André Falcon

Borsalino & Co.

— Borsalino and Co.

Damit hätte Roch Siffredi (Alain Delon) eigentlich rechnen können, man hatte ihn vorgewarnt. Der Gangsterboss tötet ein Mitglied der mächtigen Mafiafamilie Volpone. Wenig später ist ihm der Bruder des Opfers, Giovanni Volpone, mit seinen Killern auf den Fersen. Siffredi wird in Begleitung des treuen Leibwächters Fernand von den Mafiosi in einen Hinterhalt gelockt und festgenommen. Während die Italiener den Bandenchef auf grausame Weise foltern, soll Fernand im Meer ertränkt werden. Doch der Leibwächter kann entkommen und setzt nun alles daran, seinen Boss aus den Händen der Entführer zu befreien.

Die Antwort kennt nur der Wind

— Die Antwort kennt nur der Wind

Versicherungsdetektiv Robert Lucas soll den mysteriösen Tod des Bankiers Hellmann klären. War es Mord, Selbstmord oder ein Unfall? Seine Ermittlungen führen Robert nach Cannes. Dort kommt er den Machenschaften internationaler Finanzhaie auf die Spur.

Der Pariser Immobilienhänder Simon Léotard ist ruiniert: Sein Teilhaber Julien hat sich das Leben genommen und ihm einen Schuldenberg hinterlassen, den er nur mit Mühe begleichen kann. Verantwortlich für die Schulden ist der Kredithai Lépidon. Simon schwört Rache und folgt dabei dem Tipp seiner jungen Geliebten Mado, die ihm von einem weiteren Opfer erzählt. Simon setzt alles daran, diesen Mann aufzuspüren.

Der charmante Simon (Lino Ventura) bereitet mit seinem Komplizen in Cannes einen großen Coup vor und verliebt er sich in die schöne Françoise.

Neun im Fadenkreuz

— Sans mobile apparent

An der schönen Cote D'azur schießt ein Unbekannter mit Gewehr und Zielfernrohr scheinbar wahllos eine Reihe harmloser Zeitgenossen nieder. Die Polizei tappt wie so oft im dunkeln – bis der einzelgängerische Cop Carella bei seinen Recherchen eine Verbindung entdeckt: Sämtliche Mordopfer hatten sich vor einigen Jahren bei einer wüsten Sexorgie vergnügt.

Vier Männer, die alle nach Südamerika geflohen sind, um ihren dunklen Vergangenheiten in der "Zivilisation" zu entfliehen, haben nichts anderes mehr im Kopf, als diese unmenschliche Gegend wieder zu verlassen. Um an das benötigte Geld zu kommen, willigen sie ein, den hochexplosiven Sprengstoff Nitroglyzerin zu einer brennenden Ölquelle zu transportieren. Der Brand dort soll mit einer gewaltigen Explosion erstickt werden. Aufgrund falscher Lagerung ist der Stoff allerdings instabil geworden und droht bei der geringsten Erschütterung zu explodieren. Der Transport per Hubschrauber ist zu gefährlich und so müssen sie ihre Reise durch den Urwald mit Lastwagen antreten. Ständig durch ihre tödliche Fracht und die Tücken des Dschungels bedroht, beginnt für die Männer eine waghalsige Odyssee...