Götz Schubert

Die Frau vom Checkpoint Charlie

— Die Frau vom Checkpoint Charlie

Nach einer zweijährigen Haftstrafe wegen versuchter Republikflucht wird Sara Bender in den 80er Jahren von der BRD freigekauft. Sie darf in den Westen ausreisen, allerdings ohne ihre beiden Töchter. Damit beginnt ein langer Kampf um die Kinder.

Inspektor Jury – Der Tote im Pub

— Inspektor Jury – Der Tote im Pub

In Inspektor Jury – Der Tote im Pub schickt Scotland Yard seinen besten Mann nach Long Piddleton. In dem idyllischen Dorf wurden mehrere Personen auf der Durchreise Opfer grausamer Morde. Zusammen mit seinem leicht hypochondrischen Assistenten Alfred Wiggins macht sich Inspektor Jury auf Spurensuche. Ob der hochintelligente Adlige Melrose Plant für die Ermittlungen hilfreich ist, muss Jury noch herausfinden. Dennoch entwickelt sich eine Freundschaft zwischen dem Schnüffler und dem Adligen, den Jury vorerst nur für einen arroganten Schnösel hält. Problematisch wird das Ganze, als er herausfindet, dass sich auch Melrose zur schönen Vivian Rivington hingezogen fühlt. Nebenbei wächst aber nicht nur die emotionale Verwirrung, sondern auch die Anzahl der Verdächtigen in Long Piddleton. Welche Abgründe verbergen sich hinter den liebevollen Fassaden?

Die Entdeckung der Currywurst

— Die Entdeckung der Currywurst

Frühjahr 1945: die Alliierten stehen vor Hamburg. Vor einem Kino lernt Lena Brücker den zum 'Endkampf an der Heimatfront' abkommandierten Marinesoldaten Hermann Bremer kennen. Nach einer Liebesnacht bietet Lena dem jungen Mann an, ihn in den letzten Kriegstagen in ihrer Wohnung zu verstecken. Damit beginnt für beide ein lebensgefährliches Liebesabenteuer, das sie vor dem Rest der Welt geheim halten müssen. Während Lena in den nächsten Wochen aufblüht, leidet Hermann unter seinem Eingesperrtsein und der ständigen Angst entdeckt zu werden. Trotzdem wird Lena ihrem Liebhaber nicht verraten, dass der Krieg aus ist, um noch so viele Tage wie möglich mit ihm auf ihrer gemeinsamen 'Matratzeninsel' zu verbringen, während sich draußen alles verändert.

Für Connie laufen die Dinge seit vielen Jahren nach Plan, sowohl beruflich als auch privat. Bis der Sohn des CEO die Geschäfte übernimmt und neue Anforderungen an die Belegschaft stellt. Englisch soll künftig die Geschäftssprache sein. Englisch? Fließend? Um ihren Job nicht zu verlieren, meldet sich Connie sofort für einen Englisch-Intensivkurs in Irland an. Doch auf ihre Lehrerin Gillian, die warmherzige, aber leicht chaotisch und jung wirkende Frau, die ihren Hauptberuf als Bestattungsunternehmerin als Berufung sieht, ist die Perfektionistin völlig unvorbereitet. Connie hat auch ihre Probleme mit ihrem Kommilitonen Max, einem Tom-Jones-Imitator, der derzeit in Irland ist, um seine 16-jährige Tochter Amy zu besuchen. Sehr zu Connies Missfallen interessiert sich der Lebemann nicht für Regeln und Vorschriften. Connie merkt schnell, dass ihr in ihrem perfekten Leben etwas mehr fehlt, als perfektes Englisch zu sprechen. Aber kann sie neu anfangen und den Sprung ins Unbekannte wagen?

Nachdem Privatdetektiv Josef Matula sich seit einiger Zeit als Kaufhausdetektiv versuchte, nimmt er jetzt wieder einen neuen Fall an. Dieser führt ihn von seiner Heimat Frankfurt an die Nordseeküste, wo er in einem Altersheim eine alte Bekannte seines Auftraggebers Dr. Claas Jessen treffen soll. Die Wissenschaftlerin Frau Prof. Wollert fühlte sich bedroht und vertraute sich Jessen an. Doch als Matula dort eintrifft, ist die Professorin bereits tot. Angeblich sei sie in ihrem Zimmer gestürzt, doch Matula glaubt nicht an einen solchen Unfall. Matula nimmt die Ermittlungen auf und hört sich in Wollerts alter Arbeitsstätte, einem Forschungsinstitut in Bremerhaven, um. Auf einer Nordseeinsel im Wattenmeer trifft er schließlich auf die junge Helen , die, wie Matula, auf der Suche nach der Wahrheit ist.

Amsterdam während des Zweiten Weltkrieges: Die beiden Brüder Walraven und Gijs van Hall beschließen, aktiv etwas gegen die deutschen Besatzer zu tun und die niederländische Widerstandsbewegung mit Geld auszustatten. Doch damit geraten sie selbst in Lebensgefahr.

Vor zehn Jahren ist Isa (Henriette Confurius), die Tochter der Brauerei-Familie von Gems, bei einem heftigen Gewitter in der Nacht des Schulfestes in Lotheim spurlos verschwunden. Es gab keinerlei Zeuge oder Hinweise – stattdessen jahrelang nur Gerüchte, Ängste und offene Fragen. Dann plötzlich taucht Isa wieder auf, einfach so – allerdings ohne Antworten. Sie kann sich an nichts erinnern und nimmt damit alle Hoffnung auf die erlösende Wahrheit. Isas Eltern (Christian Berkel und Claudia Michelsen), ihre Großmutter (Hildegard Schmahl), ihr Bruder (Rick Okon), sie alle müssen sich mit Isas Rückkehr zurechtfinden, nachdem sie in den vergangenen Jahren mit Mühe ihr Leben wieder in den Griff bekommen haben. Der Kommissar (Götz Schubert), der damals mit seinen Ermittlungen scheiterte, hofft hingegen, nun endlich die Wahrheit herausfinden zu können.

Die Geschichte zweier Schwestern aus der DDR, Maja und Catrin, die sich im Sommer 1986 voller Vorfreude und Erwartungen, auf den Weg machen zum ungarischen Plattensee. Dorthin, wo bereits vor der Wende Ost- und Westdeutsche Seite an Seite den Sommer genießen. Und die Geschichte ihrer Mutter, die ein dunkles Geheimnis dazu bewegt, ihren Töchtern hinterher zu reisen, um das Ärgste zu verhindern. Nicht ahnend, dass es noch viel schlimmer kommen soll. Denn die Einsätze sind hoch. Schon allein, weil die DDR-Staatssicherheit mit ihrer "Balaton-Brigade" vor Ort mit Spitzeln in Badehose aufpasst, dass die Fluchtversuche in den Westen nicht überhandnehmen. Für Maja und Catrin,dargestellt von Cornelia Gröschel und Sonja Gerhardt, wird das beste Haus am Platz, ein Hotel für Westler, schon bald zum verbotenen Sehnsuchtsort mit magischer Anziehungskraft. Was mit zwei unschuldigen Urlaubsflirts beginnt, wird zu einer Zerreißprobe für die Schwestern. Und am Ende zu einer Entscheidung, auf welcher Seite sie stehen – politisch wie emotional.

Juni 1941, Tage vor dem Überfall auf die Sowjetunion: In Berlin treffen sich fünf Jugendfreunde, um Abschied zu nehmen: Wilhelm überzeugter Soldat der Wehrmacht, Friedhelm sein weniger überzeugter Bruder, die lebenslustige Greta die Nazis für Spießer hält und davon träumt, ein UFA-Star zu werden, die ernste Charlotte, die fest an den Nationalsozialismus glaubt und sich zur Krankenschwester ausbilden lässt, um Volk und Führer zu dienen, und schließlich der Jude Viktor der verzweifelt seine Eltern zu überzeugen versucht, Deutschland endlich zu verlassen.

Götz Schubert | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat