François Boyer

Die Kinder aus den Nachbardörfern Longeverne und Velrans liefern sich nach Schulschluss einen erbitterten Kleinkrieg. Zunächst sind die Streiche harmlos, aber der Kampf nimmt immer größere Dimensionen an. Als ein Junge aus Longeverne seine Kameraden verrät und sie ahnungslos in einen Hinterhalt der Velrans laufen lässt, richten die Jungen ihren Verräter - aus Spiel wird Ernst.

Die Kinder aus den Nachbardörfern Longeverne und Velrans liefern sich nach Schulschluss einen erbitterten Kleinkrieg. Zunächst sind die Streiche harmlos, aber der Kampf nimmt immer größere Dimensionen an. Als ein Junge aus Longeverne seine Kameraden verrät und sie ahnungslos in einen Hinterhalt der Velrans laufen lässt, richten die Jungen ihren Verräter - aus Spiel wird Ernst.

Die Rivalität zwischen den Dörfern Longverne und Velrant wird unter den Kindern auf kriegerische Art ausgetragen. Den Verleiren droht der Verlust ihrer Hosenknöpfe.

Ein Affe im Winter

— Un singe en hiver

Der Hotelier Albert Quentin kann seine Zeit beim französischen Expeditionskorps in China einfach nicht vergessen.