Juli Erickson

Eine New Yorker Professorin erinnert sich an einen Sommer ihrer Jugend zurück - und entdeckt, dass sie damals missbraucht wurde. Eine großartige Laura Dern in einem psychologisch fesselnden Drama. - Die New Yorker Professorin Jennifer stößt auf einen Aufsatz über ihre erste Liebe im Ferienlager, den sie mit 13 verfasste. Doch die Geschichte unterscheidet sich seltsamerweise stark von ihren Erinnerungen. Allmählich wird Jennifer klar, dass sie damals von einem älteren Mann missbraucht wurde.

Hilflos muss John mit ansehen, wie Luc Deveraux seine Frau und seine Tochter kaltblütig ermordet. John schwört Rache und macht Jagd auf den vermeintlichen Killer. Doch dabei stößt er auf ein mysteriöses Programm, das sich Universal Soldier nennt. Er ahnt nicht, dass er auf eine falsche Fährte gelockt wird. Der Abtrünnige Andrew Scott hat den größenwahnsinnigen Plan, die Universal Soldiers zu befreien und mit ihnen die Weltmacht zu übernehmen...

Mark Hunter ist Staatsanwalt und hat schon seit langem keinen Fall mehr verloren. Für seine geschickte Beweisführung bekannt, bringt er einen Ganoven nach dem anderen hinter Gitter.Das Ganze ändert sich allerdings, als der ehrgeizige Journalist C. J. Nicholas auf Hunter aufmerksam wird. Nicholas verdächtigt Hunter nämlich der Manipulation von Beweisen und bringt sich daher selbst unter Mordverdacht, um ihm das auch nachweisen zu können. Die Jagd nach der Wahrheit kann beginnen...

Bernhardt ‘Bernie’ Tiede ist der allseits beliebte homosexuelle Leichenbestatter einer kleinen Stadt in Texas. Ihm gelingt es sogar, sich mit der furchtbarsten Witwe der Stadt anzufreunden. Gemeinsam schwelgen sie im Luxus. Dies hält ihn allerdings nicht davon ab, sie zu töten, auszurauben und in seiner Gefriertruhe zu verstecken; danach gibt er sich aber die allergrößte Mühe, damit es so aussieht als ob sie noch am Leben sei. Doch der zynische Staatsanwalt Danny Buck Davidson ist ihm schon auf der Spur.

Eine Anthologie dreier chaotischer Geschichten, dessen Auslöser ein fehlender Ehering ist. Zwei rassistische Meth-Junkies haben vor, den örtlichen Drogendealer auszunehmen. Bei der Durchführung ihres Plans geht jedoch alles schief, was schief gehen kann. Nicht weit von ihnen entfernt entdeckt Richard Schmuck in einer Pfandleihe, der seiner ersten, seit Jahren spurlos verschwundenen Frau gehörte. Während seiner Nachforschungen macht er eine schlimme Entdeckung und trifft dabei auch noch auf den sonderlichen Johnny Shaw. Und dann ist da noch der schräge, glücklose Elvis-Imitator Ricky, der sich überlegt, einen Pakt mit dem Teufel einzugehen und ihm seine Seele zu verkaufen, um endlich Erfolg zu haben.

Die attraktive Victoria Tremont ist in Beziehungsfragen nicht gerade ein Muster an Beständigkeit und stürzt sich unbekümmert von einem romantischen Flirt zum nächsten. Als plötzlich Jason Holman in ihrer kleinen Kaffeebar steht, ist sie irritiert, dass der unfassbar attraktive Junggeselle gegen Victorias verführerische Blicke völlig immun scheint. Um ihn für sich zu gewinnen, beschließt Victoria, sich dem Hilfsprojekt anzuschließen, das ausgerechnet Jason in der Nachbarschaft organisiert. Dass sie ihrem Schwarm dafür überzeugend eine versierte Christin vorspielen muss, scheint zuerst das kleinste Problem. Leider läuft dann doch alles etwas anders als geplant, denn als Victoria endlich in Helm und Handschuhen auf der Baustelle steht, enden all ihre ungeschickten Versuche in blankem Chaos. Und obwohl sich die beiden dann doch näher kommen, hat das Schicksal seine ganz eigenen Wege, um Victoria auf die Probe zu stellen - und bald muss sie feststellen, dass der Weg in Jasons Herz ...

Die zwölfjährige Summer ist die Neue und macht sich sogleich die richtigen Freunde und Feinde in einer verschlafenen amerikanischen Provinzvorstadt im Mittelwesten, wo Summers Vater vorübergehend den Posten als Stadtentwickler bekleidet. Vaters Vorstellungen einer schönen Schlafstadt unterscheiden sich recht deutlich von jenen der korrupten Lokalpolitiker, doch Summer hat bald andere Sorgen, als ihr ein zutraulicher Hundewaise namens Shadow zuläuft und wie ein Schatten nicht mehr von der Seite weichen will.

Nachdem Jennifer Duprees Vater bei einem furchbaren Autounfall ums Leben gekommen ist, besucht sie mit vier Freunden seine kleine Jagdhütte in den Wäldern von Boggy Creek, Texas. Eine Woche Urlaub zum Ausspannen, das ist der Plan. Da können sie auch die Warnungen der Einheimischen vor eine teuflischen Kreatur, die in den Wäldern in den letzten 30 Jahren ihr Unwesen treiben soll nicht schrecken, Doch nach bereits in der ersten Nacht werden sie von einem riesigen haarigen Wesen angegriffen und einer der Freunde wird getötet. Ihnen bleibt nichts als die Flucht durch die Wälder und ein ungleicher Kampf gegen eine mitleidslose Bestie, die in ihrem Territorium keine Eindringlinge duldet. Im Überlebenskampf jedoch ist auch der Mensch zu allem fähig...

Juli Erickson | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat