder Wayne Szalinski wurde bereits in den 90er-Jahren zweimal fortgesetzt mit "Liebling, jetzt haben wir ein Riesenbaby" (1992) und "Liebling, jetzt haben wir uns geschrumpft" (1997). Disney plant schon länger eine weitere Fortsetzung, doch bisher war Rick Moranis nicht an Bord. Der Hollywood-Star ist bei seiner Rollenauswahl sehr wählerisch. Doch wie Deadline Hollywood berichtet, ist der Deal mit Disney perfekt und Moranis bei der Fortsetzung wieder dabei.

Disney plant Fortsetzung "Shrunk"

"Shrunk" (dt.: "Geschrumpft"), so der Titel des nunmehr vierten Teils, wird wie die ersten beiden Filme (der dritte Teil erschien nur auf DVD) fürs Kino produziert. Die Handlung wird sich natürlich wieder um die Familie Szalinski drehen. Josh Gad spielt den Sohn von Wayne Szalinski (Moranis), der in die erfinderischen Fußstapfen seines Vaters getreten ist. Wie aus dem Titel "Shrunk" unzweifelhaft hervorgeht, wird es wohl wieder zu einem Missgeschick kommen, bei dem die Kinder (oder die ganze Familie?) aus Versehen auf Miniaturgröße geschrumpft wird.

Rick Moranis kehrt ins Kino zurück

Rick Moranis war seit 1997 nur in wenigen Filmen zu sehen. Der Schauspieler widmete sich seiner Rolle als Familienvater, hatte aber immer wieder Cameo-Auftritte und Sprechrollen wie im Animationsfilm "Bärenbrüder". Im Kino war Moranis zuletzt 1994 in "Kleine Giganten" zu sehen. Seine bekanntesten Filme neben "Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft" sind "Ghostbusters" (1984), "Der kleine Horrorladen" (1986) und "Spaceballs" (1987), in dem er seine wohl legendärste Rolle – Dark Helmet (dt.: Lord Helmchen) – spielte. Erwähnenswert ist auch der Actionfilm "Straßen in Flammen" (1984), eine Juwel des Actionkinos der 80er-Jahre.

Joe Johnston führt wieder Regie

Regie führt wie beim ersten Film wieder Joe Johnston, für den "Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft" sein Regiedebüt war. Johnston hat seitdem bei Filmen wie "Rocketeer" (1991), "Jumanji" (1995) und "Captain America: The First Avenger" (2011) Regie geführt.

"Shrunk" wird von Disney produziert. Der Film ist zurzeit noch in der Entwicklungsphase.