Andrew Rannells

Der 70-jährige Ben Whittaker fühlt sich in seinem Ruhestand nicht sonderlich erfüllt, wird es doch nach mehreren Versuchen, neue Hobbys zu finden, doch zu einer immer größeren Herausforderung, seine freie Zeit sinnvoll zu gestalten. Daher ergreift er eines Tages die Chance, als Senior-Praktikant bei einer erfolgreichen Mode-Website anzufangen. Deren Gründerin und Chefin Jules Ostin staunt nicht schlecht, als der rüstige Neuzugang zu seinem ersten Tag antritt. Doch während der Rentner anfangs noch ein wenig belächelt wird, erfreut er sich dank seiner charmanten und warmherzigen Art bei seinen neuen Kollegen bald großer Beliebtheit. Und auch für Jules, die sich in ihrer noch immer ungewohnten Rolle als Geschäftsführerin häufig überfordert fühlt, wird Ben schnell zu einer wichtigen Stütze und einem guten Freund, auf den sie nicht mehr verzichten will.

Candy, ein ausgebrannter Filmstar, der wegen Steuerhinterziehung verhaftet wurde, engagiert ihr ehemaliges Double Paula, damit sie an ihrer Stelle einen Entzug macht. Es entwickelt sich eine seltsame Co-Abhängigkeitsbeziehung, als Candy erkennt, dass sie Paula bei allen stressigen Dingen im Leben als Double benutzen kann.

The Boys In The Band

— The Boys in the Band

1968 in New York City: Das Schwulsein spielt sich noch immer hinter verschlossenen Türen ab, weshalb sich eine Gruppe von Freunden rund um den Drehbuchschreiber Michael zu Ehren des Geburtstages von Harold zusammenfindet. Mit dabei sind Michaels Ex-Freund Donald (Matt Bomer); der Werbekünstler Larry (Andrew Rannells), der bei Hank (Tuc Watkins) lebt, einem Lehrer, der gerade seine Frau verlassen hat; der Bibliothekar Bernard (Michael Benjamin Washington), der Dekorateur Emory (Robin de Jesus) und ein argloser Hustler (Charlie Carver). Er wurde als Geschenk für Harold engagiert, damit er ihm die Nacht versüßt. Was als lustiger, feuchtfröhlicher Abend gedacht war, nimmt ein abruptes Ende, als Alan (Brian Hutchison) unerwartet auftaucht. Er war Michaels heterosexueller Mitbewohner auf dem College. Von nun an ist jeder von ihnen gefordert, sich lang gehüteten Wahrheiten zu stellen, die das Fundament der engen Freundschaft der Gruppe in seinen Grundfesten erschüttern könnte …

Eine Gruppe von Außenseitern, die sich mit dem Börsen-Adel anlegt, dem Altherren-Club, der an der Börse von New York City scheinbar die Zügel in der Hand hält. Dabei crashen sie das größte Finanzsystem der Welt, eine Lamborghini-Limousine, Don Henleys Geburtstagsparty und die glass ceiling (der Begriff der „Glas-Decke“ beschreibt ungeschriebene Gesetze, die verhindern, dass Frauen oder Mitglieder von Minderheiten in der Wirtschaft in höchste Positionen aufsteigen können, da diese Jobs von weißen Männern vergeben werden).

The Romanoffs

— The Romanoffs

Anthologie-Serie, bei der in jeder Episode andere Figuren im Mittelpunkt stehen, die allerdings eines eint: Sie alle sind der festen Überzeugung, Nachkommen der russischen Zaren-Familie Romanow zu sein.

Das homosexuelle Paar David und Bryan lebt in Los Angeles und wünscht sich ein Baby. Sie beschließen, eine Leihmutter zu organisieren. Sie entscheiden sich für die junge Goldie, die gerade von Ohio nach Los Angeles gezogen ist, um ein neues Leben zu beginnen. Sie bringt ihre achtjährige Tochter Shania und die Großmutter Jane mit zu David und Bryan. Sie alle müssen schnell feststellen, dass Jane nicht mit den Ansichten des schwulen Paares zurechtkommt. Und dann taucht auch noch Goldies Ex-Mann Clay auf, der alles durcheinanderwirbelt.

Während eines Routine-Angriffs von Sonic auf Dr. Eggmans Hauptquartier, um Cream the Rabbit und ihren Chao Cheese zu retten, geraten Sonic und seine Freunde in eine riesige und mysteriöse Explosion und werden in eine andere Dimension transportiert. Von seinen Freunden getrennt, findet sich Sonic in einem Pool wieder und da er nicht schwimmen kann, scheint für ihn sein letztes Stündchen geschlagen zu haben. Doch ein Junge namens Chris Thorndyke rettet Sonic aus dem Wasser..

Andrew Rannells | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat