Lesley Sharp

Sechs arbeitslose Stahlarbeiter aus Sheffield günden in ihrer Verzweiflung eine Men-Strip-Truppe à la Chippendales (für Arme). Es strippen unter anderem: Robert Carlyle und Tom Wilkinson

Vera Drake

— Vera Drake

London in den 50er Jahren: Die selbstlose Putz- und Hausfrau Vera Drake (Imelda Staunton) lebt mit ihrem Mann Stan (Phil Davis) und ihren zwei erwachsenen Kindern in einer kleinen Wohnung in einem Arbeiterviertel. Neben ihrem Beruf kümmert sie sich zusätzlich noch aufopferungsvoll um ihre Mutter und einen kranken Nachbarn. Obwohl die Familie nicht viel Geld hat und ein recht bescheidenes Leben führt, ist Vera jedoch durch und durch glücklich. Allerdings verheimlicht sie ihrer Familie, dass sie seit Jahren illegale Abtreibungen bei ungewollt schwangeren Frauen durchführt, um diesen zu helfen. Als es bei einer dieser Abtreibungen zu Komplikationen kommt und die Frau ins Krankenhaus eingeliefert werden muss, wird Vera von der Polizei verhaftet und vor Gericht gestellt

After 6 years of brutal murders the West Yorkshire Police fear that they may have already interviewed The Ripper and let him back into the world to continue his reign of terror upon the citizens of Yorkshire, but things become more difficult for the Police when they discover they not only have The Ripper to catch, but a copycat killer is also at large. Assistant Chief Constable of the Manchester Police, Peter Hunter, is called in to oversee the West Yorkshire Police's Ripper investigation, with the help of John Nolan and Helen Marshall, both detectives from the Manchester Police, they decide to go back and look at the crime reports from the Rippers victims to see what they could have missed.

Der Tod seiner Frau und seines Kindes hat den Scotland-Yard-Inspektor Fred Abberline endgültig aus der Bahn geworfen. Nun sucht er Vergessen in Drogen, doch was er im Opium- und Absinth-Rausch findet, sind Visionen von grausigen Verbrechen und düstere Vorahnungen, die ihn zu einem Besessenen werden lassen. Sie sind es auch, die eine Verbindung herstellen zwischen ihm und dem Prostituiertenmörder Jack the Ripper, dessen Taten das Slum-ähnliche Londoner Arbeiterviertel Whitechapel in Aufruhr versetzen. Bei seinen Nachforschungen begegnet Abberline der engelsgleichen irischen Prostituierten Mary Kelly, die mit allen Opfern des brutalen Serienmörders befreundet war.

Der arbeitslose Johnny flüchtet sich aus Manchester zu einer Ex-Freundin in London. Nach einer kurzen "Beziehung" zu ihrer dauerbekifften Mitbewohnerin Sophie, macht er sich auf zu einem Streifzug durch die Nacht. Dort begegnet er anderen gescheiterten Existenzen, deren Lebenslügen er mit beissendem Sarkasmus entlarvt, um ihnen den letzten Funken Stolz zu rauben und sie seine intellektuelle Überlegenheit spüren zu lassen. Doch er überspannt den Bogen und kehrt geprügelt zurück in die WG. Parallel verfolgt man einen Yuppie - nicht minder asozial als Johnny. Er begnügt sicht nicht damit, andere nur mit Worten zu quälen. Sein Erfolg beruht wohl darauf, dass er sich nimmt, was er will. Auch er nistet sich in der WG ein..

Der Missbrauchsskandal von Rochdale ging 2012 mit dem Gerichtsverfahren durch alle Medien. Weitaus skandalöser als das Verfahren selbst oder die aufgedeckten Gräueltaten jedoch war die Ignoranz sämtlicher Behörden gegenüber den Opfern, welche im Laufe der Verhandlung ebenfalls ans Licht kamen. Erst einige Jahre nach der Verhandlung wurde ein Polizeibericht veröffentlicht, in welchem sich die Greater Manchester Police dafür entschuldigte, dass den Hilferufen diverser Opfer nicht früher nachgegangen wurde. (Text: JB)

The Shadow Line

— The Shadow Line

Harvey Wratten, einer der mächtigsten Unterweltbosse Londons, wird erschossen in seinem Auto aufgefunden. Nur kurz zuvor wurde Wratten unter seltsamen Umständen auf Bewährung aus dem Gefängnis entlassen. Der Mord wird von dem Scotland Yard-Ermittler Jonah Gabriel (Chiwetel Ejiofor) untersucht, der gerade von einem Fall abgezogen wurde, bei dem sein Partner starb und ihn selbst mit einer Kugel im Kopf zurückließ. Joseph Bede (Christopher Eccleston) wiederum wird als Wrattens Nachfolger in dessen dunklen Geschäften installiert. Er macht sich, ebenso wie der Polizist Gabriel, auf die Jagd nach dem Mörder des toten Gangsters.

1842. Cranford ist eine kleine Stadt in England, in der unverheiratete Frauen dominieren. Man ist tief verwurzelt in Traditionen, doch die neu gebaute Eisenbahn bringt gleichzeitig eine moderne Lebensweise in das Leben der Bewohner. Manch einer begrüßt dies, manch einer aber kommt mit den neuen Sichtweisen nicht zurecht. Liebesirrungen, Romantik und die große Frage, was sich für eine feine Dame geziemt und was nicht. Ersticken Regeln das Leben, oder sind diese für eine Zivilisation notwendig?

Lesley Sharp | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat