Kurt Jaggberg

Flucht ins Schilf

— Flucht ins Schilf

Am Neusiedlersee wird die Leiche eines Postboten gefunden, die Ermittlungen ergeben, dass es sich dabei wohl um einen Raubmord handelt und gleich mehrere der Dorfbewohner geraten in den engeren Kreis der Verdächtigen.

An der Algarve lernen der VW-Käfer Dudu und sein wagemutiger Fahrer Jimmy Bondi den angeblichen Ex-Knacki Plato und die Schwester von dessen verstorbenem Freund, Tamara, kennen. Die beiden haben Schwierigkeiten mit der Gangsterbande des Marquese de la Sotta, der hinter Druckplatten für Falschgeld her ist, die Tamaras Bruder in seinem Besitz gehabt haben soll. Keine Frage, dass Dudu und Jimmy keine Ruhe geben, bis die Bösewichte endlich außer Gefecht gesetzt sind.

Mord am Neusiedlersee. Im Dickicht des Schilfgürtels wird eine Leiche entdeckt. Wie ein Lauffeuer verbreiten sich die Gerüchte im Dorf.

Die Tragödie des Zerfalls der österreichischen Monarchie spiegelt sich im Schicksal eines halbwüchsigen Knaben. Nach einem Roman von Alexander Sacher-Masoch

Edgar Wallace - Die Gruft mit dem Rätselschloss

— Edgar Wallace - Die Gruft mit dem Rätselschloss

Als späte Reue dafür, dass er ihren Vater in den Tod getrieben hat, macht der alte Spielhöllenbesitzer Miste Real Kathleen zu seiner Alleinerbin. Der ehemalige Croupier Connor und seine Bande fühlen sich von Real hintergangen und wollen ebenfalls in den Besitz des Erbes kommen.

Petersburg, 1913: Leutnant von Baumgarten erpresst Oberst Redl mit dem er eine Affäre hat. Um das Geld zu beschaffen, verrät Redl den Russen Militärgeheimnisse. Hauptmann Angelis will den Spitzel enttarnen und gerät selbst unter Verdacht…

Der berüchtigte Stadtteil von Soho zittert vor einem unheimlichen Mörder: Einem Phantom gleich bringt der geheimnisvolle Unbekannte seine Opfer mit einem langen Messer zur Strecke. Bei den Erstochenen findet Inspektor Patton stets einen Umschlag voller Geld - dessen Spur führt in eine verruchte Striptease-Bar...

Edgar Wallace - Die seltsame Gräfin

— Edgar Wallace - Die seltsame Gräfin

Margaret Reedle hofft, mit der neuen Stelle bei der Gräfin Moron den unerklärlichen Drohanrufen und Mordanschlägen auf sie zu entgehen. Diese Hoffnung schwindet allerdings schnell, denn als sie im Schloss den Balkon ihres Zimmers betritt, bricht dieser ab. Margaret kann sich allerdings in letzter Sekunde vor dem Sturz in die Tiefe retten. Bei seinen Ermittlungen entdeckt Mike Dorn von Scotland Yard, dass Margaret die Tochter Mary Pinders ist, die damals den Bruder der Gräfin geheiratet hat. Margaret hat damit Anspruch auf das Erbe und schwebt in großer Gefahr...