André Oumansky

Highlander Connor MacLeod führt zusammen mit seinem Sohn ein beschauliches und friedliches Leben, ohne zu ahnen, dass bereits eine neue Bedrohung ihn erwartet. Der totgeglaubte Magier Kane wurde in Japan von einem Archäologenteam ausgegraben und macht sich nun auf den Weg nach New York, um seinen alten Rivalen Connor McLeod endgültig auszulöschen. Nachdem Kane den Sohn von MacLeod entführt hat, kommt es in den schottischen Highlands zum entscheidenden Kampf.

Ein Schuss in der Wüste von Marokko ist das auslösende Moment einer ganzen Kette von Ereignissen, die vier Schicksale von unterschiedlichen Menschen auf drei Kontinenten miteinander verbindet: Da ist ein amerikanischer Tourist, der in Marokko um das Leben seiner schwer verletzten Frau kämpft. Ein mexikanisches Kindermädchen, das verzweifelt versucht, die Grenze mit ihren beiden amerikanischen Schützlingen zu überqueren. Ein taubstummer japanischer Teenager, der gegen den eigenen Vater und dessen mysteriöse Vergangenheit rebelliert. Und zwei kleine Jungs auf der Flucht vor der eigenen Verantwortung. Geschichten und Schicksale, die nur scheinbar keine Verbindung haben.

Mitte des achtzehnten Jahrhunderts wird die 14-jährige Marie Antoinette von ihrer Mutter, der österreichischen Kaiserin, mit dem französischen Thronerben Ludwig XVI. verheiratet. Ein großer Druck lastet auf dem jungen Paar, denn sie müssen nicht nur repräsentieren, sondern für einen Erben sorgen. Doch Ludwig verweigert sich allnächtlich, seinen ehelichen Pflichten nachzukommen. Marie langweilt das Leben zu Hofe und so beginnt sie jeden Tag zu einem Fest zu machen. Sie lebt ein pompöses und dekadentes Leben. Dann kommt eines Tages die Revolution über Frankreich und auch Versailles ist nicht mehr sicher.

Polizeiagent Alex spürt, wie ihm die Kontrolle in Beruf und Privatleben zu entgleiten droht. Als ein alter Freund aus dem Gefängnis entlassen wird und mit seiner Frau anbandelt, spitzt sich die Lage zu. Atmosphärisch dichter und actiongeladener Krimi aus der Schweiz.

Der schwerreiche Konzern-Mogul Nerio Winch kommt unter mysteriösen Umständen ums Leben. Beim Gerangel um die Firmennachfolge taucht plötzlich sein bisher unbekannter Adoptivsohn auf - Largo Winch. Dieser soll nun den Chefposten übernehmen, worüber die Führungsetage wenig begeistert ist zumal der lässige Abenteurer nicht gerade ins Firmenprofil passt. Doch Largo ist mit allen Wassern gewaschen und kennt die knallharten Regeln der Weltwirtschaft. Allerdings will er zuerst diejenigen finden, die für den Tod seines Vaters verantwortlich sind. Eine Verschwörung in den eigenen Reihen wird zu einem lebensgefährlichen Abenteuer und Largo gerät in ein mörderisches Geflecht aus Geld, Macht, Korruption ..

Ein Mann wird gejagt, einer Bestie in Menschengestalt soll kurzer Prozeß gemacht werden. Der gewalttätige und brutale KZ- Aufseher Schmidt konnte sich fast 20 Jahre als freundlicher Ingenieur verbergen. Jetzt hat ihn der ehemaliger Häftling Julius entdeckt, der ihn töten will. Um jeden Preis. Eine Zeitlang läßt Julius sich nicht anmerken, daß er weiss, das es sich bei dem freundlichen Ingenieur Fromm um den widerlichen und gewaltätigen SS- Aufseher Schmidt von damals handelt. Mehrere Tage lang beobachtet Julius seinen Todfeind, der sich offensichtlich in seiner neuen Identität ausgesprochen wohl und sicher fühlt. Er hat sich zum Ziel gesetzt, seinen ehemaligen Peiniger eines Tages an ein von ihm organisiertes Killer- Kommando auszuliefern. Eine Hetzjagd auf Fromm beginnt, eine Jagd auf einen Mann, der vor nichts zurückschreckt...

Lucky Luke, der Mann der seinen Colt schneller als sein Schatten zieht. Ein einsamer Cowboy, der nur einen Freund hat, sein Pferd Jolly Jumper. Seine Aufgabe: Sheriff in Daisy Town, seiner Heimatstadt. Keine leichte Aufgabe, denn zahlreiche Unruhestifter kreuzen seinen Weg: Billy the Kid, Calamity Jane, Pat Poker oder auch Jesse James. Doch es gibt auch schöne Seiten, Belle verdreht den Männern im Saloon reihenweise den Kopf.

Auf seiner Flucht vor skrupellosen Gangstern entdeckt ein Playboy das makabre Geheimnis eines Schlosses, in dem der Mörder eines Millionärs verborgen ist.

Von den Engländern im Exil festgesetzt, von ehemaligen Getreuen verraten und verkauft und vor der Welt als Größenwahnsinniger lächerlich gemacht, verbringt Napoléon Bonaparte 1816 seine letzten Tage auf der Atlantikinsel St. Helena. Hier erzählt der ehemals mächtigste Mann der bekannten Welt, gefürchteter Feldherr und selbstgekrönter Kaiser, der 14-jährigen Betzy die Geschichte seines Lebens. Eine unglaubliche Geschichte vom Aufstieg eines jungen unbedeutenden korsischen Soldaten zum Herrscher über den europäischen Kontinent, von Feldzügen und politischen Intrigen, von großen Liebschaften und verhängnisvollen Affären, von glorreichen Siegen und vernichtenden Niederlagen. Es ist eine atemberaubende Geschichte, die die Welt für immer veränderte...