© Paramount Pictures France

News
01/12/2021

"The Whale": Hauptdarsteller für neuen Aronofsky-Film steht fest

Ein bekanntes Gesicht dürfte schon bald seine Rückkehr auf die Leinwand feiern.

von Oezguer Anil

Für sein neustes Projekt hat sich Darren Aronofsky die Independent-Produktionsfirma A24 zur Seite geholt. "The Whale“ ist eine Adaption des gleichnamigen Theaterstücks von Samuel D. Hunter aus dem Jahr 2012. Der Theaterautor wird auch die Drehbuchadaption verfassen, bei der Aronofsky die Regie übernehmen wird.

Als Hauptdarsteller wurde Brendan Fraser engagiert. Die Zusammenarbeit mit Aronofsky ist das größte Projekt von Fraser seit knapp einem Jahrzehnt. Nach mehreren misslungenen Kinofilmen galt der Darsteller als Gift für die Kinokassen und war in den letzten Jahren hauptsächlich nur in Serien zu sehen. Das könnte sich jetzt ändern.

Schwergewicht

"The Whale“ spielt in Idaho und erzählt von einem knapp 250 Kilo schweren Einsiedler, der sich zu Tode isst. Er versucht, wieder Kontakt zu seiner Tochter aufzunehmen, und muss sich dabei den großen Hindernissen des Lebens stellen. Wann die tragikomische Geschichte des großen Mannes mit einem großen Herzen verfilmt wird, ist noch unklar.

"Es ist eine sehr persönliche Geschichte und ich bin froh, dass wir die Möglichkeit haben, sie einem großen Publikum näher zu bringen. Ich habe 'Requiem for a Dream‘ im College gesehen und bin schon seit damals ein großer Fan von Darren. Ich bin sehr dankbar, dass er seine eigene Vision in das Projekt mit einbringt“, sagte Hunter in einem "Discussing Film“-Interview.

Neue Chance

Darren Aronofsky zählt zu den wichtigsten amerikanischen Regisseuren unserer Zeit. Mit "Requiem for a Dream" hat er 2000 ein düsteres Drama geschaffen, das sich Tief ins Gedächtnis des Publikums gebohrt hat. Der Regisseur hat ein unverwechselbares Gespür für große Emotionen und schafft es, einzigartige Leistungen aus seinen DarstellerInnen herauszuholen.

Die Zusammenarbeit mit Brandan Fraser könnte auch der Karriere des 52-jährigen Darstellers neuen Schwung verleihen. Mit "The Wrestler“ hat Aronofsky dem in Vergessenheit geratenen Micky Rourke wieder auf die Beine geholfen und Natalie Portman erhielt für ihre Leistung in "Black Swan“ einen Oscar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.