Lars Brygmann

Weihnachtszeit - schönste Zeit! Auch in diesem Jahr begeht die ganze Familie den Heiligabend im Haus von Katrine und Mads. Und natürlich ist jeder herzlich willkommen: die geschiedenen Eltern, die jüngste Schwester mit ihren neuen Mann und nicht zuletzt die Teenager-Tochter, die mit aller Kraft um die Aufmerksamkeit ihrer gestressten Mutter kämpft. Unter der feierlichen Oberfläche brodelt es ganz gewaltig und als plötzlich unerwünschte Wahrheiten auf den Tisch kommen, löst sich die so heiß ersehnte Illusion eines Festes voller Besinnlichkeit und Harmonie in Luft auf.

Der 10-jährige Topper lebt mit seinen Eltern in einem kleinen Dorf. Als er eines Tages einen Bleistift findet, zeichnet er damit ein Nashorn an die Wand seines Kinderzimmers. Doch was ist das? Topper traut seinen Augen nicht. Auf einmal wird die Zeichnung lebendig und ein tonnenschweres Nashorn steht plötzlich in seinem Kinderzimmer. Und es ist ziemlich hungrig! Damit wird das Leben in dem verschlafenen Küstendorf ganz schön auf den Kopf gestellt, und ein großes Abenteuer beginnt. Eine wunderschön animierte Geschichte über die Freundschaft zwischen einem kleinen Jungen und einem Nashorn.

Der kleine Hodder (Frederik Christian Johansen) ist viel allein. Als er eines Abends einer Fee begegnet, erteilt diese ihm den Auftrag die Welt zu retten. Er nimmt diese Order sehr ernst und beschließt auf der kleinsten Insel der Welt damit anzufangen.

Pulverfass

— Krudttønden

Am 14. und 15. Februar 2015 wird Kopenhagen Schauplatz zweier islamistischer Terrorangriffe. Zunächst erschießt der in Dänemark geborene Attentäter Omar Abdel Hamid El-Hussein bei einer Veranstaltung für die getöteten „Charlie Hebdo“-Mitarbeiter im Kulturzentrum Krudttønden den Dokumentarfilmer Finn Nørgaard, später den jüdischen Wachmann der Synagoge, Dan Uzan. Kurz darauf wird auch er von einem Sicherheitsbeamten getötet...

Tonny (Ulrich Thomsen) hat wegen seiner Gewalttätigkeit eine Haftstrafe verbüßt und kann nun endlich für ein paar Stunden seine Kinder sehen. Bei einem gemeinsamen Kinobesuch erlebt er jedoch eine böse Überraschung: Statt in „Harry Potter“ landet er mit seinen Kindern in dem neuen Film des weltbekannten und von der Kritik gefeierten Arthaus-Regisseurs Claus Volter (Nikolaj Lie Kaas). Der Film ist alles andere als ein Meisterwerk und Tonny gerät in Rage. Die Situation eskaliert. Tonny sucht den Star-Regisseur Claus Volter auf und will nun von dem das Eintrittsgeld zurück. Doch dann entwickeln sich die Dinge plötzlich vollkommen anders: Durch einen unglücklichen Zufall, bekommt Tonny die Chance, einen Film nach seinen Vorstellungen zu machen und gerät dabei erneut mit Claus in Konflikt...

20 Jahre nach dem mysteriösen Verschwinden eines Busses voller Schüler erkennt Astrid eines der Opfer wieder und beginnt, Nachforschungen anzustellen.

Dicte Svendsen ist Reporterin für das „Tageblatt“ im dänischen Aarhus. Ihre Themen sind die Kriminalfälle der Stadt. Doch Dicte schreibt nicht nur, sie ermittelt auch – aber auf eigene Faust. Furchtlos, emotional und mutig bringt Dicte sich immer wieder in gefährliche Situationen und den Chefermittler John Wagner in Rage. Ihre gemeinsame Arbeit führt allerdings zu einer Aufklärungsquote von 100 Prozent. Und so wird das Duo, wenn auch zunächst widerwillig, zum Dream Team.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat